Einmal ausheulen...

Hallo ihr lieben

Ich weiß nicht ob es hier her gehört, aber ich schreibe einfach mal.
Hatte gerade meinen ersten US-Termin bei 6+2.
Ein gutes Gefühl hatte ich die ganze Zeit nie so richtig, mal ja dann doch eher und überwiegend wieder nein.

Tja, mein Gefühl hat mich nicht getäuscht.
Meine Ärztin meinte die Fruchthöhle sei für diese Woche viel zu klein, sie könne wenn überhaupt nur etwas erahnen, meinte im gleichen Satz auch noch, dass sie eine Eileiterschwangerschaft auch noch nicht ausschließen kann...
Blut für den Hcg-Wert wurde abgenommen, am Freitag nochmal, dann weiß ich hoffentlich Mittags ob er steigt oder fällt und kann mich je nachdem auf etwas einstellen.

Letzte Mens hatte ich am 11.1. Eisprung vermutlich am 26.1. oder 27.1.
Sex hatten wir am 24+27.1. Danach erst keinen. Also kann vermutlich nur da die Befruchtung stattgefunden haben. Am 10.2. habe ich mit nem 25er Test deutlich positiv getestet, so das ich nicht glaube das sich da was verschoben hat.

Aaach man, ist das ätzend und traurig.
Wollte das nur kurz los werden.
Je nachdem wie der Hcg Wert sich verhält, habe ich in zwei Wochen nochmal einen Us.

Drückt mir mal die Daumen, dass es irgendwie noch gut geht auch wenn ich schon fast nicht mehr davon ausgehe 😒😔

Wünsche euch alles Gute!

1

Ich drücke dir die Daumen, alles Gute! 🍀✊🏻

Top Diskussionen anzeigen