Die schönsten Schwangerschaftsmythen

Ich starte mal eine Sammlung.

Welchen seid ihr in während eurer Schwangerschaft begegnet? Welche haben euch vielleicht sogar hart verunsichert bis ihr raus bekommen habt, dass das alles Unsinn ist oder übertrieben?

Ich hab während meiner Schwangerschaft Mal eine Lakritzbonbon gegessen. Daraufhin rastete meine Freundin die bei mir war komplett aus und zwang mich es auszusprucken. Ich hab bis zur Aufklärung durch meine Ärztin echt schiss gehabt. 😅

2

Du musst doch für 2 essen,

Ach früher durfte man doch auch mal ein Gläschen Sekt trinken

1

Meine Oma hat immer gesagt, in der Schwangerschaft dürfen die Haare nicht geschnitten werden 🙈

Da sie tot ist und ich sie sehr vermisse gedenke ich ihr, indem ich wirklich nicht zum Friseur gehe 😅

27

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

3

Jede Schwangerschaft kostet einen Zahn!

4

Oh ja. Davor hatte ich auch immer etwas Bammel. Das klang immer wie ein Gesetz. Eine Schwangerschaft geht unweigerlich an die Zähne. Ich hatte aber tatsächlich nie Probleme mit den Zähnen oder dem Zahnfleisch.

12

Bei mir hat es leider gestimmt. In jeder Schwangerschaft Wurzelbehandlung.. Und diesmal Wurzelbehandlung und dannach reißen. 😐

weiteren Kommentar laden
5

Huhu.

"Wenn du die Arme über den Kopf hebst wickelt sich die Nabelschnur ums Kind!"
Der entsetzte Ausruf älterer Verwandte als ich mit meinem Mann tapezieren wollte. 🤷

Und man soll sich auch nicht erschrecken,weil das Kind sonst ein Muttermal in der Form der Sache bekommt vor der man sich erschreckt.
Ich bin sehr schreckhaft und mein Mann meint schon scherzend das er dann immerhin weiß,dass ich nicht untreu war wenn das Baby dunkle Haut hat... Sind nur die ganzen Muttermale 😃

Das sind so meine Lieblingsmythen aus unsrer Familie 😁

LG aus der 34.SSW

6

"Mädchen rauben der Mutter die Schönheit." Ich sah während der Schwangerschaft halt echt komisch aus. Fettige Haare, Pickel, Wassereinlagerungen,... daher meinten viele ich würde ein Mädchen bekommen. Sie hat einen Piepmatz und heißt Theodor. 🤷🏻‍♀️

Ist an sich kein Schwangerschaftsmythos, sondern eher ein Geburtsmythos.
"Nach der Geburt sein alle Beschwerlichkeiten und Schmerzen vergessen".... HaHaHa...nein, sind sie nicht. Ich wünschte Leihmutterschaft wäre in Deutschland erlaubt, ich wäre Kunde für Projekt Geschwisterchen. 🤨

18

Das hatte ich auch. "Oh mein Gott du siehst furchtbar aus. Wird ein Mädchen." " Der Bauch verläuft sptz nach vorne. Bestimmt ein Mädchen."

Nun ja, Baby Hagen ist ein reizender, kleiner Junge.

26

Bauch nach vorne ist junge Mädel wirst rundum schwanger so lautet der Mythos

weiteren Kommentar laden
7

Einen ähnlichen Ausraster erlebte ich, als eine Freundin mir fast die Rhabarberlimo aus der Hand gerissen hat, weil man Rhabarber in der Schwangerschaft nicht essen soll. Es sei ganz schlimm, weil die Oxalsäure die Gehirnentwicklung angreift.

In diesem Fall eher weniger ein Mythos, als gefährliches Halbwissen. Richtig wäre, bitte nach Juni keine kiloweise Rhabarber essen. 😅 Problem gelöst.

8

Ja, die Menge macht es. Wie auch beim Lakritz oder Zimt. Oh noch ein Mythos. Zimt. "Zimt löst vorzeige Wehen aus."... Aber wie viele Kilos man davon essen müsste... Das sagt einem keiner.

9

Mir sind zwei Mythen begegnet und im Kopf geblieben. Erstens man lässt sich in der Schwangerschaft nicht fotografieren (also keine Fotos mit Babybauch). Jedes Mal, wenn ich meiner Mutter ein Foto schicke, kommt genau dieser Spruch. Zweitens von mehreren älteren Kollegen oder Freunden kommt oft, man kauft nichts für die Schwangerschaft bevor das Kind nicht geboren ist, weil das natürlich auch Unglück bringt. Oh, man... Was es nicht alles gibt.

10

Was hat das mit den Fotos auf sich? Soll das Unglück bringen?

11

Ja, genau. Das Fotografieren soll angeblich auch Unglück bringen. Keine Ahnung, wo das meine Mutter her hat.

13

Hallo. Sehr interessant 😃

-Den Kinderwagen bloß nicht in der Schwangerschaft kaufen! Das bringt Unglück

-Wenn du Sodbrennen hast, hat das Baby (zu)viele Haare (meine Kids kamen alle mit halbglatze auf die Welt)

-Am Bauch kann man das Geschlecht erkennen

Lg

15

Mit dem Bauch kenne ich auch, allerdings hat es bei mir tatsächlich gestimmt 😂

1. Kind ein Mädchen, runder Bauch
2. Kind ein Junge, spitzer Bauch!

Allerdings würde ich so nicht auf das Geschlecht tippen, es wurden beide sehr deutlich beim us geoutet 😅

17

Ich hatte vier mal einen runden Bauch, und es waren alles Jungs 😆

Sicherheit kann wirklich nur der Ultraschall geben, wenn das kleine nicht schüchtern ist 😄

weiteren Kommentar laden
16

"Wenn du in der Schwangerschaft Kohlensäure trinkst, bekommt dein Kind ADS."

Da musste ich allerdings weder Google geschweige denn meine Ärztin konsultieren, um zu wissen, dass das Quatsch ist :-D

21

Das ist spannend. Könnte von meiner Mutter stammen. Die war übrigens völlig entsetzt als sie erfahren hat, dass ich mich während der SS gegen Keuchhusten impfen ließ. Das verursacht beim ungeborenen Kind ja unweigerlich Autismus. Bin mir aber nicht sicher ob das zu Schwangerschaftsmythen gehört oder einfach nur zu Impfmythen.

Top Diskussionen anzeigen