Genervt auf Frauenarzt Sie ist immer gestresst

Ich muß mal was loswerden was sagt ihr dazu?
Ich bin in der 34 + 6. Woche. Ich muß alle zwei Wochen zum Frauenarzt. Nur sie macht seid 4 Wochen nur noch CTG und einen Abstrich, keine Ultraschaluntersuchung mehr.Sie hat beim letzten mal meinen Gebärmutterhals im liegen abgetastet als ich auf grund des CTG auf der Liege lag und meinte er ist stark verkürzt. Ich war total geschockt sie meinte wenn ich wehen spüre ( Meine erste Schwangerschaft wie spüre ich wehen????)was ich schon oft wie sie sagte gehabt haben müsste, soll ich sofort ins Krankenhaus fahren....
Ich ärgere mich tierisch, sie hätte doch mal nachgucken können wie groß meine kliene ist , oder? Weil ich denke wenn sie nun kommen muß ist es nicht so schlimm wenn sie schon ordentlich groß ist aber nichts!!! Nur CTG! Auch keine Lungebreifspritze, kann man die nicht einfach vorbeugend geben oder könnte die auch schaden? Warum habe ich keine bekommen und warum guckte sie nicht einfach mal nach der größe der kleinen wenn sie schon sagt es kann jederzeit losgegehen?
Bin echt wütend. Man kann uns doch nicht so abfertigen nur weil die Praxis mega voll ist oder ? Ich war nur so geschockt das sie meinte ich müßte schon oft wehen gehabt haben was ich nicht gemerkt habe, das ich gar nicht nachgefragt habe was mit einer Lungenreifspritze ist...

1

Holla !

Na , da würde ich mich aber auch unberaten fühlen . Manche Ärzte verlernen leider im Laufe ihrer Praxisjahre das Fingerspitzengefühl für ihre Patienten . Ich denke , du solltest beim nächsten Mal auf deine Fragen bestehen ( am besten machst du dir einen Zettel , mache ich auch oft) ! Und wenn sie dann immer noch nicht auf Dich eingeht , dann wechsel den Arzt ,auch wenn es n ur um die letzen Wochen geht. Was ist denn das ,sie erzählt dir was davon dass es jederzeit losgehen kann ohne dich zu beruhigen oder weitere Erklärungen abzugeben ? Ich finde das schade. Darf ich fragen ,wo Du in Behandlung bist ? Du kommst doch auch aus Hamburg,oder?

LG Sandra + Ronja 24+2

2

Ich verstehe nicht ganz, dass du unbedingt eine Lungenreifespritze haben willst. Besteht ein Risiko auf eine Fruehgeburt? Die Spritze wird, soweit ich das richtig im Kopf habe, nur dann gespritzt, wenn ein Risiko auf eine Fruehgeburt besteht und dann auch so 27/28 Woche, vielleicht auch eher. Mit 35., fast 36. Woche muesste dein Kind ganz gut ohne zusaetzliche Spritzen auskommen, falls es kommen sollte. Zumal die Spritze Cortison enthaelt und dazu noch sehr schmerzhaft ist, weiss ich nun nicht, ob man das unbedingt haben moechte.
Dass deine Aerztin gestresst ist, ist natuerlich nicht toll, aber im Notfall ne andere suchen, auch fuer die kurze Zeit noch.

LG Juliane

3

hi, also, auch wenn du dir sorgen machst, deine FÄ wird keinen US machen, wenn kein grund besteht.

ich persönlich würd jetzt wegen gm-hals auch nachschauen wollen, aber die meint es wohl nicht. nun biste ja schon fast in der 36.ssw, da ist dein baby gar nicht mehr so gefährdet. #pro

wieso diese spritze? ich würd sie nicht wollen. vielleicht braucht es dein baby gar nicht.

allerdings würd ich mich auch über die ärtzin ärgern. versuch mit ihr zu reden. wenn das nix bringt, lass dich in deiner entbindungsklinik für die letzten wochen betreuen.

und das mit den wehen ist ja auch komisch. ich glaube nicht, dass du ( oder andere frauen ) die wehen nicht merkst. #kratz

aber mach dir keinen kopf. meine kollegein hatte auch einen verkürzten GMhals und ihre tochter kam 3,5 wochen zu früh und kern gesund. nur 48 cm und 2800g. aber das ist doch ok.

lg: suri ( 29.ssw )

4

Hallo,

ich verstehe deinen Unmut zwar, aber lass dich jetzt nicht verunsichern wegen verkürztem Muttermund usw.

Hiess es bei mir auch die letzten 2 Monate, und der Arzt meinte noch dazu: schön, das wird eine leichte Geburt (leicht nicht, aber relativ kurz in 6 Std. von der ersten Wehe bis zum "Rausdrücken" meines 4-kg Brocken)

Dass die Ärztin kein US macht für die Berechnung der Grösse bzw. Verlauf, finde ich allerdings auch ganz schön bescheuert.
Gibt es bei euch die Möglichkeit, in's Krankenhaus zu gehen statt sich gleich ne neue Ärztin zu suchen? - vorausgesetzt, du willst überhaupt bei ihr bleiben......

Alles Gute
Desi

5

Ich verstehe deine Unruhe, aber von medizinischer Sicht aus bringt ein Ultrashall nicht wirklich viel.

Die Größe deines Baby`s sagt übrigens überhaupt nichts darüber aus, wieweit es wirklich "gereift" ist. Viel wichtiger als die Größe des Baby´s wäre es zu wissen, wieweit die Lunge und der Verdauungstrakt etc. gereift sind. Das kann man auf einem Ultrashall leider eh nicht sehen, und steht auch in keinem Verhältnis zur Größe des Kindes. Großes Kind hat also garnix damit zu tun ob es schonr eif für die Geburt ist!

Richtige Wehen kannst Du übrigens auch als Erstgebärende nicht verkennen! Die ziepen nicht nur ein wenig, die tun richtig weh! Leichte Vorwehen, wie die, die zu dem verkürzten Gebärmutterhals führen, sind damit nicht zu vergleichen.

Wenn wirklich eine akute Gefahr bestände, hätte sie Dir absolute Schonung und Bettruhe aufgetragen, bei einer AKUT drohenden Frühgeburt würdest Du sehr wahrscheinlich im Krankenhaus liegen! Gegen Ende der SS gibt es oft solche Befunde, lass dich nicht verrückt machen!

Mein Tip: Such Dir schonmal ne gute Hebamme! Die hat zwar kein Ultrashall, aber die Zeit auf dich und deine Ängste wirklich einzugehen. Die nehmen sich pro Termin mind. eine Stunde nur für dich Zeit - da bleibst Du nicht so uninformiert.

LG
Kati

6

Ihr seid alle so lieb vielen Dank.
Wie leicht man beruhigt wird durch die lieben Worte von Euch.
Ja ich komme aus Hamburg. meine Ärztin hat ihre Praxis in Niendorf
Wenn ich wieder mal ein ganz komisches Gefühl habe gehe ich schnell ins Krankenhaus wo ich entbinden will um alles abklären zu lassen die haben wenigstens bei der Anmeldung gesagt wenn sie sich nicht fühlen dann kommen sie vorbei.
Meine Ärztin hat mir noch nicht mal gesagt wie mein Baby liegt, als ich sie gefragt habe wie liegt meine Maus denn , fragte meine Ärztin verständnisslos Warum ich das denn wissen will???
Naja weil man mir gesagt hat das wenn mal die Fruchtblase platzensollte es gut wäre wenn man das wisse .. wegen dem Transport. :-[
Vielleicht ist bei Ihr einfach zu viel Routine drinnen und sie hat vergessen was für ein wunder jede schwanger( so sehe ich das) in sich trägt.
Naja ich habe nur noch zwei mal bei Ihr ein Termin zum CTG dann ist sie im Urlaub und meine Kleine schon da#freu

Top Diskussionen anzeigen