Frage zu auswärts Essen :) - 26. SSW

Hi zusammen,

wir sind seit langem mal wieder im Urlaub und waren heute das erste Mal nach vielen Monaten wieder auswärts Essen 😅

Ich habe einen Kinderteller Spaghetti Bolognese bestellt... Es war eine dunkle Soße (keine klassische Tomatensauce würde ich tippen) und das Fleisch war komplett durch...

Das Essen kam nicht heiß, sondern nur lauwarm an... können sich hier dennoch gefährliche Keime (Listerien, Toxo, andere) tummeln? Man weiß ja nicht, ob die frisch oder tiefgekühlt ist und nur kurz erwärmt wurde...

Und Mal ganz generell die Frage: Können sich Listerien und Toxoplasmosen eigentlich auf einmal erhitzten und gekochten Speisen ausbreiten? Die Lebensmittel kommen ja normalerweise aus der Herstellung/Landwirtschaft kontaminiert an? Beim erhitzen sterben sie ab und wo nichts ist kann sich dann doch theoretisch auch nichts ausbreiten (Voraussetzung natürlich, dass zB in die Bolognese kein Stück Mett rein fliegt 😅)...

Kennt sich damit jemand aus?

Ganz lieben Dank für Eure Hilfe und Antworten!

1

Hallo

Hab leider keine Antwort für dich aber hab mich das auch schon oft gefragt!
Ich bin leider in der SS zu einem übervorsichtigem Esser mutiert und hab echt oft bedenken :/

Ich hoff es kommen noch Antworten die dir weiterhelfen

Liebe Grüße
Crystal

3

Das ist echt unangenehm dieses Ungewisse... Leider strahlen diese gefährlichen Erreger auch nicht in Neonfarben ....

Zuhause habe ich damit zum Glück keine Probleme, aber im Urlaub kann ich mich im Restaurant ja schlecht in die Küche stellen und die Bolognese selbst erhitzen...

2

Hey, generell kann in jedem Restaurant alles im essen sein wenn die hygienischen Bedingungen nicht so gut sind. Also wenn man danach geht, dann dürfte man wohl garnichts mehr essen, was man nicht selbst zubereitet hat. Generell kann ich mir gut vorstellen, dass die es mit dem zeitmanagement einfach nicht so haben und das essen deshalb nicht mehr so warm war. Wenn es frisch zubereitet war am selben Tag (oder auch am vortag) und einfach nicht mehr richtig heiß war, dann sollte eigentlich keine Gefahr bestehen aber wie gesagt, wenn man es nicht selbst zubereitet hat, weiß man es nie.

4

Isst du nur Zuhause oder geht's auch mal ins Restaurant?

5

Hey !
Das klingt zwar jetzt nicht umbedingt nach einer spitzenküche… aber vor Listeriose oder toxoplasmose brauchst du dich da nicht zu fürchten.

Und um deine Frage zu beantworten :

Nein! Sind listerien einmal abgetötet- bleiben sie es auch. Das Lebensmittel müsste schon neu kontaminiert werden.
Lg

6

Guten Morgen Vaasy,
ich würde bei einer Bolognese davon ausgehen, dass sie lange und gut erhitzt wurde. Gerade die Bolognese soll ja sehr lange köcheln…
Ich esse jeden Tag auswärts bei uns in der Betriebskantine. Ich meide die Salattheke und zB Leber. Aber darüber hinaus vertraue ich darauf, dass der Koch richtig kocht.
Einfach ein bisschen mehr darüber nachdenken, sich aber ansonsten nicht verrückt machen, das ist sicher auch nicht gesund!

7

Ich versuche mir immer vor Augen zu halten, dass ich es in 28 Jahren nicht geschafft habe toxoplasmose zu bekommen - also wieso soll es unbedingt jetzt passieren? Und ich habe davor echt leidenschaftlich gerne Mett, Salami und Rohen Schinken, blutiges Steak gegessen.. 😁 jetzt achte ich natürlich auch drauf, was ich esse aber ich denke, dass ist alles halb so wild wenn man ein bisschen genauer drauf achtet. Ich denke nicht, dass da irgendwas passiert mit lauwarmer Bolognese. Die meisten Restaurants haben vorgekocht und Frieren es ein, also spätestens da wird es auch abgetötet und dann wird es ja noch mal erhitzt.

8

Hey, darüber habe ich mir wirklich noch nie Gedanken gemacht, weil die Sachen je erhitzt sind.
Das einzigste was ich meide sind so Sachen wie Salat oder Speisen die grundsätzlich nicht durchgegart sind.

Ich habe es aber tatsächlich in meinem ganzen Leben noch nicht geschafft mir Listerien oder Taxoplasmose einzufangen.
Ich bin Floristin und habe auch glaub ich schon viel Erde und gedöns gegessen. Da wurde das Messer vom Blumen anschneiden mal kurz an der Schürze abgewischt und dann wurde der Apfel z.B. damit geschnitten. 😅🙈
Bevor ich damals mit dem ersten Kind schwanger wurde war mir Taxoplasmose überhaupt gar kein Begriff.
Bin kerngesund.

LG

9

Ich hab jetzt tatsächlich im Restaurant per Mail nachgefragt. Mir wurde auch zügig geantwortet. Die Bolognese wird vorbereitet, aber 'selbstverständlich nochmal aufgekocht bevor sie einem Gast serviert wird'.

Top Diskussionen anzeigen