Schwanger und HCG Wert im Blut

Thumbnail Zoom

Hallo alle zusammen ich muss euch das mal genau Schilder ich habe seid 2018 einen Kinderwunsch. Und es hatte nie geklappt hab dann von meiner Frauenärztin Clomifen und Famenita eingenommen. Meine letzte Periode war am 22.03.2021 und ich habe im Durchschnitt eine Zykluslänge von 35 bis 39 Tagen. Am 09.04.2021 habe ich ein Ovulationstest gemacht dieser hat auch angeschlagen und die zweite Linie war dick zu sehen. Am 26.04.21 hätte ich laut Kalender meine Periode bekommen sollen hab aber einen Test gemacht und Siehe da der zweite Strich war zu sehen auch wenn nur ganz leicht bin dann auch zum Frauenarzt an dem Tag gegangen und Sie konnte nur eine sehr gut aufgebaute Schleimhaut erkennen. Sie hat mir Blut abgenommen und konnte 100 HCG im Blut feststellen. Dann hab ich am Wochenende 30.4-02.01.2021 leichte hellbraune Schmierblutung gehabt. Bin dann am 03.05.2021 wieder zum FA gegangen und Sie sah immer noch nichts die Schleimhaut hat sich nicht verändert Sie ist immer noch gut aufgebaut man kann aber immer noch nichts sehen. Sie hatte dann wieder Blut abgenommen und der HCG- Wert lag bei 138. Sie meinte das ist gut das er gestiegen ist. Symptome habe ich seid dem 26.04 immer wieder Müde, leichte Rückenschmerzen sowie Unterleibziehen mal recht mal links mal mittig und Brust schmerzen die immer mehr werden. Meine Frage nun zu den HCG wert laut Google etc müsste der sich doch verdoppeln oder nicht ? Das ist meine erste Schwangerschaft und wenn ich das so seh bzw. rechne müsste ich jetzt laut Eisprung in der 4 Ssw sein. Denn ist klar das man nichts sieht...Habt ihr Erfahrung damit ? Hab nächste Woche am 12.5 wieder Termin beim FA. Bin auch am überlegen mir eine zweite Meinung von einem Anderen FA einzuholen was meint ihr dazu ? Ich hab auch noch mal ein SST Als Vergleich mit ran gegangen. Würde mich über Antworten freuen

10

Wenn man vom Eisprung am 10.4. ausgeht, dann wärst du jetzt ES+25, also bei SSW 5+4 und da müsste deutlich mehr Hcg im Blut sein. Und der Anstieg von 38 in einer Woche ist auch deutlich zu niedrig, wenn du dir die Werte richtig gemerkt hast.
Also ich würde da nochmal genauer nachschauen lassen, wenn noch nichts in der Gebärmutter zu sehen ist. Könnte ja auch eine Eileiterschwangerschaft sein.
Will dich jetzt nicht verrückt machen, aber es klingt nicht nach einer intakten Schwangerschaft.
Alles Gute

1

Der Hcg wert sollte sich alle 2-3 Tage verdoppeln.

Am 26.4 war dein Wert bei 100 und am 3.5 bei 138? Oder habe ich was falsch verstanden ?

Musst du denn so engmaschig kontrolliert werden ?

Sonst kann ich nur raten, nicht vor der 7. Woche zum Arzt zu gehen.

Das macht einen doch nur verrückt 🙁

2

Danke für deine Antwort. Ne das hast du richtig verstanden ... ich bin halt nur irritiert da es ja zig Möglichkeiten gibt den Wert im Blut abzulesen und Sie mir halt keine Einheit gesagt hat. Sie meinte nur das ist gut. Aber irgendwie verunsichert mich das

5

Ich bin jetzt mal ehrlich: ich finde die Steigerung nicht so gut. Da liegen ja einige Tage dazwischen. Das wäre ja nur ein Anstieg um 38?

Oder du hast was falsch verstanden weil wie kann die Ärztin sonst sagen, der Wert ist gut gestiegen ? Da liegt ja eine Woche dazwischen

weitere Kommentare laden
3

Guten Morgen! Erstmal herzlichen Glückwunsch! Du bist schwanger. Ich kann aber deine Sorge absolut verstehen. Die Tabelle zeigen Richtwerte im Durchschnitt. Solange das hcg steigt, versuche ruhig zu bleiben. Vertraue deiner Ärztin. Sei froh, dass sie überhaupt so früh schallt. Dieses Abwarten ist furchtbar, ich weiß. Mir geht es genauso. Nach meiner Rechnung bin ich bei 4+5 und ich war noch nicht mal beim Arzt. Man sieht eh nicht und mache mich nur verrückt. Wenn es nichts werden sollte, kann der Arzt auch nichts tun. Habe Famenita und Magnesium und ich drücke uns die Daumen 🍀🍀🍀🍀🍀🍀

6

Danke für die Antwort ja ich weiß da wird man irre bei. Aber man ist halt auch aufgeregt erste Schwangerschaft da möchte man das alles reibungslos geht ich denk einfach positiv 🍀

4

Orientiere dich bitte nicht an den HCG Tabellen im Netz, das sind Durchschnittswerte. Wenn dein Arzt zufrieden mit der Erhöhung ist, würde ich dem auch vertrauen. Zu der Zeit kann man aber sehr selten etwas sehen - ich hatte meinen ersten Schall erst in der 8ssw. Lass am besten auch die Testerei sein und warte ab. Ich weiß, das ist schwer, aber du machst dich sonst nur unnötig verrückt und das ist weder für dich noch für das Baby gut!

