Kurzer GMH und Magnesium

Hallo,

Ich hab mal ne doofe Frage, hab gestern ehrlich gesagt vergessen zu fragen und hab erst Dienstag wieder nen Termin. Ich habe wahrscheinlich von meiner Anatomie her einen kurzen GMH(2,8cm), ohne Trichter und geschlossen. Meine FA hat mir trotzdem Ruhe verordnet und so viel wie möglich liegen. Gestern hatte ich mein erstes Gespräch mit meiner Hebamme die mir zusätzlich empfohlen hat von 400mg auf 800mg Magnesium umzusteigen damit alles weich bleibt und es nicht zusätzlich zu Kontraktionen kommt. Meine Frage(tut mir leid wenn sie blöd ist) macht das Magnesium nicht auch den MuMu weich(wäre ja kontraproduktiv). Ich bin erst in der 17. Woche...LG

1

Nein da brauchst du dir keine Gedanken machen. Magnesium hat keine Auswirkungen auf den Muttermund! Lediglich auf die Muskulatur , in diesem Fall soll es die Gebärmuttermuskulatur entspannen und Kontraktionen vorbeugen !

2

Nee kannst einnehmen, wenn sie es dir rät.

3

Ich würde das Magnesium langsam steigen um zu schauen, wie dein Körper darauf reagiert... solltest du bei höherer Dosierung Durchfall bekommen, reduziere die Dosierung wieder.. Durchfall ist bei verkürztem gbmh nicht so gut da es vermehrten Druck nach unten macht und sich dein gbmh noch mehr verkürzen kann.. ich rede aus eigener Erfahrung hatte teilweise 2017 einen gbmh unter 1...

Top Diskussionen anzeigen