39ssw keine Kraft mehr aber auch keine anzeichen

Hallo ihr lieben

Ich bin Julia 31 und gerade mit meinem 3. Kind schwanger (ET 2.11)
(Kind 1 Juni 2016; Kind 2 März 2018)

Morgen beginnt die 39ssw und ich warte wirklich schon so ungeduldig und habe langsam wirklich das Gefühl ich kann nicht mehr aber es tut sich hier gar nix nicht mal die kleinste vorwehe was mich fast zum verzweifeln bringt 🙈

Geht es hier Mamas ähnlich und habt ihr schon Geburten erlebt die einfach so ohne Vorboten unversehens losgegangen sind? Dann das ist die Hoffnung an die ich mich jeden.tag klammere 🙈

Freue mich über Austausch liebe Grüße Julia 😘

1

Hallo!

Ich bin sehr heute in Ssw 40.
Es tut sich gar nichts. Ich bin froh das ich noch relativ fit bin damit ich hinter meiner großen hinterher jagen kann. 🤣
Ich habe nur 10 kg zugenommen, und auch mein Bauch ist nicht soooo riesig. Aber es ist alles beschwerlich. Und hörnend da tut was weh.
Meine „große“ kam in der 42 Ssw. Ich hoffe diesesmal nicht zu übertragen.
Das letzte Mal hatte ich auch keinerlei anzeichnen. Keine Übungswehen, keine Senkwehen, kein Schleimpropf Abgang. Nur plötzlich einen Blasensprung. Ich denke diesesmal wird es ähnlich.
Ich hoffe bei jedem nächtlichen Klo Gang auf das große „Flatsch“ 🤣

Es kann also auch ohne Anzeichen dann ganz schnell gehen. Viel Geduld und alles Gute!

2

In meiner ersten ss vor 3 Jahren platze mir im Auto an et+3 die Blase. Ihnen vorwahnungen und Anzeichen.
Keine einzige senkwehe oder sonst was.

Nun bin ich bei 39+3 und habe schon seit 1,5 wochen wehen. Ich werde verrückt. Sie verschwinden auch immer wieder. Jedes Zipen und Anzeichen deute ich anscheinend falsch :-/ ganz schön zermürbend. Ich hoffe jeden Tag darauf dass es los geht.

3

Hey 🤗
Mir geht es genauso wie dir ich habe eine Tochter von Feb 2014 und einen Sohn 2018 und habe auch keine Anzeichen bis darauf dass sich die letzten Tage mein Schleimpropf löst. Meine beiden großen kamen leider auch nur durch Einleitung und auch da hatte ich keine Anzeichen oder Wehen vorab und auch die Fruchtblase wurde unter der Geburt bei 9 cm geöffnet von der Hebamme :-(

5

Achja mein ET ist der 3.11

4

Ich bin ab übermorgen in der 39. SSW und bei mir ist es ähnlich. Hatte vor 2-3 Wochen Senkwehen und seitdem ist es ruhig. Mache Heublumenbäder, mache geburtsvorbereitende Akupunktur und trinke Himbeerblättertee aber keine Anzeichen. Naja, mehr als Abwarten können wir nicht tun.

6

Hi,
kann dich gut verstehen.
In meiner Schwangerschaft vor zwei Jahren hatte ich nichts, nie, keine einzige Vor- oder Senkwehe, keine Öffnung des Muttermunds der Gebähtmutterhals war auch nur ein bisschen verkürzt.
war bei 39+1 noch bei meiner Ärztin und bis dato war auch nie was auf dem CTG, einmal minimale Wehentätigkeiten die aber nur davon kamen, weil ich etwas aufgewühlt war.
Somit bin ich bei 39+2 noch lange spazieren gewesen in der Hoffnung die Wehen in Gang zu bringen, weil ich beim spazieren ab und zu mal einen etwas härteren Bauch hatte, aber nie schmerzhaft.
Hatte mich schon über ET schießen sehen, weil alle meine Freundinnen schon lange vor der Geburt wehen hatten etc.
Naja an 39+2 bin ich ins Bett, um halb 11 ging der Schleimpfropf ab, danach bin ich wieder ins Bett, hab geschlafen bis 23:30, da ist dann die Fruchtblase geplatzt. Erst nach dem platzen haben langsam die Wehen angefangen.
Im Kkh angekommen war mein Mumu noch geschlossen und sogar noch der Gebährmutterhals vorhanden 🙈 gut 11 Stunden später war meine Maus dann da.
Also man kann auch ohne irgendein Anzeichen in den Geburt gehen. 😉
Wünsch dir noch Viel Kraft und alles gute für die Geburt
Lg Vreni

7

Hallo
Mein ET ist auch der 2.11. Bei mir tut sich auch nichts.
Bei meiner Tochter 2016 hatte ich auch überhaupt keine Wehen oder sonstige Anzeichen. Bekam dann bei 41+3 eine Einleitung.
Erhoffe mir dieses mal nicht so lange zu übertragen und das es von alleine los geht. Habe keine Lust mehr. Der Bauch ist sooo schwer 😅.
Aber das Ende ist Gott sei Dank absehbar und für mich rast die Zeit nur so vorbei.

Top Diskussionen anzeigen