Heuschnupfen

Hallo liebe mitschwangeren :D,

ich bin aktuell in der 16SSW und habe exterm mit Heuschnupfen zu kämpfen :(
mein Frauenarzttermin ist erst kommende Woche, war heute in der Apotheke und die haben mir Nasenspray von Vividrin empfohlen. hab es noch nicht benutzt traue mich nicht

Hat jemand das selbe Problem, was macht ihr dagegen ?

bin für jeden tipp dankbar

1

Also auf embryotox ist vividrin "grau". Das heißt es ist nicht als gefährlich eingestuft, aber auch nicht nachgewiesen ungefährlich.

https://www.embryotox.de/arzneimittel/details/azelastin/

Ich nehme Loratadin. Das ist eine unbedenkliche Tablette. Zusätzlich nutze ich noch Meerwassernasenspray, um die Nase etwas zu spülen.

Liebe Grüße
Merveilleux

2

Ich hab auch kein Nasenspray genommen, aber mein FA und meine Hebamme haben gesagt Cetirizin ist in der SS in Ordnung.

Hab auch extrem mit Heuschnupfen zu tun, seit April allerdings schon. Daher nehme ich sie regelmäßig.

LG Cat0890 mit Boy 10 und Girl 2 an der Hand und Krümel 33+6 inside.

3

Leide stark an Heuschnupfen und wohne direkt am Waldrand und bin häufig mit dem Hund 🐕draußen, habe eigentlich verschreibungspflichtige Tabletten darf die aber nicht mehr nehem und habe meine Ärztin Dienstag gefragt und sie sagte cetirzin dürfte ich nehem , hab habe hier schon gelesen das es verschiedene Meinungen gibt ....sorry ist wohl eher keine Hilfe 🙈🌸💚

4

Hallo,
hast Du es schon mit Akupunktur versucht?
Mein Sohn hat Probleme mit Heuschnupfen, nach einer Behandlung ist er sofort beschwerdefrei. Das hält dann 1 bis 2 Jahre, dann gehe ich mit ihm wieder zu Akupunktur.
Vielleicht findest Du jemanden in Deiner Nähe, der das macht.
LG
Elsa01

5

Zu Beginn der Schwangerschaft habe ich sowohl das Vividrin Nasenspray als auch die Augentropfen bei meiner Gyn angefragt. Sie meinte, sie würden nur lokal wirken und kämen, wenn überhaupt, in absolut geringen Mengen in den mütterlichen Kreislauf und kaum zum Kind. Das konnte mir die Hebamme bestätigen, und auch im Internet in diversen Ärzteforen steht das auch so. Mir hilft es etwas weniger in der Schwangerschaft als die letzten zwei Jahre, allerdings lebe ich derzeit auch mit einer Katze zusammen, gegen die ich allergisch bin. Etwas zum schlucken wollte ich nicht und Cetirizin hat mir damals gar nicht geholfen.

Liebe Grüße und gute Besserung! ❤

6

Ich hab die letzten 2 Tage so extrem gelitten. Da ich keine Medikamente nehmen möchte, habe ich mir von dm ein nasenspray geholt. Es hat Wunder gewirkt ! Allergie Schutz Nasen gel Spray von Abtei. Kannst du bedenkenlos in der Schwangerschaft nehmen laut Beipackzettel
Ein Versuch ist es sicher wert :) alles gute 🥰

Top Diskussionen anzeigen