Geburtshaus

Geburtshaus
Hallo

Ich habe einen Kinderwunsch und bin erst im ÜZ 1. Jedoch hat man ja schon seine Vorstellungen wie, wo man gebären würde.
Meine Frage ist.. hat jemand Erfahrungen damit circa 35 Kilometer entfernt von dem nächstgelegenen Geburtshaus zu wohnen und trotzdem dort entbinden zu können?
Ich frage hier schon mal nach Erfahrungen, bevor ich das Geburtshaus mit solch einer Frage belaste, ohne dass ich schwanger bin.

1

Hi,

habe gerade mal geschaut. Mein Geburtshaus ist 14km von mir entfernt. Fahrtzeit sehr unterschiedlich. Zur Rush Hour kann das eine Stunde sein, sonst 20 Minuten. Zur Rush Hour mit Unfall wird das Kind am Straßenrand geboren. Da gibts dann kein Vor und kein Zurück.

Ich würde drei Punkte beachten:

Wie schnell lege ich die Strecke idR zurück. Wenn es Ausweichstrecken gibt, dann hast du die 35km vielleicht doch schneller zurückgelegt, als ich meine 14km zur Rush Hour mit Unfall. Weil bei uns geht dann in der gesamten Stadt nichts mehr.

Wie weit ist das nächste KH vom GH entfernt, falls du unter der Geburt verlegt werden musst.

Ist das KH, dass sich in der Nähe des GH befindet, eine Option für Dich. Wichtig hierbei ist: Du darfst idR nur mitreden, wenn es um Dich geht. Geht es ums Baby entscheiden die Hebammen, dann wirst du nicht mehr gefragt (so ist es in meinem GH).

Ich mag keine KH und vor allem keine Spritzen, eine KH-Geburt ist für mich keine Option. Das GH ist sehr schnuckelig und persönlich. Allein die Atmosphäre empfinde ich als schön und ist mir auch wichtig. Das wäre mir die 35km Wert, aber die Fahrtzeit würde ich unbedingt mit in die Überlegung einbeziehen. Wir fuhren um 22:30h beim GH vor, da waren die Straßen schön frei und der Gasfuß meines Mannes ließ uns die Strecke in 15 Minuten zurücklegen.

Alles Gute ☘️☘️☘️

3

Dankeschön erstmal für die Antwort.
Fahrtzeit beträgt, wenn es gut läuft, eine halbe Stunde. Jedoch ist die Fahrt von außerhalb Berlins, nach innerhalb Berlins.. von daher würde es auch sehr auf die Uhrzeit und Verkehrslage ankommen. Krankenhäuser sind auf jeden Fall einige in der Nähe und ich werde dann mal schauen, welches mich denn am meisten anspricht. :)

6

Welches Geburtshaus in Berlin wäre den deine Wahl?
Vom Umland nach Berlin rein ist ja fast besser als in Berlin irgendwo hin zu kommen ^^
Ich muss von Friedrichshain nach Hellersdorf zum GH kommen, wenn alles gut läuft.
Wenn Wehen einsetzten wenn ich im Stall bin, muss ich von Stahnsdorf nach Hellersdorf, das ohne Auto, wird dann lustig.

weitere Kommentare laden
2

Klar geht das. Überleg doch mal, es gibt doch auch in Deutschland Schwangere in eher ländlichen Regionen, die 35km oder länger bis zum nächsten KH fahren.
Die Dauer der Strecke würde ich allerdings auch mit einbeziehen, wie meine Vorschreiberin schon sagte.
In dem Geburtshaus in dem ich voraussichtlich zum zweiten Mal entbinden werde sind 95% der Verlegungen keine Notfallverlegungen per RTW, sondern laufen ganz in Ruhe im eigenen PKW oder im Taxi ab. Es geht dann auch immer ins Wunsch-KH, anders, als von meiner Vorschreiberin beschrieben. Wie weit dein Wunsch-Verlegungskrankenhaus vom Geburtshaus entfernt ist, würde ich also schon auch noch in die gesamte Überlegung mit einbeziehen.

4

Hallo!

Man sagt, im Durchschnitt dauert eine Geburt beim ersten Kind von den ersten muttermundwirksamen Wehen bis das Kind da ist, 12 Stunden.
Ich hatte 30 Stunden Wehen... Es wird also wahrscheinlich nicht sooo schnell gehen, dass du es nicht mehr rechtzeitig schaffst 😉

Sollte etwas sein, dass du das Gefühl hast, gleich eine Hebamme zu brauchen, kannst du immer noch in jedes Krankenhaus fahren.

Ich sehe da kein Problem

5

Also ich habe von der ersten Wehe bis zur Geburt exakt 2,5 Std. gebraucht. Noch in der Geburtswanne hieß es, dass es noch Stunden dauern würde und die Geburt nicht vor 3/4:00h richtig losgehen würde. Da war mein Kind dann schon ein paar Stunden alt... Klar, beim Durchschnitt liegen einige drunter und einige drüber aber man weiß es ja leider erst danach :)

Alles Gute ☘️☘️☘️

7

Wir sind in einem Geburtshaus angemeldet. Unseres nimmt nur Frauen im Umkreis von 25 km auf. Da liegen wir geraade so noch drin. Wir können mehrere Wege fahren, es kommt aber jeder auf den Verkehr an. Wenn es schnell geht sind wir in 20 Minuten da, wenn wir Pech haben werden wir 50 brauchen. Aber das planen wir einfach mit ein.

Das Geburtshaus liegt 2 km neben unserer Uniklinik und die fahren sie bei Notfallverlegungen (1% aller Verlegungen) an. Alle anderen Verlegungen sind in Ruhe und in das Krankenhaus in das ich möchte. Ich habe eins ausgesucht, dass ca. 7 km entfernt ist. Das werden wir dann auch schaffen. Wenn was mit dem Kind ist wird es in unsere Kinderklinik gebracht mit dem Kinder-RTW den die Klinik hat.

Für mich kommt ein Krankenhaus auch nicht in Frage. Die Betreuung und das System sind mir zu schlecht. Ich hab viele Kliniker im Freundeskreis und das trägt auch nicht zu meinem Vertrauen in das Gesundheitssystem bei :D

9

Hi,
Mein Geburtshaus ist 50km entfernt und 2 meiner Kinder kamen dort zur Welt. Auch der jetzige Bauchzwerg soll in den nächsten Tagen dort zur Welt kommen.
Es geht also :-).

Lg, Logo
40+3 ssw

10

Hat dein Geburtshaus über die Feiertage "offen"?

12

Ja, hat es. Da ich überm Termin bin muss ich morgen zum CTG hin.

Lg

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen