Montag Einleitung mit Gel! Baby zu schwer

Hallo Mädels,
Donnerstag wäre ET und nun die Ernüchterung:

Montag wird aufgrund des zu hoch geschätzten Gewichts meiner Maus (4.200 Gramm) eingeleitet. Donnerstag waren es bei meiner Gynäkologen noch 3.600 Gramm, naja.
Nun habe ich total Angst. Zumal corona es uns ja allen nicht einfacherer Macht. Wenn ich mir vorstelle dass man da einsam vor sich hin Wehen muss. Schlimm!

Jedenfalls wollte ich mal fragen, ob jemand auch ein schweres Baby hatte und wie es mit Einleitung ausging? Ich hab das Gefühl, dass es in einem Kaiserschnitt enden wird.

Ah man, bin so fix und fertig ....

Lg

1

Ich weiß nicht aber ich habe 3 Bekannte und 2 aus der Familie die aufgrund zu hohem Gewicht eingeleitet wurden sind und dabei kamen die Babys mit einem ganz normalen Gewicht zu Welt und es wurde sich mächtig verschätzt 🤨🧐

Ich würde mir bei sowas grundsätzlich IMMER 2-3 Meinungen einholen....

Ps:
Meine Mutter hat übrigens damals in Kasachstan, wo es noch keine Ultraschallgeräte usw gab, 4 Kinder natürlich geboren alle über 4 kg 🤣🙈🙈🙈

5

Meine Tante hat auch ein 5 Kilo BABy natürlich auf die Welt gebracht. Nur leider tut sich unten bei mir nichts und auch ich nehme kontinuierlich zu. Bin seit der ss übergewichtig und es wird immer mehr.
Aber ich habe Angst, dass die Einleitung nichts außer unnötige Schmerzen bringt und am Ende dann das Baby Not rausgeholt wird.

Alles so scheisse 😣

2

Meine Tochter wurde 2 Wochen vor ET auf 4300g geschätzt und eine Woche später wurde mit Gel eingeleitet. Sie kam dann nach einem schnellen Kaiserschnitt weil sie in meinem Becken verkeilt war mit 3860g auf die Welt.

6

Hat das Gel garnicht genützt? War es sehr schmerzhaft?

13

Ich hatte nach dem Gel 8Std geburtseröffnende Wehen, der Muttermund hat sich ein bisschen geöffnet aber meine Tochter konnte nicht helfen weil sie feststeckte .

3

Kauf dir in der Apotheke mal UT Öl. Das hat bei meinen Freundinnen geholfen dass es von allein los ging zu hause

7

Ist das zum einnehmen ?
Ich hab echt einiges ausprobiert. Außer, dass der MUMU weich wird, passierte nichts 😔

14

Nein das schmiert man entweder auf den Bauch oder du tröpfelst es mit Milch in die wanne und badest 30 min. Bei mir gings dann 1.5 Stunden später los

weitere Kommentare laden
4

Hey!
Kannst du das Gewicht noch einmal von deiner FÄ kontrollieren lassen?

Also bei mir war es ähnlich. 3 Wochen vor ET wurde der kleine schon auf 4 kg geschätzt. Es ging dann 2 Tage später von allein los, allerdings so schleppend (Mumu in 20 Stunden nur auf 2-3 cm), dass eingeleitet wurde. Nach weiteren 10 Stunden war unser Sohn da. An 37+5 mit 4.240 Gramm 😅 und ja, der Termin stimmte definitiv 🙈
Es war eine schwere Geburt, der Kleine hatte Probleme sich ins Becken zu drehen. Lange hätten die Ärzte mit dem KS nicht mehr gewartet.
Vielleicht befasst du dich im Voraus auch mit einem KS, damit du auf alles vorbereitet bist. Und dann lass es einfach auf dich zukommen 😊 bald hast du dein Baby in den Armen 😊

8

Das war tatsächlich auch meine Überlegung. Weiß nicht, ob meine Gyn Montag noch Zeit hätte für einen Check up. Sie empfand das Baby als normal, allerdings hatte sie den Bauch der kleinen nicht messen können auf Rückenlage. Musste mich zur Seite drehen.

Ich glaube der Klinik schon mit dem Gewicht.
Mein Bauch ist überdimensional groß und alles andere ist wirklich nur Wasser an meinem Körper. Zumal mein Mann 1,92 groß ist und die kleine wohl lt FA Nach dem Papa kommt. Der Vater meines Mannes kam auch mit 4.700 Auf die Welt. Also genetisch bedingt haut es auch hin.

Mir macht das unnötige vor mich hinwehen Angst und am Ende muss voller Panik ein Not KS gemacht werden, weil mein Schatz dann vermutlich auch gestresst wird 😣😣😣😣😣

9

Hey, du schaffst das auch wenn die Umstände zur Zeit nicht die Besten sind!
Auch wenn du erst alleine bist, darf dein Mann doch sicherlich irgendwann dazu kommen oder wie ist das geregelt?