7

Super lieben Dank für deine Antwort. Ja weiß aber wenn man halt in einigen Forums was anderes liest bzw andere Erfahrungen liest da wird einen doch schon bisschen komisch.

17

Manchmal lebt man besser, wenn man nicht alles weiß. Bei mir wurde zu Beginn nämlich gar kein Blut abgenommen, um einen HCG Wert zu ermitteln. Ich war in der 8,10 und 12 Ssw dort, Mäusekind hat sich in der Zeit gut entwickelt und damit war das fein. Das ist das gleiche nachher mit den ganzen Eintragungen im Mutterpass. Der Arzt sagt: alles top und zeitgerecht entwickelt und hinterher studiert man dann als Laie trotzdem die ganzen Eintragungen und macht sich nen Kopf. Ich schließ mich da auch nicht aus :) Ich hab jetzt letztens auch nochmal wegen einer Eintragung die Hebamme gefragt, was es zu bedeuten hat und ob das wirklich okay ist.

weiteren Kommentar laden
11

Hey,
für mich klingt das absolut nach nicht intakter Schwangerschaft. Ich tippe auf drohenden frühen Abgang (auch da steigt das HCG zubächst an, aber nur, wie in deinem Fall, sehr gering), oder eine Eileiterschwangerschaft.
Ich finde es total blöd von deiner Ärztin, dass sie wirklich noch gesagt habe, dass der Anstieg gut sei. Ohne Angst machen zu wollen, aber sobald du Schmerzen verspürst, geh bitte sofort in eine Klinik und nicht zu deiner Ärztin.
Ich wünsche dir, dass alles gut wird 🍀

12
Thumbnail Zoom

Hallo 🙂 also erstmal finde ich es schon komisch, dass manche hier denken, sie wissen mehr als ein Gynäkologe, der jahrelang studiert hat.
Vertrau deinem FA. Dein Eisprung kann genauso gut ein paar Tage später gewesen sein. Gerade gestern war ein Beitrag im anderen Forum, bei dem eine Userin über 4 Tage positive Ovus hatte.. auf die Dinger ist halt auch nicht immer Verlass und manche können sie gar nicht anwenden 🤷🏼‍♀️ Aber um dich zu beruhigen. Auch laut Google ist dein HCG wert im Normalbereich. Selbst wenn du schon in der 5. SSW bist 🙂

13

Auch Ärzte sind nicht unfehlbar und sie ist in der 6. SSW und der Anstieg von 100 auf 138 in einer (!) Woche ist nun mal viel zu wenig.
Frag mich was die Ärztin sich dabei denkt.

16
Thumbnail Zoom

Und selbst wenn der Eisprung später war, dann höchstens am 16.4.,da sie am 26.4. ja schon recht deutlich positiv getestet hat und damit wäre sie am 3.5. bei ES+17 gewesen und auch da wäre 138 zu niedrig gewesen, zumal der Anstieg einfach nicht passt. Wenn am 26.4. 100 war, dann hätten es am 3.5. mindestens 400-500 sein müssen.
Also da stimmt sehr wahrscheinlich was nicht.

weitere Kommentare laden
14

Vertraue deinem Arzt und Krümel.
Wer ständig googelt findet auch das wonach er sucht. Zum Schluss ließt du die Horror Erfahrungen anderer und bist völlig mit den Nerven am Ende.

23

Hi
Also ich muss dir leider sagen das sieht nicht gut aus.
38 Anstieg in einer Woche....
Ich bin kein Fan davon Mut zu machen wenn es aussichtslos ist.
Also da wärst du schon ein kleines Wunder wenn es eine intakte ss wäre :(
Glaub mir... Ich hab so einiges mitgemacht.
Stecke gerade in meiner 9ten fg.
Elss kann man leider bei solchen Werten auch nie ausschließen.
Lass sen hcg kontrollieren alle 2 bis 3 Tage.
Sollte er steigen und zwar langsam sp weiter denke bitte an eine elss !!!!
Die schmierblutungen können auch ein Anzeichen sein.
Oder es ist ein früher Abgang.
Aber leider sehe ich bei den Werten für eine intakte ss schwarz.
Den fa kann ich nicht verstehen :(
Ausser du hast dich in den Werten verhöhrt ?

Top Diskussionen anzeigen