Stechender Schmerz unter der rechten Rippe

Hallöchen ihr Lieben!
Ich bin jetzt in der 34 Ssw mit meinem ersten Kind und habe seit heute Mittag auf einmal ganz fiese Schmerzen unter dem rechten Rippenbogen bekommen. Es fühlt sich alle paar Minuten so an als würden tausend kleine Nadeln da rein stechen und dann ist es auf einmal komplett weg.
Noch hockt mein kleines leider, aber der Kopf liegt jetzt gerade eher links und Füße treten nach unten, sodass es jetzt nicht daher kommen sollte...also denke ich.
Erwarte natürlich jetzt keine Diagnose von euch, aber kennt es vielleicht jemand?
Und weiß jemand was man machen kann, damit es nicht so weh tut? Habe schon baden, Kälte und Wärme und viel auf der anderen Seite liegen ausprobiert, aber irgendwie hilft nichts...

1

Vielleicht liegt dein Kleines doch nicht so wie du denkst und es hat sich gedreht? Ich dachte bis vor Kurzem noch meine Kleine liegt quer (Kopf rechts, Beine links) aber beim Arzt hat sich dann herausgestellt, dass ihr Kopf schon unten ist, ihr Po oben und ihr Rücken ist an meine Bauchdecke gedreht, zumindest war das so während dem Termin. Trotzdem hatte ich immer noch das Gefühl ihr Kopf wäre oben, wobei das ihr Po ist 😅 Ich denke der Schmerz kann schon gut von der Lage des Kindes kommen. Ansonsten wenn es längere Tage nicht aufhört oder schlimmer wird unbedingt abklären lassen. Bei mir haben manchmal die Rippenbögen im Rücken geschmerzt, hörte dann aber nach einigen Tagen auf, denke eben je nachdem wie das Kind liegt und wo es tritt.

2

Das Baby dreht sich viel hin und her aber es ist sehr gut zu sehen wie es liegt, da ich sehr schlank bin. Also ja es liegt auch manchmal mit dem Kopf unter der rechten rippe, das war aber nicht der Fall als das so weh tat. Auch jetzt sticht es immer mal wieder. Habe eh Mittwoch wieder einen Termin.
Hatte nur gehofft jemand wüsste nen trick wie man die Schmerzen unter Kontrolle bekommt.

Top Diskussionen anzeigen