Schwanger als ZFA

Hallo ihr Lieben,

Ich habe am Freitag positiv getestet und heute gleich bei meinem FA angerufen. Habe jedoch erst am 7. Dezember einen Termin bekommen.

Jetzt zu meiner Frage, ich bin Zahnmedizinische Fachangestellte, arbeite 40h als einzige Vollzeitkraft. Ich röntge, und arbeite mit scharfen Gegenständen. Im Moment haben wir Ultra viel Stress. Ich komme eigentlich garnicht mehr hinterher. Nun habe ich Angst, dass das kleine vor lauter Stress nicht bleiben will.

War jemand schonmal in so einer Situation?
Was würdet ihr tun?

1

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur SS 🥰🍀
Also Röntgen darfst du ja ab sofort nicht Behr, da das gerade im 1.Trimester schädigen kann. Daher würde ich es sofort dem AG melden, damit du zumindest davon schon befreit wirst ☺️

3

Aber ich bin ja noch nicht auf der sicheren Seite, ich habe ja noch keine Bestätigung vom Doc..

6

beim röntgen geht sie aus dem zimmer, von daher besteht keine Gefahr fürs baby.

2

Huhu,

Du solltest unbedingt Bescheid geben, dass du nicht mehr röntgen darfst. Ich weiß nicht, wie das momentan aussieht mit Corona, ob du dann noch mit Patienten Kontakt haben darfst oder bspw. stattdessen am Empfang etc. eingesetzt werden musst. Da solltest du dich am besten direkt drüber informieren.

Falls deine Chefin/dein Chef einen Beleg für die SS haben will, kannst du noch mal beim FA anrufen und deine Lage schildern, dass zumindest ein Bluttest oder so gemacht wird.

4

Hallo,

Ich bin auch ZFA, wie ist das Verhältnis mit dem Arbeitgeber? Kannst du mit dem Chef reden?
Beim mir war es etwas komplizierter wg IVF, da meine Chefin schon wusste das wir es nochmal versuchen nach der Fehlgeburt sollte ich mich gleich krankgeschreiben lassen bis ich es schriftlich habe das ich schwanger bin und sie mich ins BV schicken kann.
Ich würde versuchen mich beim Hausarzt krankgeschreiben zu lassen bis zum Termin. Meinem Hausarzt hab ich erzählt was los ist und er war völlig verständnisvoll.
Ist halt echt schwierig, aber wenn er dich bis zum ersten Termin krankgeschreiben kann und der Frauenarzt dann es schon bestätigt oder vielleicht nochmal verlängert bis er es kann bist du sicher.
Ich wollte jetzt nicht arbeiten, besonders auch noch wg Corona. Man muss es nicht riskieren und mal an sich denken.

Hoffe ich habs verständlich geschrieben 😬😅
LG Darolina

5

Hallo, ich bin gerade sehr froh deinen Beitrag gefunden zu haben. Ich bin in exakt der gleichen Situation. Habe aber erst heute positiv getestet 🙈 ich weiß auch nicht so recht was ich machen soll. Beim FA habe ich heute leider niemanden erreicht...

11

Oh ja ich auch , und hab es erstmal so geregelt, dass mein Chef den Mutterpass sehen möchte ob alles gut ist und dann wollte er bei der BG anrufen :))
Aber Röntgen ist erstmal kein problem, solange du ausserhalb des Raumes bist...

7

Hallo, melde mich auch mal kurz, bin auch in einer ähnlichen Situation 6. Woche und Termin ist erst nächste Woche. Hatte jetzt, aber eine ordentliche Erkältung, deshalb war ich sowieso krank geschrieben. Morgen muss ich wieder arbeiten. Hausarzt meinte schwierig, krank zu schreiben wenn der Frauenarzt noch nichts bestätigt hat....nervt mich auch, denn habe engen Kontakt mit Patienten und möchte es richtig machen.....

8

War bei mir auch so, bin auch ZFA. Allerdings in einer großen Praxis. Nach dem positiven Test hab ich noch eine Woche weiter gearbeitet (in der Prophylaxe) und drauf geschaut das andere Röntgen und den Steri machen. Dann bin ich zum Hausarzt und hab ihn die Situation erklärt und er hat mich eine Woche krankgeschrieben, bis zum Termin beim Frauenarzt. Morgen habe ich den nächsten Termin beim Frauenarzt und werd mit dem mal reden zwecks BV da mein Chef sich dazu noch nicht geäußert hat.

9

Hallo,
Ich bin aktuell in der selben Situation und habe nächsten Dienstag meinen FA Termin. Zurzeit gehe ich noch arbeiten und werde meinem Chef das nach dem Termin sagen, wenn alles ok sein sollte.
Bei meiner ersten Schwangerschaft 2018 bin ich noch bis zur 16.Woche arbeiten gegangen und habe es erst in der 12. Gesagt.
Mit dem Röntgen ist es kein Problem, solange man nicht mit im Raum ist. Hat meinem ersten Kind nicht geschadet. Auch hatten wir in der ersten Schwangerschaft viel Stress, da ich auch die einzige Stuhlassistenz war und wir eine Begehung hatten.

In erster Linie musst du es mit deinem Gewissen vereinbaren. Du musst dein Kind schützen, solange dein Chef es nicht weiß, kann er dich und das Kind nicht schützen.

Glaube aber allerdings zu wissen, dass es aktuell zur Corona Zeit so ist, dass man generell nicht mehr arbeiten dürfte. Hat zumindest die Frau meines Chefs vor nicht all zu langer Zeit gesagt.

Wünsche dir viel Glück und Kraft.

10

Hallo
Arbeite im selben Beruf und kenne natürlich den Stress. Ich hab mir darüber keine Gedanken gemacht, weil ich den Stress eigentlich ganz gerne hab🙈. Mein Körper war ja den Stress von der Arbeit gewohnt. Ich hatte den ersten FA Termin in der 7 Woche. Wollte das Herz schlagen sehen bevor ich es dem Chef mitteile wegen BV. Bis dahin hab ich alles ganz normal gemacht. Hab mich nur vor HIV und HEP Patienten fern gehalten.
Röntgen finde ich auch nicht schlimm. Man befindet sich ja außerhalb vom "Strahlenbereich".

Top Diskussionen anzeigen