Sorgen 18 SSW

Guten Morgen,

ich bin heute in die 18. SSW gerutscht. Mein nächster Termin ist erst in der 21. Woche.. Am 05.01. Ich weiß gar nicht wie ich die Zeit bis dahin überstehen soll. Ich mach mir dauernd Sorgen das es unserem kleinen Schatz nicht gut geht, hab Angst das sein Herz nicht mehr schlägt, er sich nicht richtig entwickelt.. Wie geht ihr mit diesen Wartezeiten um?

Es ist meine erste Schwangerschaft und ich fühl mich so unsicher. Hab von meiner Schwester einen Fetal Doppler geliehen, diesen aber gestern meinem Mann gegeben. Macht mich nur verrückter das Teil...
Es macht mich z.B. total unsicher das ich die Herztöne von unserem Baby meistens an der gleichen Stelle finde. Heißt das das er sich nicht oder zu wenig bewegt? Müsste das immer wechseln zwischen rechts und links?
Obwohl ich ja sicher schon ab und zu Bewegungen spüre...

1

Hallo meine Liebe,

leider geht es mir genauso wie du. Ich bin zwar in der 16 Ssw, aber mache mich auch täglich total verrückt ob den das Kind in meinem Bauch lebt. Zudem spüre ich ja noch garnichts. Mein termin ist erst am 30.12. und ich sitze jedesmal total verschwitzt im wartezimmer. In meinem Kopf gehen die übelsten Szenarien durch. Naja den Doppler wollte ich mir auch holen, aber habe mich dagegen entschieden. Ich würde wahrscheinlich jedesmal vorm Arzt sitzen wenn ich kein Herzschlag finde und unnötig Panik schieben. Wenn du dein Krümel allerdings schon spürst, dann würde ich mir keine Sorgen machen. Dann ist ja alles gut. Ich wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit und genieße deine Schwangerschaft. 🍀

2

Hallo!
Die Sorgen werden von nun an immer an deiner Seite sein. Jetzt ob es ihm im Bauch gut geht und später wenn es geboren ist warum es weint und wenn es zu laufen beginnt ob es sich verletzt hat wenn es fällt usw usw ich hoffe du verstehst was ich damit meine. Das sind für mich einfach ganz normale ‚Mama‘ Sorgen ☺️
Die Panik wurde bei mir besser als ich das Baby täglich zuverlässig spüren konnte, das ist ja bei dir bestimmt auch bald der Fall.

Zu dem Doppler habe ich eine ganz klare Meinung und nicht umsonst werden so Sachen wahrscheinlich ab nächstes Jahr verboten. Bring das Teil am besten schnellstmöglich zu deiner Schwester zurück. 😅

Ich warte übrigens wie du auf diesen Termin im Januar ☺️ Bei mir ist es allerdings dann schon der ET 🤗

LG

3

Ja da hast du wohl Recht.. Ich muss wirklich lernen mir und meinem Baby zu vertrauen...

Ja zu dem Doppler hat sich inzwischen meine Meinung auch sehr stark geändert. Am Anfang fand ich es echt schön auch für meinen Mann, da er ja bei den Arzterminen nicht dabei sein darf. Aber die letzten Male habe ich gemerkt das es mich kaum mehr beruhigt hat. Eher das Gegenteil. Auf einmal hat sich das Herz irgendwie komisch angehört, den Puls fand ich unregelmäßig, nach paar Minuten dachte ich mir vielleicht war das mein eigener Puls usw... Wie gesagt ich hab das Gerät jetzt meinem Mann gegeben, der hat es versteckt.. ;) Und er ist da auch sehr konsequent! ;-)

4

Das ist wirklich sehr schade für die Papas. Ich durfte zum Glück den Ultraschall immer filmen. Vielleicht darfst du das auch!?
LG

5

Hallo!
Ich sag's Mal ganz gemein: du musst echt lernen, dich ne Runde zu entspannen! Deinem Baby gehts super in deinem Bauch!
Beschäftige dich mit anderen Dingen und vertrau dir und deinem Körper.

Top Diskussionen anzeigen