An die mit ss diabetes

Hey Mädels,

Ich war soeben wieder beim Diabetologin.

Sie war sauer das ich den Au vom Kind nicht im Mupa drin war.

Ich sagte ihr das es nur normale 3 us beim Fa gibt und sonst selber zahlen muss.

Sie sagte, dass ich eine Risikoschwangere bin und ich nix zahlen muss beim Ultraschall. Warum die Fa nicht schallt etc.

Habe gesagt das hat sie mir so gesagt und ich am Montag wieder Fa Termin habe, und ich selber zahlen muss. Habe selber sie angesprochen, da ich gerne wüsste wie groß und schwer er nun ist.

Sie meinte ich soll ihr mal sagen das ich nix zahlen muss durch die diabetes zählt man ja als Risiko Patientin und mir keine Kosten anfallen.

Was sagt ihr? Ist das so? Oder müsst ihr trotzdem bezahlen?

Ich werde sie am Montag mal ansprechen. Wenn die Nein sagt, dann Zahl ich das so oder so.

Danke euch🌹

33.Woche mit Babyboy 💙

1

Ja du bist Risikoschwanger die fa muss das fruchtwasser und die Größe vom Kind jetzt über ultraschall im Auge behalten. Das musst du nicht zahlen. Ich hab jedes mal einen ultraschall und noch nie was gezahlt

3

Komisch. Finde es doof das ich zahlen soll. Ich werde aufjedenfall das ansprechen. Danke dir.

5

Ja mach das dir stehen die Untersuchungen ja zu indes ist auch wichtig das im Auge zu haben. Ich würde sollte sie nicht einlenken auch den Arzt wechseln.

weiteren Kommentar laden
2

Hallo,
Ich habe auch ss Diabetes und habe die ganze ss jedesmal us gehabt ohne was zahlen zu müssen. Momentan sogar alle 2 Wochen weil meine kleine zu groß ist.
Ruf vllt mal bei deiner Kasse an und erkundige dich danach...

Lg S.

4

Danke das werde ich heute tun. Finde es traurig das man das eine schwangere nicht sagt und dafür noch Geld verlangt. Echt schade. Danke dir

6

Es ist tatsächlich so, dass es kontrolliert werden muss und du nichts bezahlen musst.

Meine Ärztin möchte auch keine weiteren Ultraschalle vornehmen, daher findet das nun über eine Sprechstunde alle 2 Wochen im Krankenhaus statt.

Alles Gute!

9

Wahnsinn wie jede Fa das macht. Echt traurig

11

Ich finde das ist voll der Witz. Ob da überhaupt so erlaubt ist? Meine hat das so gemscht und ich hatte noch ne Überweisung zur feindiagnostik.
Ich bin immer glücklicher mit meiner wenn ich das hier teilweise so lese

weitere Kommentare laden
7

Hey,
habe auch Ss-Diabetes und muss seither aller 2 Wochen zur Kontrolle zum Arzt.

Der Ultraschall wird definitiv von der Krankenkasse übernommen. Du solltest von deinem Diabetologen eine Art Überweisung mit den gemessenen Blutzuckerwerten für deinen Fa bekommen. Hier muss dein Arzt dann die Werte nach jeder Kontrolle eintragen und bei der Schwangeren-Intensivbetreuung in der Klinik wird genau dieses Schreiben auch verlangt.

Jedenfalls wäre es mir neu, dass man selbst zahlen muss.

LG und alles Gute.

Julesy

10

Hey,

Okay da hat mir meine Beraterin nix mitgegeben für den Fa. Werde es ansprechen. Danke

Top Diskussionen anzeigen