Lage des Muttermunds

Hallo zusammen ich habe nur noch 2 Tage bis zum errechneten Entbindungstermin.
Am letzten Wochenende hatte ich eine leichte Schmierblutung und meine Hebamme und ich gehen davon aus, dass sich der Schleimpfropf gelöst hat. Seit dem passiert aber leider nichts 🙄

Ich habe nun mal meinen Muttermund ertastet (natürlich habe ich extrem auf Sauberkeit und Hygiene geachtet). Ich bin allerdings erschrocken ihn so nah am Scheideneingang gefunden zu haben.

Wenn ich wirklich den Muttermund ertastet habe ist dieser weich und fingerdurchlässig. Aber er befindet sich nur ca. 2,5 cm hinter dem scheideneingang ist das normal?

Ich habe ja spätestens in 2 Tagen wieder einen Termin beim Gynäkologen und werde das da auch ansprechen, aber vielleicht könnt ihr mich ja schon etwas beruhigen.

1

Huhu
Das hört sich nach baldiger Geburt an. Warum beruhigen, baby ist doch längst bereit. Ich würde das in zwei Tagen ansprechen.

Alles Gute🍀

2

Danke für deine Antwort.
Beruhigen, weil ich immer dachte, dass der Muttermund viel weiter innen liegt auch bei einer Schwangerschaft. Man findet dazu auch nichts brauchbares im Netz.
Ich habe/hatte sofort Panik wegen einer Gebärmuttersenkung. Aber wenn das normal ist, dass der am Ende der Schwangerschaft so weit unten ist, dann freue ich mich, dass es bald geschafft ist. Lust habe ich nämlich auch nicht mehr 🤭

3

Das ist vollkommen normal. Japp dann mal viel schmücken und laufen, dann kommt das Baby bald😅😅

Top Diskussionen anzeigen