Erfahrung Plexuszyste

Hallo ihr Lieben,
War gestern beim 2. Screening, bin in der 20ssw und meine FÄ hat eine Plexuszyste im Gehirn festgestellt und meinte nur, da soll jetzt mal die Pränataldiagnostikerin mit drauf schauen. Den Termin hab ich jetzt in 2 Wochen. Sie meinte auch, dass diese Zysten häufiger mal vorkommen, aber eigentlich immer von allein zurück gehen.
Mich würde nur mal interessieren bei wem das auch so war, bzw. ob dann mit dem Baby auch alles in Ordnung war.
Lg Vreni

1

Huhu,

Mein drittes Kind hatte Plexuszysten. Hatte die Option für einen Termin beim Pränataldiagnostiker, aber habs dann gar nicht mehr gemacht. Meine Freundin ist Pädiaterin und arbeitet auf einer Neo Intensivstation. Dort findet man das öfters bei den Kontrollen und die Ärzte sind noch nicht mal verpflichtet, diesen Befund den Eltern mitzuteilen, weil es so verbreitet und harmlos ist.
Solche Zysten können auch mal im Rahmen eines Syndroms vorkommen, dann aber nicht vereinzelt, sondern viele. Das würde man sehen.

Meine Tochter ist inzwischen 4 und kerngesund. Wurde nie mehr überprüft seitdem 😊

Ich wünsche Dir alles Gute und würde ganz entspannt bleiben, an Deiner Stelle ❤

2

Danke, ja mir wurde der Termin einfach ausgemacht, dachte auch warum man nicht einfach 8 Wochen zum nächsten screening warten kann...
aber ein gutes hat’s auch, gestern hat sich das Baby so eingerollt Unsinn Becken eingekuschelt, dass man das Gesicht gar nicht gesehen hat, vll schafft die pränataldiagnostikerin ein schönes Profilbild 😂 in der jetzigen Zeit, wo der Mann ja nicht mit kann, freu ich mich wenn ich ihm wenigstens ein schönes Bild mitbringen kann 🙈😂

3

Der Termin wird bestimmt super 👍😊

Und ich drück Dir die Daumen für ein paar süße Fotos!

Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen