Verkürzter GMH

Hallo ihr lieben,
Finde ich hier Leidensgenossen?

Bin aktuell in der SSW 27+3 und liege mit verkürzten Gebärmutterhals (2,2cm) im Krankenhaus. Da jetzt Infektionen ausgeschlossen sind steht zu Diagnose cervixinsuffizienz. Was gibt es da für Möglichkeiten. Meine Frauenärztin nein das sie es nicht glaubt das ich die Schwangerschaft bis zum Schluss austrage aber bei richtiger Ruhe und Behandlung die kleine noch einige Wochen da bleiben kann wo sie jetzt ist.
Ich bitte um Erfahrungsberichte!
Hat jemand einen pessar oder cerclage bekommen?

Lg kate8787 mir Maikäfer SWW 27+3

1

Hallo mach dir keine Sorgen ich bin mit meinem Sohn im KH gelegen mit Vorwehen und Zerfixlänge von 1cm und trotzdem kam er erst bei 39+ ganz spontan zur Welt. Bei meinem 3ten Kind war ich auch mit 0,9cm 1 Woche im KH sie kam ganz spontan bei 38+. Also viel Ruhe und nichts mehr schweres Tragen viel liegen und guter Dinge sein.

Hängst du den an der Tokolyse ?

Lg Ines

5

Wow das hört sich aber gut an. Und dein gmh war ja deutlich kürzer. Ja ich habe grade ein ctg gehabt. Bist auf eine Wehe ( leichte ) war alles ruhig. Ich hab einen 2 jährigen zuhause da ist es nicht ganz so einfach komplett Ruhe zu halten.

16

Hatte ich bei meinem Sohn auch da war die große erst 20 monate und bei meiner jetzigen Ss ist die kleine dann auch erst 20 Monate wenn das Baby kommt mal schauen ob ich diesmal wider im KH lande.
Ich habe mir zum Beispiel eine Putzfrau gesucht die mir den Haushalt abnimmt.
Lg Ines

2

Meine Schwägerin hat in der 25. Ssw einen Pessar bekommen, der wurde dann in der 37. Ssw entfernt. Ihr Kleiner kam 10 Tage nach ET durch Einleitung. Er wollte einfach nicht raus 😂 Lass dich von deiner Ärztin nicht verunsichern, du siehst, man kann auch mit verkürztem Gmh bzw. mit/wegen Pessar nach/bis hin zum ET kommen. Du sollst dich einfach schonen, hoffe es geht alles gut 🍀

6

Das habe ich hier auch gesagt bekommen entweder gehts ganz schnell und die Kinder kommen oder man überträgt sogar.

Ich hoffe wirklich auf die 2. Variante!!!!

3

Bei unserem zweiten Kind lag ich ab der 23 SSW im Krankenhaus, GbmH 2,5 cm, bei 29 dann nur noch 1,8. ich bekam Medikamente um die Wehen zu unterdrücken, in der 29 SSW zusätzlich die Lungenreife.

Entgegen aller Vermutung kam unser Sohn spontan um 00:00 Uhr bei 40+0, 8 Stunden vor seiner geplanten Einleitung zur Welt.

Alles Gute für euch zwei 🍀

7

Warst du die ganze Zeit im Krankenhaus????

11

Nein, ich war zu Beginn ca 1 Woche im Krankenhaus, im Verlauf dann in der 29 SSW nochmal für eine knappe Woche und dann noch zwei mal für 2-3 Tage. Ich habe bis 34+0 zuhause strikt gelegen

weitere Kommentare laden
4

Hallo,
Ich lag in der 29. Ssw mit 1,9cm im KH, habe Wehenhemmer und Lungenreife bekommen, weil jeder dachte ,es geht gleich los. Am Ende habe ich eine Woche übertragen 🤭
Habe mich gegen eine cerclage entschieden, da am Ende des KH Aufenthaltes der GMH wieder bei 2,4 cm war. Es schwankte wirklich ständig.

Schone dich am Besten! Ubd lass dich beraten wegen cerclage. Alles gute dir 🤗

8

Warum wenn ich fragen darf hast du dich dagegen entschieden?

10

Es gibt eigentlich keinen richtigen Grund... mich hat der Eingriff abgeschreckt. Und ich habe mir gesagt, wenn der GMH länger geworden ist, werde ich es ohne versuchen.
Ich wurde regelmäßig von meinem FA untersucht, und ich hätte mich jederzeit umentschieden können. In dem Moment kam mir das aber nicht richtig vor, und das war auch im Nachhinein die richtige Entscheidung. Aber ich hätte es sofort gemacht, wenn der GMH sich nicht so gut "erholt" hätte. Ist aber mein persönliches empfinden gewesen, und keine Empfehlung!

9

Ich kann dir auch etwas Mut machen. Ich hatte ab der 27. SSW einen GMH von 0,8 mm und Trichter.
Ich war 1 Woche im KH mit Lungenreife und Wehenhemmer. Geboren ist meine Tochter an ET+2 nach Einleitung.
Alles Gute für euch 2

12

Hey, ich hatte bei meinem Sohn exakt deinen Befund. Nach einer Woche im Krankenhaus musste ich Zuhause liegen und durfte nur zur Toilette und von der Couch ins Bett. Mein Sohn kam 5 Tage vor Termin, also in SSW 40, obwohl ich ab SSW 37 alles wieder ganz normal gemacht habe. Mach dir nicht zu große Sorgen, aber schon dich auf jeden Fall. LG :)

13

Hallo, ich hatte das bei beiden Kindern, jeweils ca ab der 28.SSW. Ich musste 4 Wochen im KKH liegen und bekam Lungenreife, weil ich auch noch Wehen hatte. Im Prinzip habe ich dann fast bis zum Schluss nur gelegen. In den letzten ca 4 Wochen war der mumu schon 2-3 cm offen. Trotzdem musste die Geburt dann bei ET+10 eingeleitet werden und zog sich noch zwei Tage.
Ich hoffe, das macht dir etwas Mut! Und Ich empfehle viel Ruhe.

Alles Gute für Dich

Top Diskussionen anzeigen