Utrogest in frühschwangerschaft

Aufgrund 3 Fehlgeburten nehme ich seit positiven ss test utrogest 100mg 2 x täglich vaginal ein.
1 stk in der früh und 2 stk am abend. Bin jz 5 +3 .

Normal nehme ich es abend immer so um 23h vorm schlafen gehen, gestern abend habe ich es nicht wie gewohnt um 23h genommen sondern erst so um 03h in der Früh. Eben die 2 stk die ich normal um 23h nehme.. in der früh habe ich dann heute wie gewohnt um halb 8 die eine genommen die ich immer um halb 8 nehme..

Ist das schlimm das ich jz so einen kurzen zeit abstand habe? Oder macht das nichts aus ? Heute werde ich wieder um 23h wie gewohnt die 2stk einnehmen..

1

Das macht nichts aus.

2

ne das macht nichts. ich musste drei Mal täglich eine Utrogest und morgens und abends je eine Duphaston nehmen. An der Arbeit hab ich das mit dem Utrogest aber nie wirklich gut bzw. nie zur gleichen Zeit hinbekommen. ist trotzdem alles in Ordnung. :)

3

Ich habe morgens genommen wenn ich aufgestanden bin und abends wenn ich ins Bett bin.

In der Woche ist das recht regelmäßig aber am Wochenende war es dann statt 5:30 schon mal 10:30 und abends statt 22:30 24:00

Das war kein Problem

Top Diskussionen anzeigen