Natürlicher Abgang bei bestimmtem Geschlecht? Erfahrungen gesucht

Guten Abend Mädels 🙂

Ich dreh langsam ein bisschen durch. Ich habe eine wundervolle Tochter und bin jetzt zum 2. Mal schwanger. Zur Zeit bin ich in der 15 ssw.
Meine Mutter hatte vor über 25 Jahren 2 natürliche Abgänge mit Jungs. Nur wir Mädchen sind geblieben und gesund zur Welt gekommen.
Mein Gefühl sagt mir, ich bekomme einen Jungen und da fängt meine Angst an 🙈 es wurde medizinisch nicht verfolgt bei ihr, aber ich habe die Angst das wenn es was erbliches ist, dass ich es auch haben könnte. Und wenn ich schwanger mit einem jungen bin, er auch nach der 16ssw so wie bei ihr dann natürlich abgehen könnte.
Kennt das jemand von euch? Gibt es da überhaupt was medizinisches was des erklären könnte oder eher nur Zufall?

Danke fürs lesen und hoffe mich kann da jemand irgendwie beruhigen 🙈

1

Also bei Abgang weiss ich leider nicht aber aber bei Blutungen oder bei Komplikationen bei Geburt die Mädchen sind stärker als jungs auch nach Geburt. Aber trotzdem mach dir kein kopf vertraue an deinem baby und dein Körper denk positiv. Alles gute

3

Gibt es da wissenschaftliche Belege zu?

5

Das habe ich auch sehr oft erlebt und so gesagt bekommen im KH in der Kinderkrankenschwester Ausbildung. Ob es dafür Statistiken gibt, weiß ich nicht, aber zb bei Frühgeburtlichen Risiken oder Risikoverläufen ist es tatsächlich ein Risiko männlich zu sein.

weitere Kommentare laden
2

Hallo meine Mama hat vier Kinder. Drei Mädchen und einen Jungen. Bei ihr war jedes zweite Kind ein Junge und verlor jedesmal eines. Als sie nach sovielen Abgänge wieder schwanger wurde riet der Arzt ihr spritze zu nehmen und das is mein kleiner Bruder...
Meine Schwestern und ich haben Jungs und Mädels und alle leben und keines ist abgegangen.
Mach dich nicht so verrückt vorcher schon. Du hast eine gesunde Tochter und denk positiv das dein kleines falls es ein Junge ist auch gesund sein wird. Alles gute dir. Und vor 25 Jahren waren es andere Zeiten. Genieße deine Schwangerschaft. Und immer du unsicher wirst, rede mit deinem Gummibärchen und sag wir schaffen das. Alkes gute die noch. Lg Tina mit Gummibärchen 18+0 🥰

4

Hey, meine Schwiegermutter hat tatsächlich 4 Jungs und das Mädchen ist in der 14. Woche abgegangen. Ihr FA hat damals wohl auch gesagt dass sie keine Mädchen bekommen kann. Wurde aber nie untersucht. Ich würde mich da nicht mit verrückt machen. Vertraue dir und deinem Krümel 🍀🤗

9

Ich habe drei Mädchen und 6 FGten.

Es stellte sich heraus, dass ich einen Gendefekt habe, der nur das Männliche Geschlecht betrifft. Alle sind früh abgegangen.

Nun bin ich in der 15 SSW mit Zwillingen Schwanger und ein Baby ist definitiv ein Junge und bis jetzt gesund. Erklären kann ich es nicht.
Ich kann nur vermuten, dass diese eine Eizelle vom Gendefekt verschont geblieben ist und es dadurch geklappt hat.

14

Da hast du einen wirklich furchtbaren Weg hinter dir! 🥺

Was genau ist das für ein Gen-Defekt?

Alles Liebe für euch 3

18

Das weiß ich nicht so genau. Sind eine Menge Fachbegriffe und wir haben dann auch nicht weiter geforscht, da mein Körper von alleine das richtige getan hat.

weitere Kommentare laden
13

Zum Beispiel würde eine X chromosomal rezessiv vererbbare Störung / Fehlbildung die Jungs treffen, da sie nur ein X Chromosom haben. Die Störung würde dann durchschlagen.

Bei den Mädchen schlägt die Störung nicht durch, weil sie zwei X Chromosomen haben.

Jedoch selbst wenn Deine Mama etwas erbliches hatte (das ist bei 2 FGs wirklich nicht eindeutig), muss es Dich nicht betreffen. In 50% der Fälle hast Du von ihr das „Gute“ X Chromosom geerbt. Und bei der Herausbildung von Eizellen hättest Du noch das gute X Chromosom von Deinem Vater.

Ich würde mir an Deiner Stelle nicht zuviel Gedanken machen.

Top Diskussionen anzeigen