Wo fühlt ihr die Bewegungen? 😊

Morgen in die Runde,

ich dachte, mal eine entspannte Frage, ohne Sorgen, so früh am Morgen :)

Also:
Wo fühlt ihr eure Babys? Hat sich das geändert mit der Zeit? Habt ihr auch ruhige Tage, wo wenig los ist und dann 2 Tage später wieder Party?

Ich habe eine VWP, der aber relativ weit rechts und oben ist. Somit habe ich meinen kleinen Mann immer links und unter mein Bauchnabel über den Schambereich gefühlt (18-20 ssw). Jetzt Ende 23 ssw, fühle ich ihn zu 95% irgendwo unter Bauchnabel, mal tief, mal höher :) ich denke mir dann immer, er hat wohl weniger Platz und kann sich nicht mehr quer legen😂

Ich fühle ihn morgens gleich nach dem Aufwachen, Abends vorm Einschalfen und so zwischendurch tagesformabhängig mal mehr mal weniger. Heute hat er wohl einen ruhigeren Tag, ich musste auf meine "du bist wach ich will essen - Tritte" 5 min warten😅 Wahrscheinlich Wachstumsphase😊

Wie ist es bei euch? Erzählt 😊

1

ach wie süß 😊

Ich bin nun in der 33. Woche und spüre ihn vor allem rechts direkt unter den Rippen (Füße oder Knie) ... Schluckauf spüre ich mehr unten im Becken (er liegt auch schon in SL).

Meistens ist er morgens aktiv, wobei er heute verschlafen hat, und sonst abends vor dem schlafen und zwischendurch wenn ich was esse 😊
Wenn ich ihn streichel oder piekse antwortet er meistens mit Bewegung. Sobald aber jemand anderes fühlen möchte oder ich die Bewegungen Filmen will hört er auf 🙈 da ist er ein bisschen scheu ..

2

Ich glaube, Schluckauf habe ich noch nicht gemerkt. Da bin ich mal gespannt :)

Ja, meins mag die Aufmerksamkeit auch nicht so, da wird ganz still, wenn jemand Hand auflegt oder guckt 😁 aber meine Katze mag er wohl...

Ich lasse meine Katze nicht auf meinem Bauch klettern, da die 6 kg wiegt und rumstrampelt wie eine besoffene. Daher lag sie neben mir, Kopf auf dem Bauch, so seitlich und sie hat laut geschnurrt. Da hat sie dann ein ganz ordentlichen Tritt abgekriegt und war total schokiert😂 man fühlt normal von aussen nur manche Tritte, die hatte echt pech. Seit dem legt sie sich neben mir, aber hält den Kopf immer so weg, wie manche in den Filmen den kleinen Finger von der Teetasse. Und beäugt mein Bauch etwas skeptisch😅

9

Same here 🙋🏻‍♀️ genau so wie du es beschreibst ist mein kleiner auch!!! Bin in der 32. Woche ab morgen 🥰

3

Ich spüre unsere immer an meiner kaiserschnittnarbe (in der bauchfalte)

Ich habe auch eine VWP rechts ab Bauchnabel nach oben...und ich hab sie recht spät gemerkt (3.kind) in der 20./21.ssw

Jetzt kann mann im augenwilkel sehen wie die bauchdecke nach oben springt...

Die macht auch von Mo.-Fr. rambazamba und am Wochenende wenn Papa da ist ist plötzlich Ruhe...

Ich bin in der 27.ssw und er hat sie noch nie gespürt weil wenn er die Hand auf den Bauch legt sie sich plötzlich nicht mehr rührt...

Ich habe auch eher das gefühl das sie wie ein klappmesser liegt mit den Füssen und Händen nach unten...und mich immer in die Blase und Mumu boxt/tritt was manches mal echt unangenehm werden kann...


LG smartie678 mit Prinzessin 27ssw und Zwilling ❤

5

Das mit dem Tritt in die Mumu und Blase kenne ich 😞
Macht meiner auch zu gerne und das ist echt unangenehm.
Meiner liegt ab und an quer und direkt so am schambein das es auch da mal schmerzt. Wird richtig hart im unterbauch 🙈
Anfassen geht dann nicht wirklich weil ich dann das Gefühl habe er drückt dann alles untenrum weg 😅

4

Ich bin Anfang 22ssw und spüre ihn seit der 19ssw.
Am Anfang links am schambein, seit der 21ssw merke ich ihn und sehe ihn links und rechts neben dem bauchnabel.
Vor 3 Tagen konnte ich das ganze sogar mit Filme.
Bei mir gibt es auch Tage wo er mal ruhiger ist aber 2-3mal am Tag spüre ich ihn immer.

Wann ich ihn spüre kommt drauf an wie mein Tag ist. Aber oft spüre ich ihn schon beim aufwachen 😊

6

Mein Baby hat gestern Abend, als es dem Papa nicht so gut ging, einen richtigen Zirkus für ihn veranstaltet. Papa hatte die Hand drauf, und wir haben's zum ersten Mal so richtig ausgiebig turnen gefühlt 😍 (wenn ich das mit der Aufmerksamkeit so lese, kommt es vielleicht nach ihm - er ist Theaterschauspieler 😂)

Ich fühl das Baby auch unterm Bauchnabel, gestern Abend hat es sich zum ersten Mal merklich längs gedreht (um dann gleich wieder quer eingerollt Purzelbäume zu schlagen. Ich vergleich die Bewegungen gern mit einem Fischlein, und nachdem ich nun zum ersten Mal Purzelbäume gespürt habe, fühl ich mich wie ein Goldfischglas 🤣)

Und zweimal hat es sich so angefühlt, als wollte es mit dem Kopf surch meinen Nabel steigen 😆 das war schonmal ein kleiner Vorgeschmack auf das, was noch an Intensität kommt 😅

7

Ganz am Anfang da habe ich so ein flattern gespürt im Schambereich. Als ob eine fliege gegen meine Bauchdecke fliegt.
Logischerweise ist es dann immer weiter nach oben gewandert.
Jetzt in der 39. Ssw werden die Bewegung weniger und langsamer, dafür aber gezielter.
Meistens, eigentlich seit Woche 32 spüre ich sie rechts oben und links unten.
Das mit in den rippen treten habe ich nicht so, eher in die leiste.
Oh ja und ich habe und hatte auch immer Tage wo sie sich weniger bewegt hat und ich immer gleich nervös wurde ob alles ok ist.

8

Ach ja und schluckauf spüre ich jetzt ganz heftig. Dann zuckt der Bauch immer ganz zusammen. Spüre das auch erst seit ein paar Wochen, bis dahin habe ich mich immer gefragt wovon alle reden 🤣🤣

Nachts spüre ich übrigens nieeeee irgendwie Bewegungen. Meistens erst ab nachmittags und abend

10

Überall. Ich bin in der 35. Ssw und gebäre wohl einen Oktopus 😅

Top Diskussionen anzeigen