Hautveränderung an Schamlippe

Ich hab schon immer ein kleines braunes Muttermal an meiner rechten äußeren Schamlippe gehabt. In der Schwangerschaft wurde es größer und verlor seine Farbe. Mein FA hat mich nur mal gefragt, ob ich das schon immer hätte und sich nicht weiter dazu geäußert.
Seit ein paar Wochen hat es angefangen etwas zu ziepen und nun schmerzt es manchmal, aber nicht schlimm. Ich bin jetzt in der 40. Ssw. Es ist ganz weich und hat die gleiche Farbe wie meine Haut drumherum. Es ist ca. 4mm groß und erbsenförmig. Hoffentlich ist es keine Feigwarze. Ansteckend kann es wohl nicht sein, mein Mann hat nichts, wir hatten regelmäßig Verkehr während der Schwangerschaft.
Hatte das eine von euch auch schon mal?
Muss ich damit zum Hautarzt?
Vielleicht ruf ich morgen mal in meiner Gyn Praxis an.

1

Hallo,
Ich habe eine Handvoll Leberflecken an mir, die seit der ersten SS vor 7,5 Jahren zunehmend an Farbe verloren haben. Nun sind sie fast normal hautfarben und sind aber auch herausgewachsen, dh sie sind nicht mehr flach wie die restliche Haut sondern "Bobbel".
Weil ich es nun doch mal angeschaut haben will, werde ich in ein paar Monaten zum Hautarzt gehen. Früher habe ich keinen Termin bekommen, war froh überhaupt einen Hautarzt gefunden zu haben, der noch Patienten nimmt in unserer Region 😳.

Lg, Logo

2

Ich habe bisher vermutet (bin jedoch Laie!!!), dass die Veränderung mit den Veränderungen im Körper (Hormone & Co) während jeder SS zu tun haben könnte.

3

Das hört sich genau so an, wie es bei mir ist. "Bobbel" ist ein passender Ausdruck. 👍 Zum Glück hab ich einen guten Hautarzt. Da werd ich mal einen Termin vereinbaren. Aber nicht heute. Heute feiern wir erst mal Geburtstag. Hoffentlich. Hab seit 2 Uhr Wehen.
Alles Gute dir.

weiteren Kommentar laden
4

Ich habe genau das gleiche Problem. Mein Gyn sagte es ist ungefährlich und wächst halt wie alles andere in der SS mit. Ich sollte trotzdem zum Hautarzt, da ich gesagt habe, dass es unangenehm ist
Der Hautarzt hat bestätigt, dass es völlig harmlos ist. Aber entfernen würde er es erst nach SS/Stillen. Also nervt es weiter vor sich hin, weil es durch die Reibung juckt/ziept.

6

Das ist beruhigend :-). Bin gespannt, was mein Hautarzt im Sommer sagt.
Danke!

Top Diskussionen anzeigen