Kleiner schon früh tief im Becken

Huhu,

ich bin in der 34. SSW.
Bereits seit der 32. SSW meinte meine Gyn, dass der kleine mit seinem Köpfchen schon ziemlich tief im Becken liegt und hat dies auch nochmal bestätigt, als sie den Mumu abgetastet hat.
Ich habe bereits seit einigen Wochen Schmerzen in der Symphyse ... Seit einigen Tagen wird das leider auch immer schlimmer, so daß ich Abends kaum mehr laufen kann.

Kann all dies ein Zeichen dafür sein, dass er sich vielleicht früher auf den Weg macht? Also, dass er so früh und so tief im Becken liegt und auch dass die Symphyse so locker wird? Vielleicht hat jemand schon sowas ähnliches erlebt?

Mein Gefühl sagt mir, dass er keine 6 Wochen mehr drin bleibt - aber vielleicht wird mein Gefühl unbewusst dadurch geleitet, dass ich es gerne endlich "geschafft" haben will.

1

Meiner liegt auch fest im Becken und war am Donnerstag nicht mehr abschiebbar.

Bin jetzt 34+3.

Mit der Symphyse habe ich ja schon ewig Probleme. Meine Gyn meinte, dass das gerade beim ersten Kind leider nichts zu sagen hat. Wenn das Gewebe schon lockerer ist (beim zweiten oder dritten Kind) kann es die Sache wohl ein bisschen beschleunigen.

Ich habe auch eher das Gefühl, er kommt ein wenig nach Termin.

Achte wegen der Symphyse darauf überall mit geschlossenen Beinen aufzustehen. Auch beim aussteigen aus dem Auto. Sieht doof aus, hilft mir aber wirklich.

2

Danke für den Tipp mit dem Aufstehen ! Habe ich bisher noch nicht darauf geachtet :)

Dir noch einen guten Endspurt

4

Dir auch danke 😊

3

Huhu,

ich hatte das in der letzten Schwangerschaft auch und er ist nicht früher gekommen. Eher im Gegenteil, ich musste eingeleitet werden. Ich hatte schon sehr früh Senkwehen und er lag schon gefühlte Ewigkeiten tief und fest im Becken, hat aber alles nichts genützt.
Mit der Symphyse hilft auch viel zu liegen. Dann drückt das Kind da nicht so sehr drauf. Baden hat mir da auch immer gut getan. Beim ersten Kind ist das auch noch gut möglich. Mir graut es jetzt ehrlich gesagt schon davor, da es mir mit Kleinkind leider nicht mehr so möglich sein wird #zitter

Lg

5

Hey,

Meine kleine lag auch seit der 32ssw fest im Becken und dachte immer, das sie bestimmt eher kommen würde. Früher ist sie nicht gekommen aber pünktlich auf den ET 😊!

Lg und alles Gute dir 🍀

6

Meiner lag bei 28+6 fest im Becken. Er kam bei 38+6. Heißt also leider nichts 🤷‍♀️

7

Alsp mein erstes Kind lag bereits in der 30 ssw fest im Becken, aber ich hatte keinerlei Anzeichen, dass die Geburt bald beginnen würde. Er ist 5 Tage vor dem errechneten ET gekommen.

Top Diskussionen anzeigen