GBMH verkürzt 33. SSW bitte um Rat & Erfahrungen

Hallo, ich war gestern bei 32+1 bei der Gyn. Der Muttermund ist geschlossen und Wehen habe ich ganz wenige, abends wird der Bauch mal hart. Mein Gebärmutterhals hat sich von 3,9 auf 2,7 cm innerhalb 3 Wochen verkürzt. Sie sagte es sei nicht dramatisch und ich soll mich schonen und absolut nichts mehr heben. Habe damit gar nicht gerechnet. Zudem soll ich bei circa 800 mg Magnesium am Tag sein. Jetzt liege ich hier. Hat jemand einen ähnlichen oder gar gleichen Befund und kann mir von sich erzählen? LG

1

Du hast einen super Befund.
Keine Ahnung wieso du dich so extrem schonen musst.
Mein GbmH ist die 29+4 nicht mehr vorhanden und Muttermund war offen. Ich musste dann bis 34+0 im Krankenhaus unter wehenhemmern liegen. 34+0 wurde ich entlassen mit den Worten :"wenn es jetzt käme, würden wir es eh nicht mehr verhindern". Und nun bin ich 36+2 und bis auf ab und an harten Bauch ist nix passiert. Und ich habe nicht, seit der 35.SSW nicht geschont (ich hatte nur nicht mehr Energie).
Dein GbmH ist ja vergleichsweise noch recht lang. Wenn es in gleicher Geschwindigkeit weiter geht, bist du in der 35.SSW ohne große Probleme. Und selbst wenn es jetzt käme, wäre es nicht mehr so wild.
Mach dir keinen Kopf

8

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe körperlich keine Veränderung bemerkt und war eher überrascht. Sie hat mir keine direkte Bettruhe verordnet eher ein sie müssen sich schonen. Zuhause angekommen habe ich dann recherchiert und häufig gelesen, dass die Frauen fast nur gelegen sind und dann dachte ich naja gut dann wird das wohl so sein. Seitdem Ruhe ich mich verstärkt aus. Schadet natürlich nicht aber es ist sehr anstrengend so viel zu liegen. Natürlich geht es anderen Mamas mit anderen Befunden weitaus schlechter. Ich hoffe, dass der GBMH so bleibt und in 2 Wochen die Welt anders aussieht

2

Ich hatte in der 24 ssw verkürzt auf 2,6 und Wehen.
Sollte mich dann schonen und aktuell (26 ssw) ist er wieder bei 4,0cm.
Dein Befund ich nicht so dramatisch und kann sich schnell ändern, einfach bisschen kürzer treten, bisschen mehr liegen und nächste mal ist vielleicht wieder ganz anders 😊

Liebste Grüße 🥰

3

Ach und meine Verkürzung war innerhalb von drei Tagen🤷🏼‍♀️🙈

9

Mache ich vielen Dank 😊 Oh da hast du aber früh damit zutun gehabt. Ich wünsche dir alles alles Gute

4

Finde den Befund total normal. Sowas zieht sich meistens noch ewig. Ich lief bei meiner Tochter 3 Wochen mit Muttermund 3cm offen rum 😃 habe jetzt die ganze Zeit einen gbmh von 2,3.
LG

10

Danke für deine Einschätzung. Ich glaube meine Gyn hat es verwundert dass er in der Zeit sich um 1,3 cm verkürzt hat. Von Krankenhaus oder sonstigen Medikamenten war auch keine Rede sie hat mich auch beruhigt. Zuhause beim recherchieren fiel mir dann auf, dass es vielen Frauen so geht diese sich aber auch stark schonen sollen. LG

5

Hallo du liebe 💫
Ich bekam in der 32. Ssw auch die Diagnose GmH nur noch bei 2,1 und Trichterbildung.. meine Frauenärztin machte mir totale Angst ich musste auch das Magnesium erhöhen und zusätzlich Progesteron nehmen und mich schohnen, eine Woche darauf war der GMH stabil bei 2,1 noch eine Woche darauf MUMU 2 cm geöffnet und GMH bei 1,4. Meine Frauenärzrin shob totqle Panik ich muss mich sofort in einer Frühchenstation anmelden zur Geburt er kommt noch am Wochenende, ich hatte Panik da ich im Geburtshaus entbinden will und ich dort vor der 37. Nicht darf... aufallefälle hab ich dann mit meiner Hebi telefoniert und hat mich total beruhigt das viele Frauen mit offenen MUMU sogar den Termin überschreiten und man auf seinen Körper hören soll. Mach dir bitte keine Sorgen, Schohne dich kauf das Toko Massageöl und genieße nochbdie Zeit 💫❤

11

Hallo sag mal wo hast du denn das Toko Öl gekauft? Ich hatte in der Apotheke gefragt, die wussten nicht was das ist. Hatte das im Krankenhaus auch aber weiß nicht so genau wo ich es jetzt herbekomme?!🙈

Liebe Grüße 🥰

18
Thumbnail Zoom

Ich habs bei Ebay gekauft, du kannst auch einen warmen Wikel machen und ein paar Tropfen darauf geben und dann um den Bauchwikeln und in den Vier Füßlerstand geben, habe ich aus dem Buch : die Hebamen Sprechstunde. Und meine Hebame empfiehlt es auch bis zur 37. Ssw. 💫😇

weiteren Kommentar laden
6

Hey, ich bin leider Leidensgenossin.
Bin im der 28. SSW und war vorgestern nach Rücksprache mit meiner Ärztin im KH weil mein Bauch ständig hart wurde, trotz ausruhen. Dort schien alles OK, und Gebärmutterhals bei 4,1cm...ich sollte zwecks Krankschreibung noch mal zu meiner FÄ und war da heute. Die hat auch nochmal gemessen und kam aber nur auf 3,1cm...sie meinte, selbst wenn man Messungenauigkeiten einbezieht habe sich offenbar innerhalb von 2 Tagen einiges getan. Ich bin daher jetzt bis 6.8. krank geschrieben und soll so viel wie möglich im Bett bleiben. Nächste Woche Freitag soll ich nochmal messen lassen, weil ich eigentlich den Samstag dann in den Urlaub fliegen möchte

13

Wünsche dir alles Gute 😊

14

Danke! Dir ebenfalls

7

Hallo :-)
Dein Befund ist wirklich nicht schlecht.
Gerne kann ich dir meine Erfahrungen schildern.

Ich bin an 28+1 mit vorzeitigen Wehen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Schockdiagnose: Gebärmutterhals 2mm und bereits Trichterbildung. Muttermund fingerdurchlässig.
Worte wie Fruchtblasenproblabs waren auch schon im Raum gestanden.
Ich wurde dann mit dem Rettungswagen in ein Level 1 Krankenhaus verlegt und dort war ich 2 Wochen und habe paar Tage wehenhemmer und die Lungenreife erhalten.

Trotzdem ist der Befund stabil geblieben.

Heute bin ich 32+0 und gerade beim Arzt. Gebärmutterhals nun bei 5mm mit Trichter. Muttermund fest verschlossen und Fruchtblase ganz normal :-)

Ich schone mich im Moment viel - darf aber auch aufstehen und dürfte auch spazieren gehen (mache ich aber bis 34+0 erstmal nicht).

Also ich laufe jetzt schon 4 Wochen mit stabilen Befund rum :) und meine Ausgangslage ist viiieeelll schlimmer als deine.
Also mach dir keine Sorgen!!
Das wird alles gut.

Liebe Grüße
Sonnenblume2112

15

Oh wow! Der Körper ist einfach ein Phänomen. Wie kann man da ruhig bleiben oder keine Angst haben?! Wahnsinn was du bereits durchmachen musstest. Ich schone mich wirklich den lieben langen Tag das fällt mir schwer aber ich möchte auch sicher bis 34+0 kommen und dann habe ich wieder einen Termin. Wäre schön zu hören wenn der Befund noch der gleiche ist oder gar etwas besser. Bis dahin Magnesium erhöhen und schonen. Wünsche dir alles gute 😊

16

Ich hatte die ersten zwei Wochen wahnsinnige Angst und habe viel geweint.
Aber mittlerweile wäre eine Frühgeburt nicht mehr so schlimm wie in der 29.SSW.
Die Kleinen würden das schon gut schaffen 😊

Und ja - mein Ziel ist auch 34+0 :-)

Ich wünsche dir alles Gute und viel Spaß bei der Schonung.
Wir schaffen das!! :)

17

Hi,
bei 32+1 wurde mein GBMH auf 2,4cm gemessen. Sollte mich einfach schonen und nicht viel heben. Kannste das ganze schon aus der 1. Schwangerschaft, nur das sie mich da ins KH geschickt hatte. Wurde dann aber doch Krank geschrieben weil ich bis zum Mutterschutz auch nur noch 1 Woche gehabt hätte.
Habe ab da eigentlich nur noch auf der Couch gelegen und nichts gemacht. Magnesium und Bryophyllum habe ich eingenommen.
Zwischenzeitlich wurde ich dann mal auf 3,4 oder 2,9 cm vermessen, je nachdem wer es gemacht hat. Alle Sorge war umsonst.
Nun bin ich bei 39+3 und nichts tut sich, GBMH war am Dienstag bei 2cm.
Unsere große hatte ich damals bei 39+5 bekommen, mit der gleichen Vorgeschichte. Allerdings war um diese Zeit schon alles verstrichen und der MM auf.

21

Hallo, mir wurde auch gesagt ich soll Bryophyllum nehmen aber die Apothekerin konnte mir nichts geben, weil die Potenz nicht angegeben war...was ist denn da gängig?

22
Thumbnail Zoom

Bryophyllum Pulver 50%.
Laut Hebamme sollte ich es 6 mal am Tag - 1 Messerspitze nehmen.

weitere Kommentare laden
19

Ich wurde in der 27 SSW mit einer Gebarmutterhals von 2,1 cm und Trichterbildung stationär aufgenommen, keine Wehen.
Nach der Lungenreife wurde ich entlassen und mir gesagt ich solle mich schonen, aber nicht nur liegen! In der 30 SSW war der GBH dann bei 1,8 cm mit Trichter.

Letzte Kontrolle war am Montag bei 32+2, mein Gyn hat den GBH gar nicht mehr gemessen sondern nur Mumu getastet. Der steht hoch, ist fest und geschlossen und die Info hat ihm gereicht und mir auch, habe mich lange genug wahnsinnig gemacht.

Auch mehrere Hebammen haben mir bestätigt das ein verkürzter Gebärmutterhals alleine überhaupt keine Prognose über eine Frühgeburt gibt.

Ich darf übrigens, obwohl ich erst in der 33 ssw bin, wieder alles machen worauf ich Lust habe.

Du bist schon so weit, ich würde mir gar keine Sorgen machen.

20

Hallo
Bei meinem ersten Kind hatte ich bei 33+3 eine Gebärmutterhals von 1,6 cm. Ich sollte mich schonen nicht zu viel rumlaufen und damit rechnen, dass es jederzeit losgehen könnte.
Mein Sohn kam dann etwa drei Wochen später bei 36+5 zur Welt und war kerngesund.

Dein Wert hört sich für mich eigentlich auch recht gut an. Ich würde aber auch darauf hören, was deine Ärztin gesagt hat.

Liebe Grüsse und alles Gute.

Top Diskussionen anzeigen