Muss man im KH übernachten?

Hallo,

blöde Frage, ich weiß.
Die Geburt meines Kindes rückt näher und ich kriege irgendwie Panik über den Aufenthalt im Krankenhaus. Die Vorstellung, dass ich 2-3 Nächte da bleiben muss, ist nicht so der Hit.
Leider habe ich keine Hebamme. Als ich schwanger wurde, hatte ich keine gefunden. Kinderarzt habe ich auch keinen.

Aber kann man nicht einfach zu den Terminen ins Krankenhaus und für die Nacht nach Hause? Oder ist das lächerlich?

Danke euch.

1

Man könnte eine ambulante Geburt machen, das heisst du gehst wenn alles ok ist nach ca 3 Stunden nach Hause.
Nacht aber nicht jede Geburtsklinik.

3

Ich habe ja keine Hebamme und die Hilfe danach hätte ich ja schon gerne.

10

Hi. Also dann wirst du im Kh übernachten müssen. Die werden dich da nicht immer kommen und gehen lassen. Dafür ist ein Kh nicht gedacht. Den Kinderarzt kannst du dir doch aussuchen. Vg

2

Guten Abend 😊

Es gibt natürlich die Möglichkeit der ambulanten Geburt.
Du entbindest also und kannst wenige Stunden nach der Geburt nach Hause.

Diese Möglichkeit besteht aber nur, wenn bei der Geburt keine Komplikationen auftreten, du keinen KS bekommst, keinen Gestationsdiabetes hast.

Frag doch einmal in dem Krankenhaus, in dem du entbinden möchtest, nach.
Oftmals wird das auch beim Geburtsplanungsgespräch besprochen. 😊

Liebe Grüße.

8

Davon hatte ich auch gehört. KS ist nicht geplant und bisher ist die Schwangerschaft ohne Komplikationen.
Nur wenn ich mich selbst entlasse und keine Hebamme habe die mir hilft, mache ich mir doch etwas Sorgen oder Vorwürfe gegenüber dem Baby. Weil es mein erstes Kind seien wird.

11

Ich hatte bei meiner ersten Schwangerschaft auch keine Hebamme.
Dafür aber eine Ausbildung, die mich auf den Umgang mit Baby gut vorbereitet hatte.
Und meine Mutter im selben Haus.
Ich blieb aber auch 7 Tage im Kh.

Wenn du dir Sorgen machst, dann würde ich vielleicht auch 2-3 Tage im KH bleiben.
Die Anfangszeit ist auch sicherlich kräftezehrend.
Da ist man um jede Hilfe dankbar.

Was ängstigt dich denn am Meisten am Aufenthalt?
Vielleicht kannst du daran arbeiten und mit deiner Wunschklinik darüber sprechen.

weitere Kommentare laden
4

Hi!
Ich habe auch keine Hebamme. Kinderarzt auch noch nicht.
Wenn du dich selbst entlässt, wird die U2 nicht im Krankenhaus gemacht, sondern beim Kinderarzt. Die U2 geschieht glaub ich 2-3 Tage nach der Geburt. So schnell ein Termin beim Kinderarzt zu bekommen ist nicht sehr einfach bzw. für dich nicht schön so frisch nach der Entbindung. Dein Vorhaben, nachts nach Hause zu gehen und tagsüber zu den wichtigen Untersuchungen zu kommen (z.B Hörtest etc) wird nicht möglich sein. Aus organisatorischen und finanziellen Gründen fürs Krankenhaus halt...
Mir macht der Krankenhausaufenthalt wenig aus, liegt aber vielleicht daran, dass ich in dem Krankenhaus als Krankenschwester arbeite. Freu dich doch aufs Essen, dann musst du wenigstens nicht kochen haha
Und die ersten Tage sind schon wichtig dort, wenn was wäre dann sind Ärzte vor Ort.
Es wird sicher nicht so schlimm wie du denkst!:)

13

Danke dir. Ist interessant es von einer Krankenschwester zu hören. Ich dachte einfach, weil es ja auch kranke Menschen gibt, die nur für einzelne Termine ins Krankenhaus gehen ohne zu übernachten. Dann könnte man das vielleicht auch nach der Geburt machen. Ich will aber auch keine Extrawurst. Meinst du ich könnte, wenn ich fit genug bin, mit einem Besuch den Tag über raus gehen? Weil der Besuch darf ja auch nur 1-2h wegen Corona bleiben. Dann müsste ich wenigstens nicht 24h da bleiben.

29

Die u2 is innerhalb der 10 Tage nach Geburt fällig. :)
Die ganzen Tests wie Hörtest macht dann eig der Kinderarzt der aber nicht vorhanden ist.

Eine gute geburtsklinik lehnt die ambulante Geburt ab um sich selbst abzusichern wenn man Kinderarzt und Nachsorgehebamme nicht vorweisen kann.
So ist das zumindest bei meiner Klinik in finde ich auch richtig so. Ich hoffe auf eine ambulante Geburt :)

Liebe Grüße

weitere Kommentare laden
5

Ambulante Geburt wäre eine Option. Das geht aber nur wenn es keine Komplikationen gab und du und dein Kind wohlauf seid. Ich höre aber oft, dass man nicht vergessen darf, dass man nach der Geburt nicht sofort fit wie ein Turnschuh ist, viele mit denen ich gesprochen habe fanden die Zeit im KH im Nachhinein hilfreich. Eine Freundin von mir hat vor kurzem entbunden und wollte gern ambulant machen, ihr Kleiner hatte aber etwas Probleme nach der Geburt. Sie sagte sie hat sich das vorher total schlimm vorgestellt, alleine im KH zu sein (durfte ja wegen Corona keiner kommen, nicht mal ihr Mann), aber am Ende hatte sie so sehr mit sich zu tun, dass das in der Realität gar kein Thema war. Aber mach es so wie du dich wohl fühlst :-)

