Wer hat sich kurze Abstände?

Hallo ihr lieben, meine Maus ist gerade mal 7 Monate alt und ich bin in der 5 ssw. Wenn Baby zwei pünktlich kommt sind die beiden gerade mal 15,5 Monate auseinander ? Habt ihr auch einen kurzen Abstand ? Wie geht es euch damit?

1

Meine Beiden Mädels sind keine 13 Monate auseinander. Die erste ist am 12.8. 4 geworden , die zweite heute 3 Jahre alt.

Naja was soll ich sagen, wir wollten es natürlich so, sonst hätten wir es ja zu verhindern gewusst, das mal vorweg. Aber ich finde auch mach wie vor dass es die absolut richtige Entscheidung war. Mit Nummer drei in ähnlich kurzem Abstand wollten wir die Familienplanung eigentlich abschließen. Leider haben wir seitdem nur drei Sternchen bekommen.

2

Hey, meine beiden werden voraussichtlich 15 Monate auseinander sein. Ich denke die erste Zeit eine große Herausforderung aber ich bin zuversichtlich das sich das alles finden wird. Und später ist es sicher toll wenn die beiden dann auch was voneinander haben.
Aktuell bin ich in der 29ssw und merke das es natürlich beschwerlicher wird den kleinen hoch zu nehmen usw....

Grüße

3

Hallo, meine beiden jüngsten sind knapp 2 Jahre auseinander und ich würde es nie wieder machen. Das erste Jahr war ja noch recht entspannt. Seitdem die jüngste laufen kann, geht hier die Post ab. Hat die eine was, will es die andere auch. Kuschelt die eine mit Mama will die andere auch, das wiederum will die andere nicht. Baut die mittlere sich irgendwas auf, macht die kleine es kaputt. Ein bisschen besser wurde es als die jüngste sprechen konnte. Trotzdem sind die Tage extrem anstrengend und wir manchmal nur am schlichten, trösten und erklären. Mittlerweile sind sie 2,6 und 4,6. Die mittlere muss schon oft warten, Geduld haben usw. Nicht immer einfach und manchmal tut sie mir leid, die jüngste ist sehr resolut und sie eher die ruhige. Die Balance zwischen beiden Kindern ist schwer zu finden.

4

Hey. Meine Maus ist gerade 6 Monate alt & ich bin in der 7. Woche schwanger. Die zwei haben einen Altersunterschied von 14 Monaten. Hatten es aber so geplant :) Es wird bestimmt anstrengend aber wir freuen uns sehr drauf :)

5

Hallo,
ich denke, es kommt auf deine Konstitution und euer Hilfesystem an. Meine Tochter ist jetzt anderthalb und ich kann mir gerade kein zweites vorstellen - obwohl ich auch im 3. Monat bin. Die ersten zwei Monate waren echt hart, ich war super müde und mein Kind ist ein extremes Energiebündel. Nur am Wegrennen und hört null. Meine Hoffnung ist, dass sie mit 2 Jahren ein wenig ruhiger sein wird. Dann gibt's auch die Kita und dann geht es hoffentlich. Aber ich habe riesen Respekt davor! Zwei zu tragen und zu Wickeln. Beide können ihre Bedürfnisse noch nicht zurückstellen. LG

6

Hey 😊

Ich bin jetzt seit 13 Tagen Zweifach-Mama. Meine "Große" ist gestern 16 Monate alt geworden.
Wir hatten uns auch ganz bewusst dafür entschieden und ich fand die zweite Schwangerschaft zwar anstrengender als die erste, weil die Große jetzt erst anfängt zu laufen und ich sie noch super viel getragen habe und sie einfach auch ein absolutes Mama-Kind und sehr fordernd ist, man noch dazu sich natürlich nicht jederzeit hinlegen konnte usw., aber es ist bisher echt schön.

Klar, die ersten Tage waren nicht leicht, weil die Große plötzlich die Aufmerksamkeit teilen musste und eh gerade voll in einer Trotz- und Bockphase ist. Aber mittlerweile liebt sie ihre Schwester total, bringt ihr ihren Teddy, wenn sie weint, macht Ei, gibt ihr Küsschen und schaut morgens als Erstes nach ihrer Schwester. 🥰

Ich bin momentan zwar hundemüde, aber am Ende des Tages jedes Mal glücklich, zwei so wunderbare Mädchen zu haben und ich freue mich auf jeden weiteren Tag. ❤

LG Xorac mit Flocke (16 Monate) und Pixeline (13 Tage) 🌻

7

Huhu. Mein Junior ist 4 Monate alt und ich bin in der 12.ssw. Wenn das Baby kommt ist er knapp 11 Monate alt.
Bin sehr gespannt wie es wird. Da er aber ein total ausgeglichenes Baby ist hab ich wenig bedenken. Aber es wird trodsdem erst mal anstrengend. Meine Hebamme fand es damals sehr amüsant als ich ihr von der SS erzählte. Sie sagte es wundert sie nicht so gut gelaunt wie ich in der SS und nach der Geburt war hat mein Körper sofort wider hier geschrien.

8

Oh, das weiß man nie. Unsere war die ersten 6 Monate der Horror (wir lieben sie trotzdem 😃) und ist jetzt mit 12 Monaten seit ein paar Monaten das unkomplzierteste Baby das ich kenne. Dafür sind so manche Anfängerbabys die die ersten Monate nur tranken und schliefen jetzt ganz schön anstrengend.

An die TE: Unsere werden 1,5 Jahre auseinander sein. Ich muss sagen, alle berichten es ist anstrengend, aber ich kenne tatsächlich niemanden, der unglücklich damit ist. Wir freuen uns sehr drauf. 😊

9

Hey, bei uns werden es genau 24 Monate sein. Ich glaube die ersten 1,5 Jahre werden anstrengend 😅 mit zwei so kleinen Kindern.
Danach wird’s sicher ruhiger, wenn die beiden mal miteinander spielen können.
Ich habe Respekt davor aber freue mich natürlich auch riesig 😊💕
Lg junisternchen

10

Meine erste und zweite haben 14 monate Abstand. Wenn das dritte kommt hat die große mit dem 3, 2 jahre und 9 monate und die zweite zum 3, 1,5 jahre.

Mit dem 14 Monaten unterschied geht super. Klar manche Momente sind anstrengend aber die hat man mit größerem Abstand auch ☺️👍

Top Diskussionen anzeigen