Hb-Wert

Hallo,

vielleicht kennt sich jemand aus: Ich bin jetzt 12+6 und habe seit einiger Zeit immer wieder Kopfschmerzen. Beim Googlen fand ich heraus, dass diese auch von Eisenmangel kommen können. Tatsächlich stand in der 6. SSW in meinem Mutterpass Hb: 8,2. Allerdings hatte meine Ärztin nichts dazu gesagt und ich mir nichts dabei gedacht. Muss man bei so einem Hb-Wert nicht eigentlich schon Eisen nehmen? Hab war von erhöhtem Fehlgeburtrisiko durch Eisenmangel gelesen und bin jetzt sehr verunsichert, da ich vor dieser SS eine FG in der 10. Woche hatte. Beim nächsten Termin spreche ich auf jeden Fall meine Ärztin an, aber der ist erst nächste Woche Freitag.
Danke schon mal und liebe Grüße!

1

Hallöchen😊 bei diesem HB wert sollte man definitiv schon Eisen nehmen.
Zum erhöhten Fehlgeburten Risiko, kann ich nichts sagen. Nur so viel, meine letzte Schwangerschaft startete ich mit einem HB von 5,7 und der Speichereisen war kaum Messbar. Also horrorwerte. Bin dem Arzt fast in die Arme gefallen. Kurz vor der Geburt habe ich ne Eiseninfusion vorsorglich bekommen. Aber meine Maus ist kerngesund.

2

Ja, defintiv solltest du Eisen zu dir nehmen. Meine Ärztin riet mir bei 11,3 schon dazu am Anfang. Alles unter 12 ist eine bestehende Blutarmut, zu der Frauen nunmal neigen. Wundert mich, dass deine dazu nichts sagte.

Ich kann dir Kräuterblut empfehlen, oder viele nehmen auch das Eisengehalt im Rotkäppchen.

3

Vielen Dank für eure Antworten! Ich werde mal Rotkäppchensaft trinken und dann sehen, was meine Ärztin nächste Woche sagt...

4

Mich verwundern die Aussagen muss ich sagen. Mein fa verschreibt erst bei einem Wert unter 7 Eisen Tabletten. Vorher würde auch keine Krankenkasse es als notwendig ansehen. Mein Wert war 6,7 von daher habe ich welche bekommen. Aber mir hat vorher bei einem Wert von 7,8 nie jemand gesagt dass ich Eisenmangel hab

6

Es gibt zwei verschiedene Einheiten! mmol/L und g/dL

Bei 7 g/dl werden zB schon Bluttransfusionen empfohlen, bei 7 mmol/L liegst du nur knapp unter Normalwert...

5

Der Hb kann in zwei verschiedenen Einheiten angegeben werden! Es wäre wichtig zu wissen, von welcher du sprichst, folgendes sind die Normwerte:

Frauen 12,0-15,5 g/dl (bzw. 7,5-9,6 mmol/l)

http://www.medizinfo.de/labormedizin/haematologie/hb_wert.shtml

Mit 8,2 mmol/L wärst du also im Normbereich!

7

Ah, das kann natürlich an den unterschiedlichen Einheiten liegen! Es steht keine dahinter im Mutterpass. Vielleicht habe ich dann ja gar keinen Mangel. Ich werde sie auf jeden Fall fragen. Danke euch allen für eure Hilfe! 😊

8

Wie eine andere Userin schon gesagt hat, gibt es beim Hb zwei verschiedene Einheiten. Wenn dein Hb nach der alten Einheit bei 8,2 liegen würde, hätte deine Ärztin mit Sicherheit etwas gesagt, denn da besteht schon akuter Handlungsbedarf.

Top Diskussionen anzeigen