Das Thema mit dem ET

Hallo MĂ€dels đŸ™‹â€â™€ïž

Ich hab da mal eine vielleicht dumme Frage, eigentlich auch unwichtig, aber sie beschĂ€ftigt mich seit ein paar Tagen. 😅

Ich bin durch eine kĂŒnstliche Befruchtung nun mit dem zweiten Kind schwanger geworden und nun in der 10 Ssw.
Meine FrauenĂ€rztin, das Kinderwunschzentrum, sowohl diese Schwangerschafts-Apps zeigen mir an das ich heute 9+4 bin, das entspricht 67 Tagen schwanger. Man weiß ja den genauen Tag des Eispungs. Das war der 12. Zyklustag. Allerdings ist der Tag meiner letzten Periode erst 65 Tage her, mĂŒsste ich dann nicht erst bei 9+2 sein?? Gehen dann alle automatisch davon aus das die Periode genau 14Tage vor dem Eisprung liegt?
Meine FrauenĂ€rztin meinte auch beim letzten Termin dass das Baby laut Messungen einen Tag zurĂŒckliegt, das macht mir keine Sorgen, aber wĂ€re doch eine ErklĂ€rung oder?
Meine Tochter war damals immer vier Tage weiter, sie entstand an Zyklustag 18. WĂ€re ja also kein Wunder.. đŸ€”

Ich hoffe ihr könnt mein Wirrwarr verstehen 😂 NatĂŒrlich macht das alles keinen großen Unterschied, ist eher aus Interesse. 😅

1

Hi,

leider kann ich dir deine Frage nicht zu 100% beantworten.

Meine Ärztin hat die Daten von der KiWu Klinik bei sich im System eingegeben und dadurch wurde auch ET berechnet. Sie hat den ersten Tag der letzten Periode eingegeben und den Tag der PU und wollte dann wissen wann TF war. PU war bei mir ZT 14 deshalb wird es bei mir passen.

Ich denke schon, dass die Apps etc von 14 Tagen ausgehen. Meine App ging von 14 Tagen aus, aber man konnte auch das Datum zum ET einfach Àndern.

Eigentlich ist das ja auch egal, denn wenn die Babys kommen wollen kommen sie auf die Welt und fragen nicht nach ET 😂

Achso: herzlichen GlĂŒckwunsch zur Schwangerschaft noch đŸ’Ș🍀🍀

LG

Annett1986

2

Man kann in den meisten Apps auch den Eisprung/Befruchtungstag eingeben. Dass es der FA nach Periode berechnet finde ich schon komisch.
Ich persönlich wĂŒrde nachfragen, das könnten die zwei Tage sein die am Ende die Einleitung ausmachen.

5

Alle haben es nach dem Tag des Eisprungs berechnet, auch in den Apps hab ich es so eingeben, nicht nach Periode.
Ja genau, bei meiner Tochter musste ich eingeleitet werden. Da machen wie bei ihr vier Tage doch schon einiges aus.

3

Hallo
Der Es Tag ist immer 2+0 egal ob der Es an Zt10 ist oder an ZT60.
Nmt ist 14 Tage nach Es somit immer 4+0..

VG

6

Danke, du hast mir jetzt wirklich geholfen. đŸ€— Ich war total auf dem falschen Weg. đŸ€Šâ€â™€ïž
Es stimmt, der Embryo kann ja zb nicht schon 60Tage alt sein wenn der Eisprung an Zyklustag 60 war. Also ist der Eisprungtag im Zyklus egal, es bleibt bei dieser Berechnung.
Danke â˜ș

4

Hallo,
Ich bin auch das 3. Mal durch ICSI / Kryo schwanger.
PU/ES ist immer SSW 2+0, Blasto TF an PU+5 (oder Kryo-Blasto TF) ist entsprechend an SSW 2+5, Achtzeller an PU+3 SSW 2+3 etc.
Hilft dir das?

Top Diskussionen anzeigen