16

Freut mich zu hören, dass es für deine Freundin dann doch gut gelaufen ist. Vielleicht bin ich ja auch so k.o. dass mich nichts mehr stört 😊

6

Hallo 😌 bei mir in NRW gibt es eine Hebammenzentrale wo man sich anmelden kann und dann jemanden zugeordnet bekommt. Ist es deine erste SS und wie weit bist du? Ich denke zwar, dass es sehr spät bzw zu spät ist, um eine Hebamme zu finden, aber versuchen kann man es ja nochmal. Grade nach der 1. Geburt benötigt man einfach die Hilfe finde ich !
Ich erwarte mein 2. Kind und überlege eine ambulante Geburt zu machen. Wenn ich mich zurück erinnere, bin ich froh für die Hilfe, die ich damals hatte.
Ich bin Krankenschwester und weiß leider nichts davon, dass es eine ambulante Betreuung nach der Geburt im KH gibt 😕 außer natürlich du gehst nach Hause und irgendwas ist gesundheitlich mit dir ...
Liebe Grüße🍀

17

Ich bin aus BaWü, leider gibt sowas nicht. Bei dem Geburtsvorbereitung Kurs an dem ich teilgenommen habe, hieß es, man soll sich an die Krankenkasse wenden um es zu melden und auf den magel aufmerksam zu machen. Geholfen hat das mir nicht. Trotzdem danke für den Hinweis.

19

Ach wie schade 😕 dann würde ich wirklich über den Schatten springen und im KH bleiben ... wenigstens 2 Tage 😌
Da ich wie gesagt Krankenschwester bin und viele Freunde habe die zur aktuellen Zeit arbeiten (ich selbst bin im BV) kann ich nur sagen, dass es in vielen Häusern recht „normal“ abläuft. Die meisten Corona Patienten sind in extra Kliniken untergebracht bzw. auf den Intensivstationen. Auf der Gyn wirst du bestimmt viele mit Masken sehen, aber das sind wir ja wohl Mittlerweile gewohnt 🤷🏽‍♀️😆 ich glaube nicht, dass du dort viel gefährlicher lebst als zb an irgendeiner Supermarkt Kasse 🤪

7

Es gibt die Möglichkeit einer ambulanten Geburt. Aber soweit ich weiß nur, wenn eine navhsorge hebamme zur Verfügung steht und ein Kinderarzt.
Ich habe unseren zweiten Sohn ambulant entbunden, die hebamme kam anfangs täglich und hat am 3. Tag Blut für das screening abgenommen, dadurch reichte es dass wir am 10. Tag zur u2 beim Kinderarzt waren.
Zum hörtest mussten wir separat beim ohrenarzt. Hüftultraschall hat auch eine andere Praxis gemacht. Es gibt auch Kinderarztpraxen die das alles auch können.

Ich musste im Krankenhaus angeben wer hebamme und Kinderarzt ist bevor einer ambulanten Geburt zugestimmt wurde.

9

Das machen die Krankenhäuser so eher nicht. Also dass du nur tagsüber eincheckst und nachts nachhause fährst. Du kannst dich denke ich nur ganz entlassen. Gerade jetzt sind die Krankenhäuser doch eher angespannt wegen der corona Gefahr. Das werden sie kaum zulassen.
Zudem wird dein Baby kein Tag-Nacht-rythmus haben, du wirst also die Hilfe auch nachts benötigen / wollen.
Solltest du ambulant entbinden, brauchst du einen Kinderarzt der die U2 macht.

12

Eine PDA ist auch ein KO-Kriterium.

Du musst eigentlich eine Nachsorgehebamme und einen Kinderarzt haben, der bestätigt, dass er die U2 machen wird.

Was genau macht dir denn Sorgen? Vielleicht überlegst du dir, auf ein Einzelzimmer zu sparen? Das ist vielleicht angenehmer.

18

Ich kriege von meiner Krankenkasse ein Einzelzimmer bezahlt. Mich stört aber, dass jeder zu jeder Zeit rein laufen kann. Selbst in der Nacht kommt vielleicht die Schwester rein um nach mir zu sehen. Und tagsüber natürlich erst Recht.
Selbst wenn ich Besucher am Empfang verbiete, könnte sich der Besuch von nebenan 'verlaufen' und in mein Zimmer gehen. Der muss ja nicht Mal böse Absichten haben. An Menschen mit Boden Absichten will ich gar nicht denken.

23

Also ich kann dir sagen, dass ich schon öfter im Krankenhaus lag und es hat sich noch nie jemand fremdes in meinem Zimmer verlaufen. Wenn du kein Einzelzimmer hast, darf natürlich der Besuch der anderen Mama in das Zimmer. Die Schwester macht Nachts einen Spalt das Zimmer auf und schaut 2Sec rein, die läuft nicht Nachts im Zimmer rum. Ich weiss nur momentan nicht, warum du ein Problem mit „fremden“ hast, die sich dort sehen. Du liegst da nicht nackt im Bett, dass ist so als wenn du jemanden auf der Straße triffst.

weitere Kommentare laden
14

Nur zu den Terminen hin geht leider nicht. Aber ganz ehrlich, der Aufenthalt ist gar nicht so schlimm, wie man vielleicht denkt. Die Zeit geht wahnsinnig schnell vorbei 😊

Top Diskussionen anzeigen