Kennt ihr das...

Guten Morgen ihr Lieben 😊

NĂ€chste Woche Montag habe ich meinen zweiten großen US und nĂ€chsten Freitag meine Feindiagnostik... und ich frage mich, ob jemand die Angst, die ich immer vor Untersuchungen bei meiner FrauenĂ€rztin habe, kennt.

Das fĂ€ngt immer so eine Woche vor dem nĂ€chsten Termin an. Erst unterschwellig, sodass ich nicht so gut schlafen kann und unruhig bin. Dann kommt die Sorge, dass ich beim Termin schlechte Neuigkeiten erfahren werde und nach und nach entwickelt die sich zur Angst. WĂ€hrend der Zeit mache ich immer wohnungsputze und ruf am Tag an die 30 Mal meine Mutter an (aber nur, um mit ihr zu plaudern; ĂŒber meine Ängste rede ich kaum. Schneide sie nur mal an, vertiefe sie aber nicht). Außerdem ist das diese Woche schon mein zweiter thread bei urbia - noch dazu eher ein silopo - dabei habe ich ein ganz gutes GespĂŒr von "geh den Leuten nicht auf den geist"...

Am Tag x bummel ich dann, was das Zeug hĂ€lt... der Reiseantritt zur FrauenĂ€rztin verhĂ€lt sich immer wie das Baden einer Katze 😅 noch ist man da ja auf dem stand, dass mit der schwangerschaft und dem Kind alles gut ist und ich habe einfach eine unsagbare Angst, dass mir der Zustand "kaputt gemacht" wird. Ich weiß, das klingt komisch... aber vllt kennt dieses GefĂŒhl ja jemand und hat sogar einen Tipp, wie ich besser damit umgehen kann.

Ganz liebe GrĂŒĂŸe und eine angenehme Schwangerschaft noch!

1

Guten morgen 😊
Ich kenne das GefĂŒhl! Genauso wie du es beschreibst, ist es bei mir auch!
Allerdings mit fortschreiten der Schwangerschaft und dadurch das mir immer gesagt wurde, dass alles gut ist beim Frauenarzt, ist es mit der Zeit weniger geworden. Aber mir ging es genauso, so ca 1 Woche vor dem Termin ging es los, mit dem Gedanken machen, ob alles ok ist und dass das Herz schlÀgt usw.
Du machst schon viel was dazu beitrÀgt dich abzulenken. Hab mich mit Freunden getroffen, Hausarbeit, schon bisschen was im Babyzimmer vorbereitet.

Vllt lĂ€sst die Angst bei dir ja auch etwas nach und wenn man die ersten Bewegungen spĂŒrt und es jeden Tag mehr wird, dann weiß man zumindest das es den Bauchbewohnern gut geht!

Liebe GrĂŒĂŸe Molli mit Babymaus 25+4 😊

2

Guten Morgen,

Ach das kenne ich sehr gut.
Leider geht es mir wie dir.
Schlechte Erfahrungen haben mich geprÀgt und ich kann Tage vorm Termin nicht schlafen, habe schlechte TrÀume und Angst dass doch noch was passiert.

Vorm Termin ist mir immer extrem ĂŒbel und wenn der Schallkopf auf den Bauch kommt, könnt ich weinen vor Panik.
NatĂŒrlich reiße ich mich zusammen und zeig das alles nicht so.

Heute hab ich um 9h einen Kontrolltermin um meinen Zervix zu kontrollieren, weil ich ne Insuffizienz habe.
Der Traum die Nacht war wundervoll đŸ˜”

Helfen kann ich leider nicht, außer versuchen positiv zu denken.

Alles Liebe

3

Oh je, alles gute und einen beruhigenden Arzttermin wĂŒnsche ich dir 😘 deiner mullemaus geht es bestimmt prima.

4

Dankeschön.

Ja, ich versuche positiv zu denken und dadurch dass ich sie schon gut spĂŒre bin ich auch bissl beruhigter.

💐

5

Hey,

ich kenn das auch. NĂ€chste Woche Montag ist mein 2. großer US und die Feindiagnostik Anfang Juli. Vor diesen beiden Terminen hab ich wirklich Angst. Das liegt aber auch daran, weil meine letzte Schwangerschaft schlimm geendet hat und das um diese Zeit festgestellt wurde. Bisher sah zwar alles immer toll aus, ganz anders als letztes Mal, aber beruhigen tut mich das einfach nicht. Bei dem US darf mein Mann mit dabei sein, das hilft mir sehr, aber bei der Feindiagnostik nicht. AlptrĂ€ume, dass es wieder schlimm endet und mit diesem Baby auch was nicht stimmt, hatte ich auch schon. Einen guten Tipp hab ich leider nicht.

GrĂŒĂŸe Aurori

6

Du machst doch bereits alles richtig! Du lenkst dich ab, das ist gut und baut den Stress wieder etwas ab. Mir ging es beim ersten Kind auch so, sobald ich auf der Liege lag zum Untersuch, explodierte ich fast vor Angst, mein Herz schlug bis zum Hals und so schnell dass ich Angst hatte, die FÄ merkt es. Und wenn sie jeweils erst noch lange rumgewedelt hat mit dem GerĂ€t, dann stieg mir schon die Panik ĂŒber den Kopf, Oh Gott sucht sie etwa den Herzschlag und findet ihn nicht? Sie sieht so konzentriert aus, warum macht sie so runzeln... Gleich sagt sie, da ist kein Herzschlag zu sehen, jeden Moment, gleich sagt sies... ich hĂ€tte von der Liege kippen können vor Angst. Aber irgendwann kam dann, da ist das Herz, es schlĂ€gt. Und ganze Felsbrocken fielen mir vom Herzen :-)

Top Diskussionen anzeigen