Figur nach der Schwangerschaft

Hallo ihr lieben

Bin jetzt in der 36. Ssw und 13 kg zugenommen
Gestartet mit 61 kg ,bei 1.74m

Nun bei 74 kg gelandet. Denke 2 kg kommen noch mindestens dazu.
Nehme seid der 14. Ssw zu, zwischendurch
auch 1.5 kg die Woche. Aber kontinuierlich.

Mit 15/ 16 kg habe ich auch gerechnet.

Heute habe ich mich mal in Ruhe vorm Spiegel betrachtet.
Habe vorallem am Po zugenommen. Meine Hüfte hat 8 cm mehr. Oberschenkel je 2 cm mehr. Bisschen mehr Busen.

Arme, Waden auch Gesicht immer noch schlank.
Mein Bauch geht auch nach vorne.

Zur Zeit kann ich mir gar nicht vorstellen, das ich irgendwann wieder einigermaßen aussehe wie vor der Schwangerschaft.
Finde meinen Po so breit und riesig. Speckig und Wabbelig
So kenne ich mich gar nicht. Alles so weich

Wenn das so bleibt, muss ich mir ach der Schwangerschaft neue Hosen und Röcke kaufen.


Hab nie Diät gemacht. Und ich finde sogar, das ich vor der Schwangerschaft mehr gegessen habe...habe aber auch viel Sport gemacht...

Wird die Hüfte und der Po irgendwann wieder wie vorher? Auch von alleine ? Wenn man sich vernünftig ernährt und nur ab und zu schoki?
Auch ohne stillen....

Vom Bauch her, bin ich mal gespannt.

Wie sind da eure Erfahrungen?

1

Meine Figur ist nach beiden Schwangerschaften wieder wie vorher geworden. Ich bin nur immer etwas leichter gewesen.
So bin ich in die jetzt dritte Schwangerschaft 10 Kilo leichter gestartet und mache mit ehrlich gesagt keine Sorgen,dass sich etwas groß verändert.
Und wenn doch? Dann wäre es mir „egal“.
Ich trage Größe 36 ohne groß auf etwas achten zu müssen.Da darf man nicht meckern.
Sich gehen zu lassen mag ich nicht. Ob schwanger oder nicht.
Aber wenn eine Schwangerschaft den Körper verändert,dann sollte man dies doch eigentlich mit Stolz tragen.
Das Privileg Schwanger zu werden hat schließlich nicht jeder.
Alles Liebe dir 🍀

7

Wow das hört sich toll an. Danke für deine Erfahrung


Ich weiß das es nicht selbstverständlich ist.
Wir haben 6 Jahren für unser Baby gebraucht. Inklusive Kinderwunschklinik.
Im Juni positiv getestet und das natürlich und ganz unerwartet.

Trotzdem muss ich jetzt meinen Po und meine Hüfte in dem jetzigen Zustand nicht toll finden.

Dir noch eine schöne Restschwangerschaft.

8

Es ist auch komisch,wenn man eine tolle Figur hat und diese plötzlich schwindet.
Aber eigentlich lässt die sich wirklich gut wiederbekommen.
Ich habe das Glück einer wirklich guten Figur. Habe eine schlanke Taille und die Proportionen stimmen.
Und wie gesagt. Das hatte ich bisher beide Male wieder. ☺️
Also. Genieß deine restliche Schwangerschaft. Um die Figur kümmert sich dann dein Baby 😅

weiteren Kommentar laden
2

Hänge mich mal dran. Würde mich auch interessieren einfach ob es zurückgeht so ansatzweise wie davor...
Vor allem ja ob ich meinen Taillenumfang jemals wiederbekomme? 🤣 Der war schon in der 12 ssw weg :D

3

Mach dir nicht so viele Gedanken, du wirst auch nach der Schwangerschaft (sicherlich erst nach einigen Monaten) wieder gut aussehen. Aber Zeit und Stress dich nicht zu sehr. Meine Hebamme hat immer gesagt: Ein Kind kommt zehn Monate und es geht zehn Monate.
Ich habe in meiner ersten Schwangerschaft 26 Kilo zugenommen und hatte dann relativ schnell (nach ca. 2 Jahren) wieder mein ursprüngliches Gewicht.
Natürlich verändert sich der Körper nach einer oder mehreren Schwangerschaften, aber ich finde das ist okay. Dafür hat eine Frau ein Wunder erschaffen und solch eine Leistung erbracht...

4

Naja, hormonell wird das Gewebe ja weicher, dagegeben kann man absolut nichts machen innerhalb der SS. Genauso wie die Hüften, die Breiter werden, um eine Geburt zu ermöglichen.

Das geht hinterher wieder weg. Bei den einen schneller, bei den anderen langsamer und wenn es blöd kommt, dann gar nicht.
Aber Stand jetzt ist es absolut normal und insbesondere notwendig für die Geburt.

