Was tun bei Schwangerschaftsdermatose / Neurodermitis?

Hallo ihr Lieben,

Ich bin aktuell in der 12. SSW und habe seit ca. 2 Wochen eine Art Neurodermitis entwickelt!
War bereits beim Hausarzt und habe folgende Sachen durch... Cetrizin, Basenbad, 4(!!!) verschiedene Cremes, Globuli Calcium Carbonicum, teilweise wenn’s ganz schlimm ist Cortisonsalbe vereinzelt auf den Stellen...
aber nichts hilft! Ich habe den Juckreiz extrem in den Kniekehlen, unter den Achseln, in den Ellenbeugen und teilweise an der Leiste!

Kennt das jemand von euch und hat noch ein Wundermittel?

Liebe Grüße

1

Ich habe das ganze Stressbedingt, wobei es jetzt in der SS besser geworden ist.
Hast du bereits Salzbäder probiert? Nach 7 Minuten noch ein hochwertiges Öl dazu geben. Das Salz öffnet die Poren und das Öl fettet nach.
Wichtig war bei mir auch keine scheuernde Kleidung zu tragen!

2

Nein bislang nur Basenbäder, danke für den Tipp, probiere ich mal aus!

3

Hallo,

das Problem hatte ich auch. Es gibt von Eucerin eine Body Lotion, die bei Neurodermitis hilft. Ich weiß gerade nicht, wie die heißt, habe diese aber aus der Apotheke. Ich glaube, die hat um die 22€ gekostet. Mir hat die sehr gut geholfen.
Alles liebe :)

4

Du meinst bestimmt Eucerin AtopiControl, die hilft mir auch gut. Gibt's online auch günstiger. Gerade an den Beugen ist es bei mir durch Schwitzen schlimmer geworden und da hilft mir dann Zinkoxidsalbe ganz gut, kannst du später dann auch für den Babypo nehmen. Ansonsten hilft mir bei ganz akutem Juckreiz kühlen am besten.

Gute Besserung!

5

Ja genau. Danke 😊

Die ist wirklich super. Da ich die dringend brauchte in der Schwangerschaft habe ich sie in der Apotheke gekauft.

6

Danke euch, die habe ich noch nicht ausprobiert... werde ich testen!

Eine Freundin hat mir gerade zu goldener Milch geraten... ich werde alles testen was mir geht!
So gehts nicht weiter... seit 2 Wochen dauerjucken und nichts hilft😩

7

Pass nur auf dass du nicht auf Urea reagierst, so wie ich. dann bringen diese ganzen tollen Tinkturen und Sälbchen gar nichts. Ich litt vorher schon an Neurodermitis, durch die SS hab ich aber einen ordentlichen Schub bekommen. Helfen tut bei mir gar nichts, nur cortison (natürlich nur im absolut äußersten Notfall, bevor ich mir die Haut abziehe....), habe ich bisher nur 2 x benötigt. Seit der 16/17 ssw wurde es bei mir deutlich besser, denke weil die Hormone sich neu ordnen. Jetzt zur 29. Ssw juckt es wieder etwas mehr, aber kein vergleich ! Versuch durchzuhalten

Top Diskussionen anzeigen