Welche Anzeichen Geburtsbeginn? Zu welcher Zeit ?

Hey ihr lieben .. ich bin jetzt in der 40ssw angekommen .. ist meine zweite Schwangerschaft.. heute habe ich so eine innerliche Unruhe .. Schwindel , Übelkeit und Sodbrennen .. fühle mich einfach erschöpft .. was waren eure Anzeichen bevor die Geburt los ging ? Mich würde auch mal interessieren , wann die Wehen bei euch statistisch so los gegangen sind .. morgens , mittags , abends , nachts ?

Ich hoffe auf eine baldige „ Erlösung“ .. der kleine Mann soll endlich das Licht der Welt erblicken 🙈

1

Hallöchen,
Bei mir ging es einen Tag vorher mit schwindel los. Sodbrennen begann so ca ne Woche vorher wieder.. mir platze aber zuerst die Fruchtblase und dann setzten zeitnah die wehen ein. Drücke die Daumen das du nicht mehr lange warten musst 🍀🤭

2

Bei mir ging es morgens an ET+4 um nach 10 los und um 13 Uhr war er da :-) es war eine völlig komplikationslose Blitzgeburt und Anzeichen hatte ich vorher absolut gar keine. Ich wurde einfach von den Wehen überrascht.
Aktuell bin ich das zweite Mal schwanger und heute in die 37. Woche gerutscht. Dieses Mal habe ich seit zwei Wochen immer wieder Wehen, was ich beim ersten Mal vor Geburtsbeginn überhaupt nicht hatte. Bin schon ganz gespannt, ob es trotzdem ähnlich verlaufen wird oder komplett anders :-)

3

Mir ging es 2 mal vor Entbindung den Tag davor total prima 🤣das war immer mein Anzeichen. Nix tat weh, alles war toll

Beide male gingen die wehen früh morgens los, und mittags waren sie da

Mal. Gespannt wie es bei Nr 3 wird

Von der Uhrzeit her wäre es perfekt 🙈🤣

4

Huhu,

Bei meiner Tochter ging 5 Tage vor Geburt der Schleimpfropf stückchenweise ab, an 39+2 ging es um 3 Uhr mit Wehen los und um 10.02 Uhr war sie da.

Bei meinem Sohn hatte ich immer wieder Übungswehen (aber bereits ab der 17. SSW). Vor der Geburt ansonsten keine eindeutigen Anzeichen. An 40+2 ging es dann auch wieder um 5 Uhr mit Wehen los und um 12.15 Uhr war er da.

Liebe Grüße und eine schöne Geburt! 🙏🏼

5

Bei mir ging es am Sonntag mit komischen unteren Rückenschmerzen los. Ich hatte solche in der ganze Ss nicht. Auch sonst keine Rückenschmerzen. Das war so eine anhaltende etwas unangenehme Schmerz. Dann war unser KiZi noch nicht fertig, Möbel müssten raus aber die besprochene Helfer konntwn nicht...mein Mann meinte er kümmert soch drum aber am Sonntag war noch immer alles da. Da bin ich ziemlich ausgeflippt, ich war total mürrisch, eingesnappt uns genervt davon. Sonst bin ich nicht so, auch schwanger nicht, aber da war ich wirklich das ganze WE auf einmal total angekäst deswegen, obwohl die blöden Möbel seit 8 Monaten hätten raus sollen...

Mittwochabend dann wo wir spazieren warwn, war ich extrem langsam. Die Rückenschmerzen gingen dadurch, aber mein Bauch wurde dauerns unangenehm hart. Wir sind jeden Abend spazieren, an dem Tag ging es mir irgendwie echt doof dabei. Ich konnte aich nur im Schneckentempo laufen.

Donnerstag nacht um 3 bin ich aufgewacht und hab mich komisch unwohl gefühlt. Auf der Toilette fertig, abgewischt und es kam was nach. Ich war dann so perplex, ob ich jetzt auch eine Blasenschwäche habe... Aber ich hatte diese Streifen und ich meinte es sei blau geworden. Es war wenig, ich wsr unsicher und hatte am Nachmittag eh ein Arzttermin VU.

Daher mein Mann schlafen lassen und versucht zu schlafen. Das ging nicht, ich hatte dann unregelmäßige Wehen. Ich dachte Übngswehen. Auch Fruchtwasser (dachte ich) kam.noch 2x nach. Um 5 habe ich dann geduscht. Ich dachte mir, entweder ist es für den Tag erledigt oder wenns doch wehen sind muss ich später nicht so in die Wanne.

Ich habe was gegessen, bin in der Wohnung rumgelaufen. Die Schmerzen waren nicht stark, sehr unregelmäßig und Fruchtwasser kam nur 3x. Also war ich unsicher...

Um kurz zum Ende zu kommen:
Hab mich hingelegt 30 min geschlafen und bin um 9 mit Wehen alle 3-5 min aufgewacht. War mir nicht klar, soo schlimm waren die nicht. Um 11 dann doch schon, also mann gerufen und um 12 im KH. Um halb 3 war unser kleiner da.

Also bei mir war es Blasenriss um 3 und dann innerhalb 6 Std. Regelmäßige Wehen... Vorher die Rücken und am Vorabend der Dauerharte Bauch, etwas innere Unruhe.

6

Achvja1, und Mittwoch ging teilsn mein Schleimpropf ab, dachte ich, aber 100% sicher war ich nicht. Mein Sohn kam bein37+1 also wollte nicht so ganz war haben, dass es wirklich losgeht🙈

7

Keine Anzeichen. Blasensprung tags vor ET um 20 Uhr.

Top Diskussionen anzeigen