Erfahrung gesucht/ nach 6 Monaten Entbindung erneut schwanger

Hallo ihr lieben,

Meine Frage steht ja bereits oben..

Unsere kleine wird die Tage 5 Monate und wir wollten unser zweites Wunder langsam planen, da wir kein großen anstände wollen..
unsere Maus ist ein recht ruhiges und unkompliziertes Baby (Wir lieben sie soo😩)..
wie sah es bei euch aus ?
Ist jemand unter euch, die direkt wieder schwanger wurde ?
Wie hat es sich auf das erste Kind ausgewirkt ? Ich hab Sorge das ich dann nicht 100% für meine kleine da bin....
Und wie habt ihr euch in dem ganzen gefühlt ? Wie verlief eure Schwangerschaft trotz Baby im Arm ? Erzählt doch mal, bin ganz gespannt 😊😊😊😊

Danke im voraus für Erfahrungen 🌸

1

Hallo.

Ich hab noch keine Erfahrung, aber wir wollen auch keine großen Abstände. Bin in der 11 ssw und hab eine 8 Monate alte Tochter zu Hause. Bei mir mach ich mir nur wegen der Entbindung sorgen da sie durch corona sehr fremdelt und ich hoffe dass es sich bis dahin legt und nicht wieder mehr Menschen krank werden. Meine Eltern würden auf sie aufpassen aber weil sie in die Risikogruppe fallen wollen sie natürlich nicht schauen wenn es wieder mehr kranke gibt. Aber vielleicht ist es dann doch was anderes. Nach der Entbindung habe ich drei Monate mal die Unterstützung von meinem Mann da wir selbständig sind und zu Hause arbeiten danach eben meine Eltern

Lg

2

Bei mir waren es nur 4 Monate, mein 1. Kind war und ist schon immer sehr Anstrengend 🥴 als Baby ein SchreiKind 🙈
Die Schwangerschaft verlief Super 👍🏻 hatte keine Beschwerden, im Gegensatz zur 1.

3

Hallo meine Liebe

Ich bin exakt nach 6 Monaten wieder schwanger gewesen meine zwei jungs haben 14 Monate unterschied 🥰
Ich wollte auch immer einen kurzen Abstand
Und weil ich 3 Kinder mir immer gewünscht habe und aus gesundheitlichen Gründen jetzt auch nicht warten kann habe ich vor paar Tagen positiv getestet das heißt wenn das Baby zu Welt kommt sind meine Kinder 2 und 3 Jahre alt .



Mein erster Sohn war ziemlich ruhig und unkompliziert

Mein zweiter Sohn ein Schreikind das heißt 20 std am Tag hat er nur geweint 😖aber das hat dann mit 10 Monaten aufgehört .

Es ist am Anfang sehr anstrengend auch die Schwangerschaft fanden ich zum Ende hin eher anstrengend weil die Müdigkeit dazu kommt und man im
Ersten Jahr so ziemlich auf dem Zahnfleisch läuft aber ich würde es immer wieder so machen 🥰🥰



Jetzt spielen die beiden täglich miteinander und sind total glücklich sich zu haben

Lg

4

Hi.
Ich bin Ss geworden als mein Sohn 9 Monate alt war. Persönlich kann ich es nicht empfehlen. Ich hatte zwar immer tolle Ss, aber mein Sohn musste doch auf einiges Rücksicht nehmen. Mittlerweile sind sie 8 und fast 7 Jahre alt. Sie spielen schön zusammen, aber streiten sich auch genauso viel. Ich hätte lieber 2,5Jahre Abstand gehabt. Zwei Kleinkinder ist nicht unanstregend und raubt einem so manchem Nerv. Und du weißt ja nie wie das nächste Kind wird. Meine zweite ist auch eine ruhige, aber mittlerweile eben auch nicht mehr ganz so ruhig. Entscheiden muss das aber jeder für sich. Vg

5

Ich bin gerade in der 19 Woche schwanger und mein Sohn ist fast 8 Monate wurde auch schwanger als er fast ein halbes Jahr alt war ich weis nicht ob ich es lieber anders gehabt hätte aber ich glaube hätte gerne noch bis zu einem Jahr wenigstens gewartet denn ich spüre jedes Ziehen jeden Schmerz jede übungswehe sehr intensiv es ist alles schlimmer als bei meinem Sohn in der Schwangerschaft und mein Arzt sagte das das auch normal sei da meine Gebärmutter noch nicht 100% zurück entwickelt ist das dauert so lange wie eine Schwangerschaft bis alles zurück entwickelt ist und da mein Sohn jetzt im Alter ist wo er krabbeln und laufen lernt ist es sehr schwer so hinterher zu sein , aufzupassen und vorallem ihm zu helfen da ich mit den Schmerzen in der jetztigen schwangerschaft sehr kämpfe ...
Warte vielleicht wirklich 10 Monate dann sollte wenigstens alles 100% zurück entwickelt sein

6

Huhu
Meine Söhne J und E haben fast 14 Monate Altersunterschied. J war 5 Monate alt, als ich wieder schwanger wurde.

Es war eine wirklich gute Entscheidung!!! Durch den geringen Altersunterschied haben die beiden sehr ähnliche Interessen. Heute sind sie 8 und 9 Jahre alt u gehen in die 3. und 4. Klasse.
J war ebenfalls ein sehr friedliches Baby und als E dazu kam, schlief J bereits durch.

7

Ich kann nur berichten, wie es bei mir und meiner Schwester war, zwischen uns ist auch nur 14 Monate Abstand (ich bin die ältere).

Als ich meine Schwester nach ihrer Geburt zum ersten Mal gesehen habe, muss ich wohl 6 Stunden am Stück nur gebrüllt haben. Niemand konnte mich beruhigen. Meine Mutter konnte meine Schwester nur auf den Arm nehmen, wenn ich nicht dabei war, da ich sonst einen Tobsuchtsanfall bekommen habe. Für meine Mutter war das sehr schlimm, weil sie uns beiden gerecht werden wollte, sie aber immer das Gefühl hatte, es nicht zu schaffen. Als Kinder war es dann cool, dass wir so nah waren. Wir haben viel miteinander gespielt. In der Pubertät war es das Grauen. Wirklich. Aber ich glaube, dass ist es immer, egal welchen Abstand man dazwischen hat.

Aber das sind nur meine Erfahrungen. Ich habe für mich beschlossen, dass ich das meinem Sohn nicht antun möchte. Das nächste wird erst geplant, wenn er zwei Jahre hat und versteht, dass ein zweites Kind kommt.

9

Das beschreibt genau meine Kindheit. Ich muss aber sagen ab dem Kindergartenalter wars dann Hammer! Man darf nicht vergessen das Kind in seiner Entwickung gilt bis 18 Monate als Baby nicht nur bis 12.

8

Hallo 👋

Unsere große war 4 Monate alt als ich wieder schwanger geworden bin. Das hat direkt im ersten Zyklus geklappt womit wir gar nicht gerechnet haben 😂
Da die erste echt lange gedauert hat.
Ich hatte meine Periode 2 mal aber direkt wieder in einem 28 Tage Zyklus habe nach knapp 3 Monaten abgestillt
Jetzt bin ich in der 11ssw und es war zwischen Woche 6-9 sehr anstrengend mir war dauerschlecht und ich musste mich übergeben. Kackiwindeln kann ich aktuell immer noch nicht wechseln, das muss entweder mein Mann oder meine Eltern mache. Die direkt gegenüber wohnen 🙈😂
Es ist teilweise sehr anstrengend weil man müde ist und gerne sich ausruhen würde aber Baby ist das egal aber es ist trotzdem genauso richtig wie es jetzt ist 😍❤️

Liebe Grüße
Jelly

Top Diskussionen anzeigen