Urinprobleme

Hey ihr Lieben,

Wir sind hier ja unter uns deshalb hab ich recht wenig Scham die ekligen Details mit euch zu besprechen.
Ich bin in der 22. Woche meiner ersten SS und beim letzten Checkup wurden erhöhte Leukozyten in meinem Urin nachgewiesen.
Da ich weder seltsamen Ausfluss, noch Jucken oder Brennen habe, meinte die Hebamme das sei kein Indiz für irgendwas, käme in der SS halt mal vor.
Jetzt fällt mir aber zunehmend auf, dass mein Urin immer streng riecht und ziemlich gelb ist, als ob ich zu wenig trinken würde. Ich trinke aber viel und muss auch alle halbe Stunde mit mehreren hundert Millilitern aufs Klo.
Ich denke weiterhin, dass es nicht juckt, wenn etwas juckt dann eigentlich nachwachsende Haarstoppeln, ich bin mir aber nicht mehr hundertprozentig sicher.
Denkt ihr das hängt zusammen?
Kann ich die Färbung nur der verstärkten Nierentätigkeit zuschreiben?
Spräche es für eine Blasenentzündung oder einen Pilz?

Dankeschön für eure Hilfe!

1

Hallo,
Mal eine komische Frage: Isst du Nimm 2 Bonbons oder ähnliches? Das färbt den Urin auch sehr gelb, auch wenn man viel trinkt...
Lg

2

Könnte auf einen Nierenstau hindeuten. Auch das ist bis zu einem gewissen Grad normal und nicht weiter tragisch in der SS. Wann hast du denn den nächsten Termin? Dann kann dein FÄ auch mal kurz nach den Nieren schauen. Oder du rufst an und schilderst deine Beschwerden, vielleicht kannst du ja eher kommen.

Probier vielleicht mal aus, deine Nieren mehrmals mals am Tag von dem "Gewicht" zu entlasten. Das bedeutet Oberkörper nach vorn, Kutschersitz, Vierfüßler Stand oder beim Zähne putzen am Waschbecken abstützend nach vorne beugen.
Mir hat das gut geholfen und hilft immer noch, den Nierenstau "klein zu halten".
Ich habe dann angefangen noch mehr zu trinken und mich weiterhin auch viel bewegt. Soll auch helfen. Auch trinke ich ab und zu etwas Cranberry Saft, um aufsteigende Infektionen zu vermeiden, was ja bei einem Nierenstau durchaus vorkommen kann, da die Blase eben nicht richtig entleert.

Das wäre zumindest meine Vermutung, aber das muss bei dir ja nicht zutreffen. Würde es, wie gesagt abklären lassen.

LG und alles Gute 💚🍀
Hanna 38+2 mit Babyboy inside 💙

3

Leukozyten würden ja eher für eine Entzündung sprechen...
Mein Urin hat während der SS auch mega eklig gerochen. War echt widerlich. Is aber wohl normal und hängt mit den Hormonen zusammen.
Wegen der Menge und der sehr gelben Farbe würde ich aber vielleicht echt mal nochmal nachhaken.
Ich hatte auch selbst Teststreifen zuhause (gibts bei Rossmann und dm). Hatte die wegen Eiweiß gekauft (ich hatte die Vermutung einer SS-Vergiftung, die leider erst nicht erkannt wurde; zumindest nicht von den Ärzten 🙈).

4

Hi,

ich hatte das zweimal schon in der SS. Morgens ist mit gleich aufgefallen dass der Urin komisch riecht. Bei mir war es beide Male eine Blasenentzündung (ohne die typischen Symptome). Monuril hat mir super geholfen.

Gute Besserung 🤗

Top Diskussionen anzeigen