Zervix Länge

Hallo meine lieben ,

Ich bin in der 22 ssw und war gestern beim Arzt. Ich hab meinem Arzt erzählt dass ich manchmal so ein stechen in meiner scheide habe daraufhin hat er die zervix Länge gemessen. Wert: 3,2 cm. Mein Arzt meinte das wäre normal für die ssw Baby liegt in BEL. Meine Freundin ist zeitgleich mit mir schwanger uns sie hat einen Wert von 3 cm soll sich schonen und Magnesium einnehmen wg eventueller Frühgeburt .. ich empfinde manchmal auch einen komischen Druck nach unten. Kann mir da jemand weiter helfen ?

Lg
Loli

1

Hallo du :) Also mir wurde gesagt, alles zwischen 3-4 cm ist in dieser Woche okey. Bei mir war er in Woche 23 bei 3,3cm. Leider hat er sich dann kontinuierlich verkürzt, in Wiche 29 war er nur noch bei 2,3cm und in Woche 33 bei 1,3cm. Musste mich dann auch schonen, Magnesium, Progesteron und Bryophyllum nehmen. Mittlerweile bin ich in SSW 37, der gmh wurde nochmal länger durchs Schonen und die Medis und hat sich stabilisiert bei 1,7cm. Ab jetzt darf unser Baby quasi kommen und ich achte nicht mehr aufs Schonprogramm.

Ich würde dir empfehlen, einfach ein bisschen langsamer zu machen, nichts schweres zu heben und keine extremen Belastungen zu machen. Und sollte der Druck oder sas Stechen grösser werden unbedingt nochmal melden und sagen, er soll die Zervix kontrollieren. Aber solange es bei dir über 3cm bleibt würde ich mir keine Sorgen machen.

Alles Gute für dich und eine schöne restliche Schwangerschaft!

4

Danke für deine Info ☺️
Schön dass es bei dir so gut verlief ❤️
Ja schonen werde ich mich weiterhin aufjedenfall ☺️ Wünsche dir ebenfalls eine gute Rest Schwangerschaft und eine angenehme Geburt für euch beide 🥰🥰

2

Hey,

also bei mir wurde so in der 27. Woche festgestellt, dass der GBMH bei 3,1 cm liegt. Ich sollte mich vorsichtshalber schonen und Magnesium nehmen. Das war aber quasi noch „undramatisch“.

Jetzt bin ich Ende der 32. SSW (für die Ärzte irgendwie beruhigend, für mich nicht ganz) und der GBMH ist nur noch bei 1,18 cm. Ich liege jetzt im Krankenhaus.

Solltest du vermehrt Schmerzen haben oder viele Übungswehen, dann geh nochmal zum Arzt. Eine leichte Verkürzung kann normal sein, aber wenn es sich weiter verkürzt wäre es gut zu wissen woran es liegt.

Wenn es geht würde ich an deiner Stelle vorsorglich Magnesium nehmen und dich schonen.

Liebe Grüße

3

Ah je du ärmste ich wünsche euch gute Besserung ❤️
Ja ich hatte in den ersten 3 Monaten frische Blutungen mit Gewerbeabgang + sturzblutung deswegen bin ich immer bei jeder Kleinigkeit besorgt lag auch deswegen einige Tage im Krankenhaus 😢 Hoch dosiertes Magnesium nehme ich daher auch regelmäßig ein. bis jetzt lief aber alles besser hatten gestern die feindiagnostik mein kleines Würmchen war fleißig am strampeln 🍼🥰

5

Hey du !

Da sind die Meinungen etwas zwiespältig.
Meine Frauenärztin hat mich bei 4,6 cm ins Beschäftigungsverbot geschickt und das in der 22.SSW 🙁 keine strenge Bettruhe aber viel mehr Pausen einlegen und Magnesium einnehmen.

Ich hatte die Wochen vorher auch öfter Infekte was eine Verkürzung begünstigt. Wahrscheinlich deswegen.

Aktuell sind wir wieder bei 4,3 cm in der 37.SSW 💙

Top Diskussionen anzeigen