Magenkrämpfe und Schwindel 12ssw

Ich weiß nicht mehr weiter, bin heute aufgewacht lag noch im Bett war am Handy ca. 20min später wurde mir schwindelig alles drehte sich, konnte nicht aufstehen zudem war mir leicht übel nach 30 min ging es wieder, bin aufgestanden. Hatte keine Kraft und bin nach unten in die Küche gegangen um Zwieback zu essen und Wasser zu trinken habe auch direkt mein Blutdruck gemessen weil ich ein leicht erhöhtes Blutdruck habe 137/95. Ging wieder nach oben war kaum ansprechbar dachte es wird jetzt etwas passieren und habe mich einfach hingelegt und spürte Taubheit an den Zehen sowie ein Kribbeln und mir wurde kalt bin dann iwann eingeschlafen… seit 2 Stunden geht es mir wieder besser, nur habe ich Magenkrämpfe und leichte Übelkeit, muss ich mir Sorgen um mein Baby machen? Habe für morgen Mittag einen Termin bei meinem Gyn bekommen und Nachmittags bei meinem Hausarzt.

1

Hallo liebes

Ich hoffe, dass du diese Nachricht noch siehst. Leider gab dir bisher niemand eine Antwort.

Um ehrlich zu sein, ich habe ein ähnliches Leiden, nur bin ich in der 11. SSW. Bei mir liegt es wahrscheinlich auch daran, dass ich eine Angst- und Panikstörung habe. Mich quälen seit Tagen Atemnot, Übelkeit, Magenbeschwerden und Schwindel.

Nun weiss ich auch nicht, ob ich zum Arzt soll oder ob das normal ist in der SS. Gibst du Bescheid, was die Ärzte meinten?

Alles liebe und gute Besserung für dich #herzlich

2

Hallo meine Liebe als erstes wünsch dir eine schöne Kugelzeit und herzlichen Glückwunsch. Ich war heute beim Arzt Schwindel sei wohl möglich in der Schwangerschaft aber das es so stark ist müsste ich beim Hausarzt abklären lassen, es liegt auch daran das ich ein leicht erhöhtes Bluthochdruck habe.. dem Baby geht es gottseidank sehr gut habe aber eine Überweisung zum Hausarzt bekommen wegen 24 Stunden Überwachung.
Würde dir wirklich raten zum Gynäkologen zu fahren und als absprechen.

Das mit dem Magenkrämpfen kann ich mir eventuell erklären weil ich sehr scharf gegessen hatte aber das mit dem Schwindel ist mir ganz neu.

3

Hei liebes, danke, das wünsche ich dir auch #herzlich

Ich werde heute den FA und HA anrufen und bei beiden einen Termin vereinbaren. Klar, es kann alles normal sein in der SS, auch die Atemnot..aber nächtelang wach liegen deswegen bzw. 3h schlafen? Glaube kaum, dass dies normal ist. Auch wenn ich Angst davor habe, aber es muss ja fast etwas Körperliches sein :-(
Ich habe diese Angst- und Panikstörung sowas von satt, bin froh, wenn meine Therapie beginnt. Ich will endlich wieder leben :-(

Ohje, Bluthochdruck ist auch nicht so witzig in der SS. Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht und nichts Schlimmer bei den Untersuchungen rauskommt.

Alles liebe
Lali

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen