Verunsicherung durch Ausfluss und unterschiedlicher Aussagen der Ärzte

Hallo,

Ich habe mal eine Frage. Ich bin in der 15. Ssw und hatte Sonntag früh starken hellbraunen Ausfluss und Schmerzen. Da ich das noch nie hatte bin ich ins Krankenhaus gefahren. Die Ärztin meinte meine Plazenta liegt direkt über dem Muttermund (Plazenta praevia totalis) und zwischen Plazenta und Mumu ist ein kleines Hämatom. Ich soll ab abends Progesteron vaginal nehmen und Montag zum Gyn.
Am Montag war ich beim meinem Gyn zum Ersttrimesterscreening. Hab ihm den Arztbericht gezeigt. Durch das Screening hat er sich alles ganz genau angeguckt und meinte, die Plazenta liegt ganz normal hinten und weit genug vom Mumu entfernt und ein Hämatom sieht er auch nicht. Progesteron brauche ich nicht weiter nehmen und soll mich einfach noch eine Woche etwas schonen.

So, nun geht's mir eigentlich ganz gut, habe aber alle 2 Tage etwas hellbräunlichen Ausfluss. Bin jetzt total verunsichert... zwei Ärzte haben 2 unterschiedliche Ergebnisse. Würdet ihr jetzt nochmal zum gyn wegen dem Ausfluss oder einfach etwas schonen und abwarten????

1

Ich habe etwas Verständnisprobleme: Du hattest dein Ersttrimesterscreening in der 15. SSW?

2

Das hast du richtig verstanden;-) also ich hatte es in der 14 ssw. Und wurde da um eine Woche vordatiert

Top Diskussionen anzeigen