Tipps oder einfach mein erster Silopo?

Guten Morgen euch allen,

bin noch nicht sicher, ob ich Tipps von euch dazu bekommen kann oder es einfach mein erster Sinnlospost wird...
Ich bin zum zweiten Mal schwanger. Die SS mit meinem Sohn vor (genau!) 7 Jahren war ein Traum. Ich hatte keinerlei Wehwehchen und wäre mein Bauch nicht gewachsen und die Bewegungen hätten im Bauch nicht zugenommen, dann hätte ich wohl selbst nichts bemerkt.

Nun 7 Jahre später mit seiner kleinen Schwester gehts mir alles andere als gut. Ich habe von Beginn an mit Übelkeit zu tun, die in der 14. SSW ging, aber jetzt (23.SSW) wiederzukommen scheint. Ich habe Probleme mit einem regelmäßigen Toilettengang (sorry!) und zum Teil auch Sodbrennen. Esse ich nichts, wird mir schlecht vor Hunger, esse ich was, wird mir schlecht vom Essen. Zudem zieht und zwackt es überall und ich hab ein bisschen die Angst, dass ich diese (auch meine letzte) SS so gar nicht wirklich genießen kann, da ich mir derzeit nur wünsche, dass schnellstens Januar ist...

Geht es/Ging es dem irgendwem genauso und kann mir ein paar Tipps geben für ein besseres Wohlbefinden? Oder will jemand einfach mal mit mir Mitjammern?#augen

1

☝️ Ich würde gerne einfach mal mitjammern 😅 mir geht es tatsächlich ganz genauso wie die. Bin jetzt in der 25. Ssw und seit ein paar Tagen ist auch bei mir die übelkeit zurück. Dazu habe ich Kreislauf Probleme, Verstopfung und Sodbrennen, ganz schlimm. 🙈 Die Schwangerschaft mit der großen vor genau 3 Jahren war bei mir ebenfalls ein Traum und total entspannt.
Aber da es für uns nicht einfach war schwanger zu werden bin ich trotzdem natürlich total glücklich und freue mich sehr auf meine zweite kleine Maus. Ich hoffe es wird einfacher wenn sie da ist... 🥰
ich wünsche dir alles gute für den Rest der Schwangerschaft und dass es uns hoffentlich bald wieder besser geht 🍀🤗

6

Das wünsche ich uns auch :) Mir tut es echt Leid, dass es dir da genauso geht, bin aber auch etwas erleichtert, dass ich nicht alleine bin mit den Wehwehchen und Gefühlen. Danke für dein Mitjammern #freu #liebdrueck

2

Danke, dass du mich in meinem Outinggefühl bestätigst ;-)

Ich unterschreiben es genau so, obwohl ich erst in der 14. Woche bin! Nr.1 wird 7 und die Schwangerschaft war ein Traum und jetzt die ist ne Katastrophe... Blutungen und Übelkeit und und und.

5

Ohje, Blutungen hast/hattest du auch? Ich bin davon gottseidank bisher immer verschont geblieben. Ich glaube, das würde mir auch den Rest geben.

Was meinst du mit dem Outinggefühl? Dass es diesmal das andere Geschlecht wird? :-)

9

Ich hab Probleme, sehe aus wie ein Streuselkuchen und alles läuft anders. Daher tippe ich auf Mädchen, aber ich weiß noch nicht was es wird. Der Papa wünscht sich nen Treckerfahrer ;-)

weiteren Kommentar laden
3

Hast du es mal mit der Einnahme von Gerstengras probiert? Es gibt bei Instagram auf der Seite von Myrasnoflinga eine Reihe von Erfahrungsberichten, dass es bei vielen gegen die Übelkeit geholfen hat. Es enthält sehr viele Vitamine und Spurenelemente. Schmeckt zwar nicht besonders gut, aber ein gestrichener Teelöffel voll mit Osaft oder Bananensaft runtergekippt finde ich es ok. Wichtig ist, gute Qualität zu kaufen, z.B. vom Achterhof.
Ob es bei mir geholfen hat, kann ich nicht sagen, da ich es wegen Haarausfall schon vorher täglich zu mir genommen habe. Übelkeit oder schlechte Haut hatte ich jedenfalls nicht, und alle wollen mir weiß machen, dass ich einen Jungen bekomme. Wird aber ein Mädchen 🤣

7

Danke für den Tipp, da mach ich mich doch direkt mal schlau.

Ich nehme in dieser SS so gut wie alles mit... wobei meine schlechte Haut allmählich besser wird :) Da passen bei mir alle gängigen Klischees zum Geschlecht #klatsch

4

Bei mir ist es genau andersherum. In meiner Schwangerschaft vor 5 Jahren jetzt, ging es mir so extrem dreckig. Vor allem die Übelkeit, war kaum auszuhalten und deswegen lag ich sogar mehrer Wochen im Krankenhaus. Die hielt an vom 3 Monat bis fast in den 7 und ich konnte zudem nichts essen, außer Gurken, Äpfel und Brot oder Brötchen mit frischkäse und das bis zum Ende der ssw. War übrigens ein Junge 😁
Jetzt geht es mir blenden, meine Übelkeit ging von der 8-11 ssw ca und ist seit dem Weg. Ich kann auch alles essen bis auf ein zwei Kleinigkeiten, wovon mir aber nicht schlecht wird, sondern ich einfach kein Appetit drauf habe 🤷🏻‍♀️
Bin jetzt morgen in der 17ssw 😊

8

Na, da hattest du dann aber schon alles in der 1. SS durch, das reicht dann noch mind. für eine weitere ;-)

Ich drück dir die Daumen, dass es so bleibt und du die SS diesmal in vollen Zügen genießen kannst #herzlich

Top Diskussionen anzeigen