Tief sitzende Plazenta / 20. SSW - November Muttis

Guten Morgen ihr Lieben,
gestern war das 2. große Screening in 19+0.
Dem Baby geht's soweit gut; alles zeitgerecht entwickelt und da wo es sein soll :) #verliebt
Zudem gabs ein Outing - es wird wohl ein Mädel #herzlich , obwohl ich bis gestern fest von einem Buben ausgegangen bin... So kann einen das Gefühl täuschen :-)
Nur meinte der Doc, dass ich eine tief sitzende Plazenta hätte. Das stellt seine Aussage nach erstmal kein Problem dar, allerdings ist beim Sex Vorsicht geboten und auch z.B. Trampolin springen solle ich meiden. Es kann ansonsten zu Blutungen kommen. Auch einer natürlichen Geburt sollte nichts im Wege stehen...
Ich bin nicht panisch und auch nicht ängstlich, allerdings macht man sich so seine Gedanken.
Kennt sich denn jemand mit solch einer tief sitzenden Plazenta aus oder hat dieselbe Diagnose? Wie hat sich diese "Fehllage" bei Euch ausgewirkt?
Wie geht's Euch November Muttis denn im Allgemeinen? Habt ihr auch ab und an einen harten Unterbauch? Denke, es macht sich alles Platz :-D
Danke für Eure Erfahrungen.
Liebe Grüße, Nana #liebdrueck

1

Hatte ich in der 20. Woche auch beim Töchterchen. Die hat sich noch gut hochgezogen.

Also easy!

2

Huhu,

es kommt ja auch ein bisschen darauf an, wie nahe am Muttermund sie sitzt. Bei mir war sie weniger als 2 Cm entfernt, das ist wohl die Grenze.
Wir sollten auf GV verzichten und bei Blutungen SOFORT den Notarzt rufen.

Wurde auch um die 20.SSW festgestellt. In der 29.SSW war ich zur Kontrolle und es war alles in Ordnung, sie hat sich hochgezogen.


Alles Liebe!

3

Ich hatte beim 2. großen screening die gleiche Diagnose. Jetzt bin ich in der 25. Woche und habe gestern beim Kontrolltermin nachgefragt ob sich die Planzenta denn schon etwas hoch gezogen hat. Meine Frauenärztin war ganz entspannt und meinte das müssen wir jetzt noch nicht nachgucken, das wäre dann später erst hinsichtlich der Geburt interessant. Ansonsten gilt für jede Schwangere: bei Blutungen bitte direkt ins Krankenhaus.
Von daher warte ich auch ab und bin optimistisch dass sich die Planzenta noch hoch zieht.
Alles Gute dir!

4

Hey,

ich habe eine Plazenta praevia marginalis und ich denke nicht dass sie noch nach oben wandert. Meine Ärztin meinte wir schauen in 3 Wochen nochmal und die Ärzte im KH entscheiden dann ob direkt ein KS gemacht wird oder man erst normal versucht und zur Not einen KS macht.

In den meisten Fällen zieht sie sich aber noch nach oben. Du hast ja noch ein paar Wochen Zeit 😊

Lg Sunny Ssw 31

5

Ich bin in der 19. Woche mit einer Plazenta Praevia. Habe da scheinbar nicht viel Glück mit 🙈
Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft wohl eine tiefliegende Plazenta, wovon ich nie erfahren habe bis ich ins Krankenhaus kam, weil es der Arzt für "nicht relevant" hielt. Habe tatsächlich in der 35. SSW plötzlich nach einem etwas anstrengenderen Tag und Sex Blutungen bekommen Nachts, die auch die nächsten Tage nicht aufgehört haben, bis sich die Plazenta ablöste. Ich bin mir sicher, wenn mein Arzt mir das gesagt hätte und ich besser hätte darauf achten können, wäre der kleine eventuell noch an der Plazenta vorbei gerutscht und es wäre alles gut gegangen. Also mach nicht zu doll und dann wird das schon 😊

Top Diskussionen anzeigen