Ziehen im Unterleib - 33 SSW

Hallo Zusammen,

Ich hab seit etwa 2 Stunden ein ziehen im Unterleib und weiß nicht woher es kommt.
Es ist da egal ob ich liege sitze oder stehe.
Mein Bauch fühlt sich nicht hart an.
Vor etwa 2 Std war ich auf der Toilette und danach hat es angefangen und ich hab keinen Grund dafür.

Meine Frauenärztin hat leider schon zu.
Wisst ihr was es sein kann oder woher es kommt?

Oder soll ich lieber in die Klinik fahren zum schauen lassen?

Danke für eure Hilfe
Liebe Grüße Nici

1

Huhu Nici,

Das fing bei mir auch ungefähr zu der Zeit an und kommt seitdem immer mal wieder. An manchen Tagen ist nichts, an anderen über mehrere Stunden!
Dein Körper fängt nun an sich auf die Geburt vorzubereiten. Das Baby muss weiter runter rutschen und deine Gebärmutter übt fleißig ☺️ Das ist ganz normal, da kannst du dich schon mal dran gewöhnen 😁
Mir hilft dann Wärme, ich gehe dann heiß duschen, mache mir ein Wärmekissen und ruhe mich schön aus.
Liebe Grüße Gwen 35+4 😘

2

Vielen lieben Dank für deine Antwort 😀
Dann bin ich doch wieder beruhigt habe mir echt Gedanken gemacht.

3

Gerne 😘 da macht man sich natürlich direkt ein paar Gedanken, weil es ja neu ist! Ich habe mir angewöhnt dann tief in mich zu gehen und mich zu fragen „spürst du, ob es was Schlechtes ist? Hast du ein wirklich ungutes Gefühl?“. Und vor allem erstmal durchatmen und etwas abwarten. Sollte ich dann wirklich unruhig werden, kann ich immer noch meine Hebamme anrufen 😁
In Woche 35 hatte ich dann wohl Senkwehen und alle 5 Minuten über 1,5 Stunden ein einseitige ziehen. Mein Gefühl sagte mir aber, dass es nichts ist und somit habe ich meine Hebamme erst am nächsten Tag kontaktiert und mit ihr darüber gesprochen ☺️
Der innere Instinkt ist da ziemlich hilfreich, wenn man in sich hineinhört!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen