Neuer Versuch, baby zu dick?

Hallo ihr lieben,
leider antwortet mir im anderen forum keiner deshalb möchte ich hier mich mal fragen.

Ich war heute beim Arzt, bin aktuell 24+0.
Die Ärztin meinte das Kopf und bauch aber eher 26+0 entsprechen und die kleine hat ne richtige speckfalte(3 Ringe) im Nacken.
Das einzige was zu 24+0 passt ist der femur.
Sie bringt jetzt schon 992gramm auf die Waage.

Dann habe ich heute den zuckertest gemacht und befürchte fast auch das es daran liegen könnte. Die Ergebnisse bekomme ich erst morgen nachmittag.

Wie geht es bei schlechten Werten dann weiter?
Wie wird ss Diabetes behandelt? Ist die Behandlung ein Risiko fürs Baby?
Die Ärztin meinte nur das ich dann zum Diabetologen soll.
Hat jemand von euch Erfahrung damit?

Meine Sorge gilt weniger mir als meinem Baby. Mache mir Gedanken das meiner kleinen durchs 'dicksein' was passieren kann im Mutterleib.

Danke fürs Lesen.

Lg S.

1

Hallo ,

Ich hatte SS Diabetes in der ersten Schwangerschaft. Ich musste Insulin spritzen und wurde regelmäßig kontrolliert per Ultraschall und vom Diabetologen. Die Behandlung ist keine Gefahr für des Baby und du bekommst auch eine Einweisung und/oder Ernährungsberatung. Meine kleine wurde immer sehr groß geschätzt. Deswegen wurde eine Einleitung an 38+0 empfohlen und ggf. Kaiserschnitt wenn die Einleitung nicht zielführend ist. Es wurde bei mir dann auch ein Kaiserschnitt da die kleine bereits auf 4 kg geschätzt wurde. Sie wurde dann bei 38+3 geholt mit 3700 g. Ich hoffe dir ein bischen geholfen zu haben. Alles gute ❤️🍀

Marix mit Prinzessin (2) an der Hand und Bauchprinzen (18SSW)

3

Danke für deine liebe Antwort.
Ja ich mach mir echt Sorgen. Nehme auch ungern Medikamente.

4

Ich nehme auch sehr ungern Medikamente aber mir hat die Vorstellung bzw das wissen geholfen dass es für mein Baby das beste ist. Ich kann dir auch sagen die insulinspritzen sind absolut nicht schlimm. Die Nadeln sind sehr dünn und tun nicht weh. Ich muss grad zwei mal am Tag Clexane spritzen das kostet mich mehr nerven und Überwindung. 🙈 Für sein Baby schafft man das du wirst sehen❤️

2

Hi. Ja das ist schon recht viel würde ich sagen. Meine kleine wurde mit 700-720Gramm geschätzt bei 25+2. Das entspricht der 7-10. Perzentile. Also 90-93% der Kinder sind schwerer. Aber du sagst ja dein Kind hat schon knapp nen Kg bei 24+0. Das ist denke ich schon etwas zuviel. Vg

5

Vielleicht hat sich die Ärztin ja auch etwas vermessen? Kommt ja sehr oft vor. Bei mir haben 3 Ärzte falsch gemessen... 😉 meine Kleine sollte über 3 kg haben bei der Geburt. Tatsächlich hatte sie sehr zarte 2650 g.

Top Diskussionen anzeigen