ASS ?

Hallo,
meine FÄ hat gesagt ich soll ASS bis 35.ssw einnehmen? Darf ich wissen wie lange ihr nehmen müsst? Was spricht dagegen, dass man sie bis zum Schluss nimmt?
Bitte um Antworten.
LG

1

Wenn du ASS vor OPs nimmst blutest du viel viel stärker. Ich denke das ASS soll solange wie möglich die Versorgung des Babies durch die blutverdünnende Wirkung sicherstellen, aber rechtzeitig vor der Geburt (egal ob natürlich oder KS) abgesetzt werden, um die Blutung zu minimieren.

3

Aber warum 35.ssw
Die Versorgung ist wichtig. Was ist wenn das Kind stirbt?

4

Die 35. SSW wird eine statistische Größe sein: Rechtzeitig vor der Entbindung, um die Acetylsalicylsäure noch abzubauen, aber so lange wie nötig.
Drastisch formuliert: Wenn du die ASS weiter nimmst, geratet ihr beide in ernste Gefahr zu verbluten.

Wenn du da näheres wissen willst, solltest du aber den Arzt fragen, der dir die Medikamentengabe verordnet hat.

weitere Kommentare laden
2

Hallo, ich sollte es in beiden Schwangerschaften bis zur 35 ssw nehmen. Unsere erste Tochter kam allerdings schon in der 34 ssw zur Welt. Da es ja ein Blutverdünner ist habe ich sehr viel Blut während der Entbindung verloren. Denke das ist der Grund es rechtzeitig abzusetzen um solche Sachen zu vermeiden.
Lg :)

7

ASS ist kein Blutverdünner sondern ein Thrombozytenaggregationshemmer.

Es soll verhindern, dass sich Thromben in der Plazenta bilden, damit die Plazenta gut durchblutet wird. Ab der 35. Woche fangen die meisten Plazenten an zu verkalken und zu altern, daher kannste dann mit der Einnahme aufhören.

9

Ich schließe mich dem an.
Bei den meisten OPs muss man übrigens ASS nicht unbedingt davor absetzen

10

Genau. Anders wie Clexane, Heparin und Marcumar. Xarelto muss man auch aussetzen soweit ich weiß, aber das Präparat war zu meiner aktiven GKP-Zeit noch ganz neu.

8

Ich soll es bis zur 30. SSW nehmen, dann absetzen. Vertrau den Ärzten - die denken sich schon was dabei :-)

11

Hallo.
Es kommt da im allgemeinen auf die Dosierung an. Ich nehme ass100 wegen einem schlaganfall den ich hatte. Habe einen Stent in der Halsschlagader. Deshalb darf ich es garnicht absetzen .
Das kh sagt das bei der niedrigen Dosierung keine
Große Gefahr einer zu starken Blutung zu befürchten ist. Ich bekomme mit ass100 einen kaiserschnitt.
Lg jessy

Top Diskussionen anzeigen