31. Woche, Kopf und Bauch zu klein

Hi Leute,

ich bin furchtbar verunsichert 😟

Gestern war ich bei 30+0 zur VU. Habe mich tierisch gefreut, meinen kleinen Mitbewohner endlich wieder zu sehen.
Beim letzten Mal hatte meine FA schon angemerkt, dass Kopf und Bauchdurchmesser zu klein, nĂ€mlich 2 Wochen zurĂŒck, seien. Die FL sei okay. Habe das als Messabweichung abgetan und mir weiter nicht großartig Sorgen gemacht.
Leider hat sich das aber bis gestern nicht geĂ€ndert. Wieder 2 Wochen zurĂŒck.

"Frau XY, vielleicht stimmt etwas mit ihrem Kind nicht. Das mĂŒssen wir genauer abklĂ€ren lassen."
Es klingelt mir immer noch in den Ohren. Habe eine Überweisung zur Feindiagnostik bekommen.
Ich kann an nichts anderes mehr denken. Den Termin zur FD habe ich erst nĂ€chsten Montag. Ich Dreh durch 😭😭😭

1

Oh man das tut mir leid fĂŒr dich und ich kann nachfĂŒhlen wie qualvoll diese Warterei ist.

Ich musste damals bei einer meiner Töchter insgesamt 4 mal zur Feindiagnostik da sie sehr schlecht gewachsen ist und schlecht zugenommen hat,
laut meiner damaligen Fa ist sie teils 4 Wochen minimal gewachsen ,
auch bei der Feindiagnostik lag sie mehr als in der unteren Norm.
Beim letzten Termin bei der Feindiagnostik ich glaube das war in der 33. Ssw war fĂŒr mich der schlimmste Moment als der Arzt aufeinmal sagte wir schauen mal wie die Durchblutung im Gehirn ist bzw ob das Gehirn ĂŒberhaupt arbeitet ,
zum GlĂŒck war da alles ok.
Die abschließenden Worte des Arztes waren ,
so macht die kleine den Eindruck das nichts schlimmes ist ,
aber Letztendlich kann man das erst nach der Geburt feststellen und ich soll mich darauf einstellen das sie nicht grĂ¶ĂŸer als max 45 cm wird ubd max 2000 gr ( falls ĂŒberhaupt wiegen wird) .
Die Geburt verlief tatsÀchlich mit vielen Komplikationen,
aber meine Tochter kam kerngesund mit einer GrĂ¶ĂŸe von 49cm und 3150gr zur Welt,
das schlimme war das ich die Schwangerschaft ab der 20. Ssw keinen Moment mehr genießen konnte da ich nur noch verrĂŒckt gemacht wurde 😔
Ich drĂŒck dir die Daumen das alles gut ist 🍀

5

Hallo! Vielen Dank fĂŒr deine Antwort.

Ja, diese Warterei ist tatsĂ€chlich die Hölle :-( Immerhin konnte ich in einer anderen Klinik fĂŒr Freitag einen Termin ausmachen, sodass ich wenigstens nicht auch noch das Wochenende abwarten muss. Ich bin seit Montag völlig neben der Spur.

Das du so lang so viele Sorgen hattest, tut mir sehr leid fĂŒr dich, aber deine Erfahrung, dass dann doch alles gut war, macht mir sehr viel Mut.

Ich hoffe, es wird bei uns auch einfach nur Übervorsicht und/oder Messfehler sein...

LG :-)

2

Komisch, so ist es bei uns auch. Es wurde nur dazu gesagt sie ist zierlich mit langen Beinen. Vom Gewicht auch 2 Wochen hinterher.
Bei der FD waren wir zu dem Zeitpunkt allerdings schon wo alles andere gecheckt wurde.
Ich finde die Formulierung deines FA ziemlich unglĂŒcklich. Mit ihrem Kind stimmt etwas nicht? Meiner hat damals zu der Überweisung zur FD gesagt es könnte auch ganz normal sein und sich wieder verwachsen, sie wolle nur nochmal zur Vorsicht drĂŒber schauen lassen.
Also ich wĂŒrde mir an deiner Stelle nicht so viele Gedanken machen.
Achja und noch was: mein FD Termin war auch nach einer Woche (hat sogar mein FA fĂŒr mich ausgemacht), danach wurde ich von der FD Praxis zurĂŒck gerufen und der Termin nochmal um eine Woche verschoben - da war mir schon klar, so schlimm kann es ja nicht sein, wenn es 1-2 Wochen warten kann.
Wenn du jetzt innerhalb von 2 Tagen reingeschoben worden wÀrst, wÀre es vielleicht schon beunruhigend, aber so... Es ist sicher alles in Ordnung! Warte den Termin ab und freu dich, dass nach der FD wirklich alles genau geklÀrt ist. Habe da auch noch ein Bild bekommen, Geschlecht nochmal bestÀtigt und war alles sehr angenehm dort.

6

Hallo! Vielen Dank fĂŒr deine Antwort!

Ja, die Formulierung gegenĂŒber einer Schwangeren ist nicht so glĂŒcklich gewĂ€hlt. Als wĂŒrde man sich dann nicht völlig verrĂŒckt machen... :-(

Danke fĂŒrs Mutmachen! Vielleicht bekomme ich ja tatsĂ€chlich mal ein schönes Bild... :-D bisher waren die nĂ€mlich leider alle eher mau. ;-)

3

Hallo 😊

Ich kann gerne von mir berichten, vielleicht nimmt das ein wenig die Angst. Ab Mitte der Schwangerschaft hieß es bei uns auch die ganze Zeit, dass es ein sehr kleines und zartes Baby wird. Meine FA hat mir sogar eine Überweisung fĂŒrs KH gegeben, dass die dort nach der Versorgung durch die Plazenta schauen ob noch alles passt. Selbst in der Nacht, wo ich zur Geburt in die Klinik kam, sagte der Arzt noch, das wird ein sehr kleines Baby. Knapp 25 Stunden spĂ€ter wurde unser Sohn an 39+4 mit 52 cm und etwa 3200 g geboren. Also beides ziemlich durchschnittliche Werte und ich habe mich die ganze Zeit umsonst verrĂŒckt gemacht 🙈

Es sind eben alles nur SchĂ€tzungen und bei dir wird sicher ebenfalls alles Bestens sein 🍀

7

Hey!
Vielen Dank fĂŒr deine Antwort. Das macht mir wirklich Hoffnung!

Ich hoffe, die Ärztin ist einfach nur ĂŒbervorsichtig...

4

Ich kann nur von meinen Zwillingen berichten. Sie hatten beide bis etwa zur 32. Woche den selben Kopfumfang. Ab dann wuchs der Kopf des einen MĂ€dchens nicht mehr. So richtig hat das aber keiner fĂŒr voll genommen, da verschiedene Ärzte gemessen haben und es als Ungenauigkeit abgetan wurde. Die Versorgung schien aber in Ordnung. Bei 37+1 hatte ich dann aus anderen GrĂŒnden den KS. Sie war insgesamt sehr viel kleiner als die Schwester und der KU an der Untergrenze vom Normalen. Sie hat selbst heute mit 2,5 J einen sehr kleinen Kopf von 46 cm.
Es gibt aber keinerlei SchÀden. Damals waren aber alle der Meinung, dass es gut war, dass mit dem KS nicht lÀnger gewartet wurde.

Top Diskussionen anzeigen