Praena- oder harmonytest?

Hallo Mädels,
Kann mir bitte jemand noch mal kurz die Unterschiede zwischen den beiden Tests nennen und bestenfalls vor-bzw. Nachteile.

Und die NFM ist es wirklich sinnvoll diese Messung vor den bluttests machen zu lassen, oder reichen die bluttests nicht eigentlich aus?

Lg und danke 😊

1

Hey,

Die Tests sind beide identisch, heißen nur unterschiedlich da sie von verschiedenen Firmen angeboten werden. Die Firma LifeCodexx bietet den PraenaTest an, die Firma Ariosa den Harmony-Test.
Beide Tests sind so genannte NIPT (Nicht-invasive Pränataldiagnose).

Zitat: "Die Tests analysieren zellfreie DNS (cf DNA) im mütterlichen Blut und können einen guten Hinweis darauf geben, ob der Fetus ein hohes oder niedriges Risiko für eine Trisomie 21 (Down-Syndrom), Trisomie 18 (Edwards-Syndrom) oder Trisomie 13 (Pätau-Syndrom) aufweist."


Quelle: https://www.praenatal-hannover.de/harmony-oder-praena-test-auswertung-placentarer-dna-aus-m%C3%BCtterlichem-blut

Alles Liebe!

3

Ah und zum Thema NF: bei mir war im Preis für den Test ein großer Ultraschall beim Frauenarzt mit drin. Die Frauenärztin sagte allerdings schon vorher, sie schaut sich auch die Nackenfalte sehr genau an, allerdings ist der Test wesentlich spezifischer da die Nackenfalte einen Hinweis auf eine Störung geben kann, aber nicht muss.

4

Danke für deine Antwort!
Ich hatte mich bei meinem Sohn auch nur für den harmonytest entschieden. Und da war auch ein Ultraschall dabei.

Bin nur irgendwie verunsichert, weil so viele die NFM machen lassen...🤷‍♀️

weiteren Kommentar laden
2

Präna und Harmony sind 2 unterschiedliche Firmen. Manche Praxen arbeiten mit Harmony und manche mit Präna :) Ansonsten macht er das gleiche.
Ich habe nur NFM mit Organscreening machen lassen. Ich glaube das machen die generell oft vor dem Bluttest. Man hat ja nichts davon, wenn das Kind keine Trisomie hat, dafür aber ein Organ gefehlt.

Top Diskussionen anzeigen