Zuckertest ja oder nein

Hallo ihr lieben,

In vier Wochen steht der kleine zuckertest an. Ich bin mir so unsicher ob ich ihn machen soll. Zum einen bin ich in der letzten ss umgekippt nachdem ich die Lösung getrunken hatte. Zum anderen macht mir die Maskenpflicht zu schaffen... So lange mit Maske, mir sackt da der Blutdruck ab. Alternativ wurde mir jetzt ein Langzeitzuckertest angeboten... Weiß jemand wie das abläuft?
Habt ihr den Zuckertest gemacht und wenn ja warum und wenn nein warum.

In der letzten ss wurde kein Diabetes festgestellt mein Kind war trotzdem 4260 g schwer.

Lg

Zuckertest

1

Ich würde den Test trotzdem machen, denn eine schwangerschaftsbedingte Diabetes verläuft ja auch oft ohne Symptome, ist aber in jeden Fall behandlungsbedürftig (und sei es nur durch eine Ernährungsumstellung).

Sprich doch über deine Bedenken noch mal mit dem Gyn. Beim kleinen Zuckertest soll man ja vorher normal frühstücken, gerade weil die Lösung dann oft etwas besser vertragen wird.
Auch kannst du fragen, ob du an dem Tag unbedingt den Mundschutz tragen musst. Vielleicht wäre es ja auch möglich, direkt den großen Zuckertest zu machen. Dort trinkt man oft eine Lösung, die wie Traubensaft schmeckt und gar nicht eklig ist.

2

Hi. Bei uns ist es so das man die knappe Std im Auto draußen warten muss. Da habe ich natürlich keine Maske aufgehabt. Vg

4

Ich darf nicht draußen warten, weil ich letztes mal umgekippt bin.

13

Dann setz entweder konsequent die Maske ab in der Praxis aus den Gründen oder sag dass du den Test ansonsten nicht machst. Ganz einfach.

Eine Schwangere mit Kreislaufproblemenzu einer Maske zu zwingen ist meiner Meinung nach wirklich das letzte.
Mein Hausarzt hat mich von der Pflicht befreit damit ich eben nicht umkippe.

3

Den kleinen würde ich auf keinen Fall machen, weil der extrem fehleranfällig ist und auch den großen nicht. Langzeitzuckerwert bestimmen finde ich da wesentlich sinnvoller. Das ist nur eine Blutabnahme ohne Zuckerlösung trinken bei der ein Wert bestimmt wird, der zeigt ob dein Blutzucker in den letzten Wochen irgendwann krankhaft erhöht war.
Alternativ könnte man noch tagesprofile machen und für ein paar Tage regelmäßig nach dem Aufstehen, vor und nach den Mahlzeiten zu Hause selber messen. Das wäre auch das erste was ein Diabetologe nach einem auffälligen Test anordnen würde.

5

Ich habe ihn gemacht, weil es so angeordnet war, meine Lösung war ein rötlicher Tee, 300 ml und dazwischen war ich zur Untersuchung beim FA. Musste also höchstens 45 Minuten warten und das ging schnell rum. Die Lösung würde ich wieder trinken. Der Wert war 98 und seit dem war das Thema vom Tisch. Weiß natürlich nicht was du da getrunken hast. Bei meinem Frauenarzt wird man alleine gesetzt und muss zB beim CTG und im Wartezimmer auch keine Maske anhaben.

7

Der ctg Raum wird doppelt besetzt hab heute extra gefragt. Mundschutz muss ich während dem warten die ganze Zeit tragen ohne darf man die Praxis nicht betreten.

10

Hi. Ja dann mach das. Finde ich auch völlig in Ordnung wenn alle einen tragen. Leider ist es momentan nunmal so. Aber wenn finde ich sollten alle gleich behandelt werden. Vg

6

Ich würde den zuckertest schon machen lassen.
Sicher das du die ganze Stunde die Maske tragen musst?

Bei meinem Frauenarzt gibt es keinen Mundschutzpflicht. Ich war letzte Woche zum zuckertest und saß ohne eine Stunde, eine Freundin war am Tag davor und hatte extra gefragt ob man eine braucht.
Eine alte Dame kam Auch mit mundschutz und ihr wurde gesagt das sie ihm ruhig absetzten kann wenn sie möchte die Arme hat kaum Luft bekommen. Hat sie dann ebenfalls gemacht.

8

Mir wurde beim Kleinen schwindelig, sodass sie mir für den Großen das CTG Zimmer gegeben haben. Da war ich dann alleine und musste keine Maske tragen.

Vielleicht wäre das eine Möglichkeit?

9

Ich bin auch kollabiert aber würde nicht ohnmächtig. Ich hab den Test diese SS dankend abgelehnt. Ich neige zu Unterzucker und habe auch ein Blutzuckermessgerät und weiss genau dass meine Werte eher niedrig sind und nie an die Grenze kommen.

11

Ich bin beim 1. Kind auch fast ohnmächtig geworden und musste mich während dem warten nach dem Zuckertest übergeben...dabei war der vor 10 Jahren noch nichtmal im Vorsorgeorogramm vorgesehen:) und ich hab meinen FA quasi dazu überreden müssen 😂 weil ich im Forum darüber gelesen habe und mich total verrückt habe machen lassen.

Hab ihn bei der 2. Schwangerschaft und nun auch wieder bei der jetzigen dankend abgelehnt!
Wenn auffälligkeiten bei mir oder dem Kind auftreten würde ich ihn wohl machen lassen...aber einfach so,weils halt dazugehört mache ich das Theater sicher nicht mehr mit....vor 10 jahren hat da noch kein Hahn danach gekräht und jetzt plötzlich wird einem leider eingeredet dass es so imens wichtig ist.

12

Wenn du genug Abstand hast zu anderen gehts bestimmt auch ohne Maske. Meine Praxis macht das so, weil du ja auch dich nicht anstrengen sollst in der Stunde. Da sitzt die Frau in einer Ecke allein im Wartezimmer.
Einen nicht entdeckten Diabetes find ich viel gefährlicher. Jede Schwangerschaft ist anders

Top Diskussionen anzeigen