Ich darf am Montag genauso wie du ins KH und es wird ggf. eingeleitet. Ich bin dann in der 40. SSW angekommen. Am Montag wird erst geschaut, wie sie sich in den letzten Wochen so gemacht hat und wie Groß/Schwer ist geworden ist und dann entscheiden wie es weiter geht! Es ist zwar mein 4. Kind aber dennoch ist das auch alles jedes mal anders!

Kopf hoch, dass wird schon!
Drücke dir die Daumen...#klee

10

Vielen Dank für die aufmunternden Worte.

Bin 40+2 heute und hatte ja echt auf normale Wehen gehofft.

Naja, mein Mann darf ins kreissaal aber da man bei der Einleitung ja nicht weiß, wann es im Endeffekt los geht wird das ein alles oder nichts. Zumal die Klinik etwas weiter entfernt ist und mein Mann ja schlecht im Auto pennen kann 😔 echt so blöd. Wollte auch so gerne, dass meine Mama dabei sein kann.
Ich hoffe ja echt noch auf echte Wehen. 🥺

Drücke dir auch die Daumen für eine komplikationslose schnelle Geburt 🙏

Glg

11

Ja, dass stimmt wohl das man da nie weiß wann es dann los geht.
Wie weit ist die Klinik wenn weg?
Mein Mann fährt auch gute 20-30 Min. je nach Verkehr. Aber da hoffe ich darauf, dass sie einfach mal gut schätzen können! :-) er darf nämlich auch erst kommen wenn die Geburt so richtig in Gang ist.

Ja, darauf hoffe ich auch noch genau wie du aber ich fürchte daraus wird hier nichts! Mal ein paar Wehen hier mal ein paar Wehen da aber so richtig leider nicht!

Danke, dir auch alles Gute!#klee

16

Hallo,

das Gewicht ist im Endeffekt gar nicht das Problem. Ich habe meinen Sohn mit 4700 g und halt dich fest...38,5 cm Kopfumfang per Einleitung entbunden.

(Kein SS-Diab.)

Die Hebi sagte mir damals, dass das Gewicht gar nicht das Problem gewesen ist, sondern der KU.

Einleiten ist halt eben anders. Ich empfand es als schmerzhafter. Es kann von 0 auf 100 in 30 Min. so wie bei mir (2. Geburt) alles durch sein oder 24 Std. wie bei meiner 1. Geburt dauern (Einleitung wg. hohem Blasensprung)

Viel Erfolg.
Du schaffst es 🍀🥰

17

Ich bin zwar nicht eingeleitet worden, hatte aber auch ein schweres Baby. Ich war bei 36+ das letzte Mal zum Ultraschall, da wurde es auf 3600 Gramm geschätzt. War danach extra nur noch bei der Hebamme, weil ich noch nicht verrückt machen wollte und wusste, ab einem gewissen Gewicht rät unsere Klinik zu einem Kaiserschnitt.
Mein Kind kann dann an 40+5 mit 4200 Gramm und 37 cm Kopfumfang super schnell und unkompliziert auf die Welt (9 Stunden nach Blasensprung, 6 Stunden wehen, wobei es noch schneller gegangen wäre, wenn ich es zugelassen hätte). Mach dich nicht verrückt!
Man kann das alles schaffen, ich hatte auch keine heftigen Verletzungen, trotz schweren Baby mit dickem Schädel.
Alles gute, du schaffst das schon! 💐

18

Hey

Ich wollte fragen wie es bei dir gelaufen ist ???

Ich musste nach meiner Geburt gestern an deinen Thread denken

Ich habe gestern ausgekugelt 💙

Geschätztes Gewicht 4200 g auf 54 cm

Mein Sohn kam mit 4620 g und 56 cm zur Welt und das ohne jeglichen Schmerzmitteln und ohne Verletzungen!

Das schwerste Baby in diesem Kh zurzeit was natürlich geboren wurde, es gibt sogar einen Zeitungsbericht bald von uns 😅🙈🙈
Kaum zu glauben oder ?

Ich hoffe du hast dich nicht verrückt machen lassen durch diese ganzen Schätzungen?

19

Herzlichen Glückwunsch 😍
Ich habe nach 3 Tagen einleitungsversuchen am 30.09 meine kleine Prinzessin per KS auf die Welt gebracht. Nie wieder Einleitung !!! Die kleine kam zwar mit satten 3.750 Gramm auf die Welt aber es wäre auf natürliche Weise machbar gewesen. Nur der kopfumpfang hätte evtl. Probleme bereitet (36 cm)

Es waren Höllen schmerzen und jetzt sind es die Schmerzen von der Op die mir die neue Zeit mit Mama schwer machen. Habe kaum Zeit für die Pflege der Narbe. Bin unbeweglich. Schwitze sehr viel und das stillen stresst auch.

Ich habe mir alles anders vorgestellt. Aber Hauptsache meiner Maus geht es gut.


Euch alles gute ❤️❤️❤️

Top Diskussionen anzeigen