Krämpfe fast 36ssw

Ich haben Krämpfe morgens in Händen und Waden. War bei der Frauenärztin und sie sagte ich müsste jetzt Magnesium weg lassen. 35+6

Aber irgendwie verstehe ich das nicht und gesagt warum das so ist hat sie auch nicht.

Hat das jemand auch ? Wenn ja was macht ihr dagegen?
Lg

1

Ich wüsste nicht warum man das weglassen sollte. Das Magnesium hemmt evtl Vorwehen, deswegen lassen es viele gegen Ende der Schwangerschaft weg. So weit ich weiß kann aber Magnesium echte Wehen nicht unterdrücken. Vor allem nicht bei einer geringen Dosierung. Bei Krämpfen würde ich es nochmal besprechen evtl. auch ein zweite Meinung vom KH wo du entbindest oder von deiner Hebamme.

2

Meine Ärztin meinte ich soll. Ab spätestens 37+0 weglassen weil. Das Magnesium krampflösend ist. Man aber nach der Geburt möchte das sich alles wieder ordnungsgemäß zusammenzieht. Lg

3

Meine FÄ hat diesbezüglich nichts gesagt.

Hab es dann selbstständig mal weggelassen, aber die daraus hervorkommenden Krämpfe in den Waden sind nicht auszuhalten. Da hilft kein Dehnen nichts und es krampfte durchgehend.
Hab vorher 3x 200mg Magn. Genommen, jetzt nehme ich 1 und bei Bedarf wenn ich merke die Waden Krämpfen wieder noch eine 2. Am Tag.

Hab übrigens auch um die 15-20 vorwehen am Tag...

Top Diskussionen anzeigen