7+6 starke Unterleibsschmerzen

Hallo ihr lieben,

ich bin ein wenig verzweifelt, bin wie oben schon geschrieben 7+6 und habe starke Schmerzen 😱 hat jemand das selbe Problem gehabt? Muss ich mir sorgen machen oder sollte ich vorm 20.7 zum Gyn fahren? 😔
Habe keine Blutung, dass beruhigt mich etwas aber auf der anderen Seite wiederum nicht, weil ich im MĂ€rz ein MA hatte 😱

WĂŒrde mich ĂŒber beruhigende Worte und Antworten freuen

1

Das können die MutterbĂ€nder sein, das kann total normal sein. Hatte ich selbst auch und liest man hier auch viel. Ich persönlich wĂŒrde sagen definitiv nicht unnötig zum Arzt gehen, was soll der denn machen? Du hast ja zum GlĂŒck nicht mal Blutungen.
Leider kann man einen so frĂŒhen Abgang sowieso auch nicht verhindern.. du kannst nur abwarten.
Alles gute 🍀

3

Danke fĂŒr die Worte
Ich weiss ein MA kann man nicht aufhalten oder ein Abgang aber naja mag nicht wieder sowas erleben 😔

2

Nein mach dir keine Sorgen. Das ist ein weit verbreitetes Symptom um diese Zeit.
Entspann dich bisl. Das wird. 🍀
Ansonsten wie schon eine Vorrednerin schrieb, KEIN Arzt hÀlt einen MA auf. Das weisst du ja.

5

Danke fĂŒr deine Worte
Ich weiss, ich kann kein MA aufhalten aber mag nicht wieder da durch 😔
Ich versuche mich jetzt einfach zu entspannen und warte einfach ab....kann ja sonst eh nichts tun

SpÀtestens am 20.7 werde ich es wissen

8

Alles wird gut!!! 🍀

4

Also wo hast du die Schmerzen denn? Ich finde bei starken Schmerzen sollte man auch ohne Blutung den Arzt kontaktieren. Wenn "nur" die MutterbĂ€nder ziehen natĂŒrlich nicht. Hattest du denn schon einen US, dass eine Eileiterschwangerschaft ausgeschlossen ist?

6

Ja hatte einen US letzten Montag, da war alles gut Herzlein schlÀgt und ist zeitgerecht entwickelt

Die schmerzen strahlen vom eierstock bishin in die gebÀrmutter, ist aber schwarz zu lokalisieren

7

schwer

9

Ich bin zwar noch Neuling hier und es ist auch meine erste SS (mittlerweile 14. Woche đŸ„°) aber da ich selbst mit sehr viel unsicherheiten zu kĂ€mpfen hatte und ĂŒber jede Erfahrung froh war... hier meine:
Ich hatte eigentlich direkt ab meinen positiven Test bei 3+5 mit Schmerzen im Unterleib zu tun.. mal war er ein Ziehen, mal ein DrĂŒcken, mal als hĂ€tte sich etwas verdreht oder einheklemmt... sodass ich immer meine Position Ă€ndern musste das der Schmerz nach lies. Das hat mich auch bis letzte Woche (fast tĂ€glich) begleitet... noch vor kurzem so stark das ist morgens um 6 Uhr vor Schmerzen wach wurde und ich auf und ab in der Wohnung gelaufen bin.
Und natĂŒrlich nicht zu vergessen die Menstruationsschmerzen.. so stark, fast schon starker als wĂ€hrend meiner Periode die auch zwischendurch immer mal wieder kamen.. bin auch so oft zur Toilette weil ich dachte ich blute.. hab ich aber nie :)
Ein einziges mal hatte ich minimal altblutigen Ausfuss was aber einem HĂ€matom geschuldet war.. wahrscheinlich wegen dem Wachstum.

Am stĂ€rksten waren diese Schmerzen zwischen der 7. und 10 SSW. Jetzt in der 14. ist davon nur noch ein Ziehen und ein DruckgefĂŒhl vorhanden was sich eigentlich sogar schön anfĂŒhlt. đŸ„°

Vielleicht konnte ich dir deine Sorgen ja etwas nehmen :)
Ich wurde sogar von 10+1 auf 10+4 vorgesetzt... das Kleine hat wohl ordentlich Gas gegeben im Wachstum, was die Schmerzen auch erklÀren könnte. Vielleicht ist das bei dir ja auch der Fall.

Liebe GrĂŒĂŸe und viel GlĂŒck weiterhin đŸ„°

10

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort
Bin jetzt etwas ruhiger 😊 heute ist wohl einfach nicht mein Tag 😅 Kreislauf Probleme....Schwarz vor augen 😅 dann das ziehen bzw starke Schmerzen im Unterleib

Aber deine Aussage gefĂ€llt mir und daran halte ich mich einfach fest 😊 das kleine wunder hat einfach einen wachstumsschub ❀

WĂŒnsche dir eine schöne Schwangerschaft 🍀

11

Genau. :) wenn du natĂŒrlich zu stark verunsichert bist dann spricht natĂŒrlich auch nichts gegen einen Besuch beim Frauenarzt!
Aber solange nichts blutet ist alles okei.. das hat meiner damals bei der Kontrolle zu mir gesagt :)

Danke, fĂŒr dich auch 💕

Top Diskussionen anzeigen