Hebammen Suche

Hallo zusammen,

Ich hatte eine hebamme gefunden.
Endlich nach langer Suche.
Ich war so froh.

Nun meldet Sie sich einfach nicht mehr. Und lässt mich total im Stich.

Nun habe ich die Suche wieder von vorne angefangen.
Jedoch sind alle ohne freie Kapazität.

Was soll ich noch tun?
Ich bekomme Panik dabei, ein Kind zu bekommen ohne später durch eine hebamme betreut zu werden.

Ich bin langsam einfach nur erschöpft.
Es war so schwierig eine noch zu bekommen, und jetzt..... Wird man im. Stich gelassen.

Ich habe direkt eine Mail an meine Krankenkasse sowie an den Hebammen Verband geschickt.

1

Meine Schwester hat ihre Hebamme am Tag der Entbindung im Krankenhaus gefunden. 😅😅😅
Frag da mal nach...

2

Ich habe auch keine bekommen (hab ab der 6 ssw gesucht Raum München - machen alle Urlaub Weihnachten /Neujahr)
Mir wurde von der Klinik gesagt, das ich jederzeit bei Problemen vorher oder Nachher in die Klinik kommen kann. Vielleicht hilft dieser Hinweis dir erstmal um dich ein wenig ruhiger zu machen ?
Eventuell kurz vor der Entbindung nochmal durchtelefonieren?
Drücke die Daumen

3

Ich bin einen Monat vor der Geburt spontan umgezogen und hab zwei Wochen vor der Entbindung eine Nachsorgehebamme gefunden. Sie sagte mir, dass man spontan manchmal Glück hat, weil die Hebammen dann besser einschätzen können, ob sie noch Kapazität haben. Ich drücke dir die Daumen 🍀

4

Ich habe es jetzt auch aufgegeben, nachdem ich 6 Absagen hatte. Ich habe in der 8. SSW angefangen mit der Suche und alle sagen ab wegen Urlaub, Weihnachten oder sie nehmen nur Mütter die sie bereits schon mal betreut haben.
Es ist mein 3. Kind daher habe ich wenig Angst. Meine Frauenärztin hat mich diesbezüglich auch nochmal bestärkt, dass allein zu machen. Es ist eine Katastrophe in Großstädte eine Hebamme zu finden.😤

Wichtig ist, dass du einen Kinderarzt hast. Bei Sorgen kann man den genauso immer kontaktieren....

Alles Gute

5

Ich hatte nur beim Ersten eine Hebamme. Nummer 2 und 3 hab ich ohne gewuppt.

Geht auch wunderbar ohne!

6

Mit dem Krankenhaus ist eine gute Idee.
Es ist das 1. Kind deshalb habe ich so Panik.
Vorallem wenn I'm Wochenbett was ist, das stillen nicht klappt.... Oder wenn bei mir etwas nicht in Ordnung ist.

13

Ist auch mein ersten Kind und dann leider gleich Kaiserschnitt. Mach dir aber nicht so viel Gedanken, die Klinik /Frauenarzt ist für dich da. Du lernst bestimmt im Geburtsvorbereitungskurs viel.
Zudem haben mir tatsächlich einige Youtube Videos zu den enprechenden themen geholfen die Angst zu verlieren. Da lernst du viel.

7

Hi. Selbst wenn du keine mehr findest. Du schaffst es auch ohne. Vertrau deinem Instinkt. Und du hast ja noch die U-Untersuchungen beim Kinderarzt. Vg

8

In welcher Woche bist du denn? Ich habe meine auch erst vor kurzem gefunden, als ich im Krankenhaus angerufen habe.

Wenn etwas sein sollte, gibt es auch andere Anlaufstellen (Stillambulanz, Gynäkologie, Kinderarzt, Krankenhaus). Auch ohne Hebamme wirst du nicht alleine gelassen!

9

"Vor kurzem" heißt glaube ich in der 35. oder 36. SSW. ;-)

10

Ich habe auch keine Hebamme und daher habe ich mal im Internet geschaut.
Zur Bauchnabelpflege und zum ersten mal das Baby baden gibt es 100 Videos auf Youtube wie man das richtig macht.
Auf verschiedenen Seiten kannst du dir Tipps zum Stillen holen und im KH wird es dir auch gezeigt. Es gibt auch Stillberatungen wo man am Wochenende anrufen kann.
Du hast einen Frauenarzt und ein Kinderarzt.
Du kannst hier im Forum fragen
Deine Mama hat auch schon ein Baby bekommen :)oder du kennst bestimmt jemanden.
Auch eine Hebamme gibt dir keine Garantie, dass sie immer erreichbar ist. Es gibt ja noch andere Mamas und die Hebamme hat auch noch ein Privatleben.
Heutzutage gibt es so viel Hilfe, bleib ganz entspannt. Du kannst es natürlich trotzdem versuchen, sollst aber keine Panik haben, wenn es nicht klappt.
Ich habe jetzt schon von 2 Freundinnen gehört, dass sie auch ohne Hebamme zurecht gekommen wären 😊

Top Diskussionen anzeigen