Nur noch übel und müde 😭

Guten Abend ihr lieben,
Ich muss einfach mal Jammern.
Es ist meine dritte ss und bei der letzten war mir echt von Anfang stark übel mit erbrechen.

Aber nun bin ich in der 9ssw und ich kriege mein Hintern nicht mehr hoch. Unsere Tochter ist 6 und unser Sohn 18 Monate.
Ich komme einfach zu nichts mehr. Mir ist seit zwei Tagen Dauerübel plötzlich und ich könnt 24std schlafen und nix tun.

Normalerweise ist unser Haus jeden Tag geputzt, Wäsche gemacht etc..
Hab heute schon geheult weil ich einfach soooo faul bin und nix mehr tue ausser das nötigste 😭 hab heute nicht mal geschafft unsere Tochter zum kiga zu bringen weil mir so schlecht ging.

Übel war mir immer mal ab und an aber jetzt in der 9 Woche ist es so extrem. Muss mich nicht übergeben, habe grade das erste mal vomacur genommen und hilft ganz gut.

Aber ich will doch einfach nur wieder alles so haben wie es vorher war, Haus ordentlich, motivation etc aber es klappt einfach nicht 😭

Ging es jemanden ähnlich und wann hat es aufgehört? 😞
Ich mag diese unordentliche Art und Weise einfach nicht 😣 fühle mich wie ein faukes Stück scheisse. Sorry für den Ausdruck aber anders kann man es gar nicht sagen. Schäme mich schon meinen Mann gegenüber aber er ist soo verständnisvoll ❤️😪

Tut mir leid fürs voll heulen 😩

Liebe Grüße 💞

1

Schönen Abend wünsche ich dir.
Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. #herzlich

Du musst dich nicht schämen, du bist ganz frisch schwanger und dein Körper signalisiert dir, Ruhe zu bewahren. Erhole dich. Es ist schön, dass dein Mann so verständnisvoll ist. #freu

Zu Beginn meiner Schwangerschaft lag ich auch sehr viel im Bett oder auf dem Sofa. Ich habe viel geschlafen. Das habe ich einfach gebraucht.
Es wird besser. Versuche auf dein Körper zu hören.

Liebe Grüße
14. SSW #verliebt#huepf

2

Ich (morgen 11. SSW) bin deine Leidensgenossin und weiss genau wie du dich fühlst!
Meine Wäsche von vor 1.5 Wochen hängt immer noch in der Waschküche und wartet darauf abgenommen zu werden. Jeden Abend hole ich uns frische Unterwäsche direkt unten. 🤦🏽‍♀️ Die Badezimmer sind nur kurz oberflächlich gereinigt worden und das oberste Stockwerk im Haus habe ich seit 4 Wochen nicht mehr geputzt aber es merkt niemand (zukünftige Kinderzimmer) da wir es noch nicht brauchen.
Ich habe seit der 7. SSW sehr starke Übelkeit und diese Müdigkeit bringt mich um. Am Anfang war ich sogar 1 Woche im Bett und bin nur zum erbrechen raus gekommen. Ich habe eine Tochter jetzt 19 Monate und es tut mir so leid das ich nicht mehr richtig spielen kann mit ihr. Mein Mann ist wegen eines Zeckenbisses seit 2.5 Monate zu Hause und kann mich zum Glück etwas entlasten. Wir liegen gefühlt wie ein Häufchen Scheisse jeden zusammen auf dem Sofa und die kleine turnt auf uns herum. Ich sehne mich so sehr nach normalität!! Mein Mann ist zum Glück sehr verständnisvoll und stört sich nur wenig am Chaos das zur Zeit bei uns herrscht. 🙂
Du hast bereits zwei Kinder. Kannst du dich noch erinnern wann die Müdigkeit die letzten Male bei dir besser wurde? 🙈

3

Liebe Mandy 2812,

ich kann dich so gut verstehen und hoffe Du hältst es nich gut aus und es wird bei Dir schon bald besser.

Bei mir ging das ganze in der 7. Ssw los. Mir war es 24/7 ganz schlimm übel. Ich kannte das auch von der SS mit meiner Tochter nur damals musste ich mich oft übergeben, was die Übelkeit immer wieder mal gebessert hatte. Diesmal konnte ich das nicht - mir war also Jeden Tag durchgehend schlimm übel 😒. Zudem eine unglaubliche, bleierne Müdigkeit. Ich konnte Wochenlang NICHTS. Also wirklich gar nichts.
Einkaufen und kochen waren nicht möglich, an putzen und Ordnung halten war nicht zu denken. Hier herrscht mittlerweile das Chaos - obwohl mein Mann mir wirklich sehr viel abgenommen hatte.

Jetzt in der 14. Ssw wird es besser 😅😊. Endlich. Und ich fange langsam an wieder zu leben und unser Chaos nach und nach zu beseitigen.

Ich Drück Dir die Daumen das es bei Dir schneller gut wird. Aber es wird gut werden... Hakte durch und versuche dich nicht auch noch mit einem schlechten Gewissen zu stressen...

Liebe Grüße
Shortwing

4

Hallo, fühl dich gedrückt,ich kenne das auch sehr gut- aber es ist völlig normal gib deinem Körper Zeit und vorallem das wichtigste, setz dich nicht unter Druck denn dann wird es meistens nur noch schlimmer.
Ich bin seit 3 Wochen mit kurzen Unterbrechungen im Kh wegen Hyperemesis, es ging wirklich nichts mehr.. mein Mann ist auch super verständnisvoll und schmeißt seitdem den Haushalt und erledigt alles andere mit 4 Kinder. Ich weiss sehr gut wie du dich fühlst- hab seit über 4 Wochen keinen Handschlag mehr im Haushalt machen können ,war nichtmals mehr am Kühlschrank- aber nur weil ich nicht anders konnte und zu nichts in der Lage war!

Gib dir Zeit und mach ganz in Ruhe versuch die Situation zu akzeptieren - ich sehe es ja selbst an mir.. es kommen wieder bessere Zeiten.

Alles Gute 🍀 für Dich

Top Diskussionen anzeigen