Oberbauchschmerzen/Stechen 29. SSW

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit circa 1,5 Wochen Schmerzen bzw. einen Druck/Stechen/Brennen im Oberbauch genau unter der rechten Brust. Es war zwischenzeitlich mal weg und jetzt seit heute wieder verstärkt da. Ich war schon bei meiner Gynäkologin letzte Woche, aber der Blutdruck und alle Werte sind gut. Auch die Blutwerte (Leber, nierenwerte usw.) sind letzte Woche alle gut gewesen.
Ich messe auch immer mal meinen Blutdruck zuhause und der war heute auch wieder gut-niedrig.

Hat das noch jemand von euch und weiß was das sein könnte? Es nicht nicht durchgehend sondern immer mal weg und dann wieder da, manchmal fühlt es sich an wie ein Messerstich aus dem Nichts oder eine Art Entzündung.
Meine Gynäkologin meinte, dass es vielleicht die Rippen sein könnten, aber sie es auch nicht genau weiß.
Vielleicht kann mir ja jemand hier seine Erfahrungen berichten.

LG Hanni

1

Ja, ich kenne das auch sehr gut. Bin jetzt in der 31. SSW und vor ca. 2 Wochen hat das bei mir auch begonnen. Gleichzeitig hab ich auch noch einmal einen ordentlichen Wachstumsschub vom Bauch bekommen.

Ich denke, dass es die Gebärmutter ist, die mittlerweile an die Rippen heranreicht. Außerdem wird das Baby die Organe verschoben haben um sich Platz zu machen. Das zwickt und zwackt leider sehr unangenehm. Mir hat jetzt ein neues (bzw. wahrscheinlich besseres) Stillkissen geholfen. 🙂

2

Hi 😊
Ich hatte das auch. Mein Gyn meinte, dass mein Sohn vielleicht ziemlich ungünstig lag und mit dem Fuß in meine Rippe getreten hat 🙈 ziemlich unangenehm. Ich dachte teilweise mit bleibt die Luft weg. Wird aber auch wieder besser. Alles gute euch. ❤️

3

Grüße 😊

Ich hatte das in der ersten Schwangerschaft auch das erste Mal und dachte, dass es die kurze ist, die blöd liegt, alles enger wird....
Nach der Geburt hatte ich es hin und wieder trotzdem.
Bei mir sind es, nach Abklärung beim Hausarzt, Gallenkoligen.

Liebe Grüße
Jenny

Top Diskussionen anzeigen