Bin auch in der 36. SSW. Habe knapp 11 kg zugenommen und ich denke ebenfalls, dass noch einiges kommt. Habe auch schlank und sportlich gestartet und finde meine Arme, Beine und Po grauenvoll, weil man es auch tatsächlich nicht gewohnt ist. Aber danach wird es wieder besser und man bekommt es ganz sicher wieder in den Griff :)

5

Ich denke, das kann sehr unterschiedlich sein. Davon abhängig, wie jung man noch ist, das wievielte Kind, wie das Bindegewebe generell so ist, und auch wieviel man dafür tun mag.

1. Kind mit 31, meine Figur ist wieder wie vorher geworden, mit nur wenig (Teil-) Stillen.
2. Kind mit 41. Bauch war wegen zuviel Fruchtwasser sehr überdehnt. Baby ist jetzt 3 Monate alt, aber ich bin halbwegs zuversichtlich. Bauch ist noch nicht wieder wie vorher, aber zumindest auf gutem Wege.

Brust ist bei mir nie sonderlich mehr geworden, evtl. eine Körbchengröße, da merkt man hinterher nix. Alles weitere denke ich, hängt halt auch dran, wieviel man dafür tun wird, wenn es nicht ganz von alleine geht.

Man liest auch immer wieder, daß manche Mädels trotz Stillen zunehmen. Also auf gesunde Ernährung muß man auch achten.

6

Also ich hab nach der Schwangerschaft noch viel nervennahrung gebraucht. Habe nur 6 Wochen gestillt. In der Zeit habe ich denke ich wegen den Süßigkeiten nicht so wirklich abgenommen. Aber dann ging alles bis auf 5 kg im ersten halben Jahr weg. Hüfte wurde dann auf ein Mal wieder schmaler. Habe es dann daran bemerkt dass auf einmal Hosen geschlackert haben die vorher eng saßen usw. Meine Brust war kurz nach dem abstillen wieder normal. Da hat sich gar nichts geändert. Auch vom Gewebe her nicht. Am Bauch habe ich noch ein bisschen flatterige Haut aber denke das liegt auch an meinem Gewicht und wenig Sport.

Bin gespannt wie es nun läuft aber unten rum kann man ja sonst auch dran arbeiten dass der po zb irgendwann wieder straffer wird udn der Bauch nicht mehr so schwabbelt. Und alles was die Haut angeht ist einfach glückssache.

Meine hebamme hat immer gesagt es geht so lange wie es gekommen ist. Und ist ja auch logisch. Der Körper hat sich ja auch in der Schwangerschaft nicht von einen auf den nächsten Tag so verändert.

9

Ich glaube das kann man sehr schlecht vergleichen und ist sehr individuell.
Ich habe bis jetzt in SSW 37 ca. 5 cm Hüftumfang zugenommen. Damit passen mir aber alle Hosen noch (habe so ab der 16. Woche gekauft glaube ich, da hatte ich außer am Bauch und Brust noch nicht zugenommen).
Habe mir eine Excel Tabelle mit Gewicht, Brust, Taille, Bauch, Hüftumfang gemacht. Ich rechne bis zum Schluss mit ca. + 13 kg (bei 1.60)
Schade fände ich, wenn die Taille ein paar cm mehr behält, die war vorher auch nicht sonderlich ausgeprägt, ist aber ja leider eher wahrscheinlich.
Mein Mann sagt im Gesicht habe ich auch zugenommen. Ja, der traut sich was 😁 ist mir selber aber nicht wirklich aufgefallen.
Ich bin vor allem gespannt, wie der Bauch hinterher ist. Aber da der sowieso schon immer Problemzone war bin ich es gewohnt, den zu kaschieren. Zellulitis an Po und Oberschenkeln gab es auch schon vorher.
Also denke ich mal dass es hinterher allgemein keine große Umstellung für mich wird, worüber ich auch sehr dankbar bin.
Übrigens habe ich Dank Louwen Ernährung seit 3 Wochen nicht mehr weiter zugenommen. Davor ging es auch linear aufwärts. Baby hat aber weiterhin normal zugenommen.

10

Bei Nr. 1 habe ich das breitere Becken und ne Körbchengröße mehr behalten... mal gucken was Nr. 2 mir hinterlässt:-)

11

Das Körbchen würde ich auch nehmen 😁 dann wäre es sogar eine Verbesserung.

20

Wo gab es denn das Körbchen mehr? Das habe ich wohl verpasst 😖😖

weitere Kommentare laden
13

Hallo,

ich habe in der ersten Schwangerschaft 10 Kilo zugenommen und hatte die nach nicht all zu langer Zeit auch wieder runter. 14 Monate nach Geburt bin ich erneut schwanger geworden und hatte da 3 Kilo weniger als vor der ersten Schwangerschaft. Trotzdem haben sämtliche Hosen nicht mehr richtig gepasst, weil mein Becken durch die Geburt breiter geworden ist. Ich werde also wohl nach der zweiten Schwangerschaft einen kompletten Austausch machen müssen.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen