ET+6 Kopf nicht fest im Becken

Huhu, ich werde langsam echt ungeduldig :-(

Eigentlich bin ich mir ja sicher meinen Eisprung gewusst zu haben und dass mein ET dann eigentlich am 21.05. sein sollte und müsste.
Laut den durchschnittlichen Zyklus-Berechnungen von 28 Tagen wurde mein ET allerdings auf den 13.05. vorverlegt. Mein Baby hielt auch von der Entwicklung meist immer gut mit, hing aber trotzdem immer so 2-3 Tage hinterher.

Naja, jedenfalls bin ich laut MuPa nun bei ET+6 und hatte heute meinen Termin. Baby geht es gut und Muttermund ist fingerdurchlässig. Allerdings war das vor 4 Tagen bereits auch schon so und das CTG nahm auch keine sonderlichen Wehen auf. Bei einem Höchstschlag von 100 verhielten sich meine so bei 20-40. Doch was ich sehr bedenklich finde, ist, dass der Kopf wohl auch noch nicht fest im Becken sitzt.

Meine Frauenärztin sprach von einem evtl. Missverhalten zwischen Kind und Becken und dass das am Donnerstag nochmal im KH untersucht werden sollte. Jetzt mache ich mir irgendwie Gedanken.

Wie war es bei euch? Jemand dabei, wo sich das Kind auch erst gegen Anfang der Geburt Richtung Becken schob?

Finde die Feststellung auch etwas komisch, da ich immer unglaublichen Druck nach unten merke und Abends spüre ich quasi den Kopf am Venushügel. 🤔

1

Hi,

Bei meinem Sohn war das auch so. Manche Kinder flutschen erst ins Becken wenn die Fruchtblase platzt.
Für die Geburt ist das eigentlich ( wenn das Verhältnis Kopf zu Becken passt) nicht so wichtig. Sollte deine Fruchtblase Zuhause platzen wird empfohlen das man liegend ins KH gebracht wird um einen Nabelschnur Vorfall zu vermeiden.

Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft für die Geburt.

2

Huhu liebes. Mein Frauenarzt machte mir richtig Angst. Da war ich CA in der 34 ssw und er sagte mir das der Kopf meines Sohnes noch nicht im fest im Becken sitzt. Er sagte ich ich solle mich während der Geburt nicht lange quälen sondern wenn dann direkt einen Kaiserschnitt machen, den es gäbe immer einen Grund warum die kleinen zu dem Zeitpunkt noch nicht fest sitzen. Ich war zutiefst entsetzt und so traurig. Ich bin weinenden aus der Praxis, denn so hatte ich mir das nicht vorgestellt. Meine Mutter riet mir auch zu einem Kaiserschnitt. Nunja ich ging auch wie du über ET und mein FA sagte das es daran läge weil der Kopf ja nicht auf den Mumu drückt. An Eat +6 war er immer noch nicht fest im Becken und an ET+7 war ich dann auch wieder zum CTG im KH da sagte mir die Ärztin dann voller Freude das er nun richtig runter gerutscht ist und richtig liegt. Sie hat sich sooo mit gefreut und wir uns auch. In der selben Nacht ging es los und an Et +8 kam unser Sohn ganz normal zur Welt. Er war 4340 gramm schwer und hatte einen Kau von 37cm. Trotzdem habe ich ihn ganz normal ohne jegliche Schmerzmittel Oder PDA entbunden. Wie du siehst ist alles möglich.
Als ich zur Nachsorge bei meinem FA war sagte er dann auch noch. Ohh der war aber groß, hätten wir das früher gewusst hätten sie bestimmt direkt einen Kaiserschnitt gemacht oder?
Habe dann nein gesagt und ihn gefragt wie er darauf käme.

Ich finde so etwas so doof echt. Manche Ärzte 🙈🙈🤦‍♀️

Ich wünsche dir alles alles gut!!!! ❤️

3

Ich versteh deine Ungeduld! Aber das Ende ist jetzt wirklich absehbar, du schaffst das!
Kleiner Tipp am Rande... Die Zahlen auf dem ctg sind für dich irrelevant. Je nachdem wie fest oder locker, ist due grundspannung unterschiedlich, die ausschläge daher für Laien nicht gut beurteilbar :p

4

Oh...
Ja aber was nicht ist kann ja noch.
Gönn dir schöne Spaziergänge und Entspannung.
Du kannst auch Dehnübungen der Muskulatur machen indem du ein paar Minuten in die Hocke gehst, vllt drückt das auch nochmal nach unten :)

5

Huhu! Ich hab morgen ET und unser Knopf war auch noch nie mit dem Kopf im Becken. (Lag auch bis 38+0 in BEL)

Ich hab ein bisschen gelesen und es gibt wohl immer wieder Kinder die erst unter der Geburt ins Bett rutschen. Eine Freundin von mir hatte das gerade auch.

Ich muss sagen, ich wäre auch etwas beruhigter wenn ich wüsste er würde fest liegen, schon wegen dem unkomplizierteren Fall bei Blasensprung, aber an ansonsten mach ich mir keine Gedanken.

Ich drück dir die Daumen dass es bald los geht!

Top Diskussionen anzeigen